Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Finnland - Rundreisen mit Heideker Reisen

Gruppenreisen in netter Gesellschaft

Finnland ist seit 1917 eine eigenständige Nation und hat etwa 5,3 Millionen Einwohner auf einer Fläche, die etwas kleiner ist als Deutschland. Die Nord-Süd-Achse Finnlands hat eine Länge von 1160 km, die längste Ost-West-Distanz beträgt 540 km. Ein Drittel des Landes liegt nördlich des Polarkreises. Für Erlebnisreisen wichtig ist das auffälligste Merkmal des Landes: Es gibt – laut Zählung des finnischen Umweltministeriums – 187.888 Seen, weshalb Finnland auch das „Land der tausend Seen“ genannt wird.

Die große Nordlandfahrt, die durch Schweden, Nord-Norwegen und Finnland führt, startet in Helsingborg im Süden Schwedens. In Habo wird die Erlebnisreise ihren ersten Halt machen, um die an eine Kathedrale erinnernde eindrucksvolle Holzkirche des Orts zu besuchen. Durch die bewaldete seenreiche Hügellandschaft des Dalarna-Gebietes gelangen wir nach Südlappland in den Wintersportort Tärnaby. Von hier aus geht es über die Grenze nach Norwegen. Wir kommen durch die Stahlhersteller- und Hafenstadt Mo i Rana sowie nach Hamaroy Hier verbrachte der bekannte norwegische Schriftsteller Knut Hamsun seine Kindheit. 

Lassen Sie sich von der norwegischen Fjordlandschaft beeindrucken bis Sie in Narvik ankommen, dem norwegischen Verschiffungshafen für schwedisches Eisenerz. 520 km nördlich des Polarkreises wird Ihre Erlebnisreise das Nordkap ansteuern, und danach in die Nähe von Lakselv in Finnland führen. Erster Aufenthalt in Finnland wird die Gemeinde Sodankylä mit der ältesten Holzkirche Lapplands sein. Hier leben 9000 Menschen auf 12000 Quadratkilometer Landfläche.

Über Kajaani geht Ihre Erlebnisreise weiter in Richtung Süden nach Kuopio mitten auf der Finnischen Seenplatte. Die Gemeinde ist eine der beliebtesten Sommerhausregionen Finnlands. Noch weiter im Süden erreichen wir schließlich Helsinki am Finnischen Meerbusen. Im Großraum der finnischen Hauptstadt leben 1,3  Millionen Menschen – das ist gut ein Viertel der Gesamtbevölkerung. Architektonisch gilt Helsinki als Hochburg des Klassizismus. Krönender Abschluss der Nordlandfahrt ist Stockholm, die schwedische Hauptstadt, die auf 14 Inseln erbaut ist, die wiederum mit 53 Brücken verbunden sind.

Eine andere Erlebnisreise macht die Runde via Stockholm, Uppsala, Alnö und Skelleftea zunächst nach Tornio in Finnland. Auf dem Weg zum Nordkap liegt 12 km südlich vom Inarijärvi See noch der Ort Ivalo, der 1944 während des Lapplandkrieges von deutschen Truppen besetzt war. Etwa 6 km vom Festland entfernt auf der Insel Magerøya liegt das Nordkap. Hier gibt es etwa 2,5 Monate lang die Mitternachtssonne. Im Winter dagegen gelangt die Sonne etwa 2,5 Monate lang auch tagsüber nicht über den Horizont. Hauptort der Insel ist das Städtchen Honningsvåg, das täglich von den Schiffen der Hurtigrute angelaufen wird und außerdem Anlaufhafen zahlreicher Nordkap-Kreuzfahrtschiffe ist.

In Richtung Süden geht es auf Ihrer Erlebnisreise über die norwegischen Lofoten und Helgeland an der Atlantikküste Norwegens nach Oslo. Oslo ist die Hauptstadt Norwegens. Dazwischen besuchen wir das Lappenmuseum und die Eismeerkathedrale in Tromsö und wandern von Brönnöysund aus zum Torghatten, dem Felsen mit dem 35m-mal-160m-Loch in der Mitte. In der Altstadt von Oslo können die freigelegten Grundmauern des mittelalterlichen Oslo besichtigt werden. Sehenswert ist auch die Vigeland-Anlage mit Skulpturen des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland.

Die Erlebnisreise zum finnischen Teil der historischen Region Karelien beginnt mit einer Stadtbesichtigung in Helsinki. Weitere Stationen auf der Finnischen Seenplatte sind Savonlinna, Kerimäki – hier wurde die größte Holzkirche der Welt errichtet – und Joensuu. Um den Ladogasee im russischen Teil Kareliens gibt es eine Reihe sehenswerter Klöster, z.B. das orthodoxe Kloster in Valamo, das Frauenkloster in Lintula oder das Kloster Valaam mitten auf einer Insel im Ladogasee.

Petrosawodsk, die Hauptstadt Kareliens, steht ebenfalls auf dem Programmplan Ihrer Erlebnisreise. Ein weiterer interessanter Kirchenbau kann auf der Insel Kishi im Ladogasee besichtigt werden. Diese Kirche wurde sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Und wenn wir schon nach Russland fahren ist der Besuch in der weltoffenen Stadt Sankt Petersburg obligatorisch. Die Stadt ist ein wichtiges europäisches Kulturzentrum und hat den einzigen Ostseehafen Russlands.

Es gibt aktuell keine Reise in dieser Kategorie.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK