Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822
  • Norwegen - Tromsö
  • Norwegen - eine Reisegruppe am Nordkap
  • Norwegen - Nordkap beim Sonnenuntergang
  • Norwegen - ein Troll
  • Norwegen - ein See

Norwegen - Rundreisen mit Heideker Reisen

Gruppenreisen in netter Gesellschaft

Norwegen reicht von allen europäischen Ländern am weitesten nach Norden und grenzt im „hohen“ Norden an Finnland und Russland. Seine längste Grenze mit etwa 1620 km hat Norwegen allerdings mit Schweden. Betrachtet man die Wirtschaftszonen, so hat Norwegen auch Berührungspunkte mit Schottland im Westen und Dänemark im Süden. Wegen der vielfältigen Natur Norwegens, können Rundreisen entsprechend vielfältig gestaltet sein.

Um einen Eindruck von der Fjordlandschaft an der norwegischen Atlantikküste zu gewinnen, gehen Sie am besten an Bord eines der Hurtigruten-Schiffe, die von Bergen im Süden bis Kirkenes im Norden insgesamt 35 Häfen nach einem regelmäßigen Fahrplan anfahren. Sie fahren dann entlang der Helgelandküste, an den Lofoten vorbei und machen zum Beispiel Halt in Trondheim oder Hammerfest. Dabei sticht Trondheim als bedeutendster Forschungs- und Studienort Skandinaviens hervor, während Hammerfest für seinen Eisbärenclub und den Meridianstein bekannt ist.

Alternativ kann Ihre Erlebnisreise als Nordlandfahrt gestaltet sein, die durch Schweden, Nord-Norwegen und Finnland führt. Dabei werden Sie die historische Region Lappland genauso durchqueren wie die Finnische Seenplatte. Außerdem werden Sie das bekannte Schieferplateau auf der norwegischen Insel Magerøya betreten – gemeint ist natürlich das Nordkap.

Mit von der Partie dieser Rundreise sind die Hauptstädte Finnlands und Schwedens – also Helsinki und Stockholm. Auffallend an Helsinki ist der Gegensatz zwischen der dicht bebauten Innenstadt und den wesentlich großzügiger angelegten Stadtteilen im Norden und Osten der Stadt. Die Schwedenmetropole Stockholm ist auf 14 Inseln erbaut, die mit 53 Brücken verbunden sind. Allein das zu erleben, ist schon eine Reise wert.

Auch der Süden Norwegens bietet jede Menge Sehenswertes im Rahmen einer Erlebnisreise. Ausgangspunkt und Zielstadt ist Oslo, die Hauptstadt Norwegens am Oslofjord. Hier ist vor allem die Altstadt (Gamlebyen) mit den Grundmauern des mittelalterlichen Oslos, das Rathaus, die Domkirche und der Vigelandpark mit den Skulpturen des Bildhauers Gustav Vigeland sehenswert.

Weitere Stationen der Rundreise in Süd-Norwegen sind die Orte Kristiansand, Stavanger, Sand, Skanevik und Os. Kristiansand hat gut 80000 Einwohner und ist wegen seiner vielen Freizeiteinrichtungen der beliebteste Ferienort Norwegens. In Stavanger können Erlebnisreisende das norwegische Ölmuseum besuchen, wo unter anderem das Leben auf einer Bohrinsel mittels einer begehbare Mini-Bohrinsel studiert werden kann. In Bergen können Sie sich die bekannten hanseatischen Kaianlagen und Kontorhäuser ansehen.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK