Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Elbsandsteingebirge - Kulturwandern in Sachsen - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2021-D-ELB-KW
Termin:
30.05.2021 - 06.06.2021
Preis:
ab 1230 € pro Person

Bizarre Felsentürme aus Sandstein bieten die malerische Kulisse für diese herrliche Reise ins Reich August des Starken, durch das auch Caspar David Friedrich streifte. Durch die Sächsische Schweiz zieht sich der Malerweg, denn zahlreiche Künstler haben sich hier in dieser schönen Landschaft beim Wandern zum Malen inspirieren lassen.

1. Tag Anreise nach Gohrisch

Am späten Nachmittag Ankunft am Hotel in der Sächsischen Schweiz.

2. Tag Bad Schandau und Festung Königstein

Mit dem historischen Aufzug fahren Sie von Bad Schandau hoch nach Ostrau und wandern über aussichtsreiche Wege durch eine Schlucht zu einem Aussichtspunkt auf die Falkensteine und zum Schrammtor. Am Nachmittag besichtigen Sie die Festung Königstein und genießen die Aussicht ins Umland. (ca. 2,5 Std., ca. 6 km, ca. 250 ↑↓)

3. Tag Albertinum Dresden und Schloss Pillnitz

Heute lassen Sie sich durch die Welt der Neuen Meister im Dresdner Kunstmuseum Albertinum führen. Hier finden Sie die Maler der Romantik und Bilder der expressionistischen Brücke-Maler. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Führung durch den hübschen Schlossgarten des nahegelegenen Schloss Pillnitz teil.

4. Tag Bielatal, Basteiaussichten und Felsenburg Neurathen

Nach einer kleinen Rundwanderung im Bielatal (ca. 1,5 Std., ca. 4 km, ca. 100 m ↑↓) genießen Sie den Blick vom Aussichtsfelsen Bastei bei Rathen. Nachmittags wandern Sie zur mittelalterlichen Felsenburgruine Neurathen und besuchen diese. (ca. 1,5 Std., ca. 3 km, ca. 100 m ↑↓)

5. Tag Schifffahrt oder Bummel durch Dresden

Heute haben Sie einen Tag zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung hilft Ihnen bei der Gestaltung dieses Tages gerne. Sie können eine Schifffahrt auf der Elbe zwischen Pirna und Bad Schandau unternehmen oder einen Stadtbummel durch das nahegelegene Dresden. Oder Sie wandern noch einen weiteren Tag durch das traumhaft schöne Elbsandsteingebirge.

6. Tag Kirnitzschtal und Kuhstall

Mit der historischen Kirnitzschtalbahn gelangen Sie von Bad Schandau zum Beuthenfall, einem der beiden bekannten Wasserfälle dieser romantischen Schlucht. Dem Kirnitzschal folgend, erreichen Sie den Lichtenhainer Wasserfall. Eine einfache Wanderung führt Sie zum Kuhstall, einem Felsentor mit toller Aussicht (ca. 2 Std., ca. 5 km, ca. 150 m ↑↓). Den Nachmittag lassen Sie in Bad Schandau ausklingen.

7. Tag Rundwanderung bei Hohnstein

Vom hübschen Ort Hohnstein aus, wandern Sie an bizarren Felsen vorüber hoch über dem Polenztal zu den Brandaussichten mit aussichtsreichem Gasthaus. Über die Napoleonschanze wandern Sie zurück nach Hohnstein. (ca. 3,5 - 4 Std., ca. 10 km, ca. 250 m ↑↓)

8. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausgangsorten.

 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension

  • 1 x Fahrt mit dem Aufzug Bad Schandau - Ostrau

  • 1 x Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm 

Ihre Reiseleitung: Margret van Blokland

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1255 €
  • Einzelzimmer
    1395 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 3-Sterne-Parkhotel Margaretenhof im Kurort Gohrisch, inmitten einer schönen Parkanlage. Das charmant eingerichtete Haus ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen. Die Zimmer verfügen über modernen Komfort. Im Restaurant serviert man Ihnen saisonale Gerichte. www.margaretenhof.de

Anforderungen: Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich, überwiegend leicht

Wegbeschaffenheit: teils ebene Wald- und Feldwege, einige felsige nicht all zu lange Auf- und Abstiege, einige wenige Stein- und Eisentreppen

Gehzeiten:  2 - 4 Stunden

Höhenunterschiede: 50 - 250 m ↑↓

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK