Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Bachfest Leipzig - Musikreise - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2024-D-LE-BAC
Termin:
14.06.2024 - 17.06.2024
Preis:
ab 895 € pro Person

Es herrscht eine ganz besondere Atmosphäre in der Stadt, wenn sich zum Bachfest Musikliebhaber aus aller Welt in Leipzig versammeln. In der beeindruckenden Nikolaikirche erleben Sie zum Auftakt Choralkantaten von Bach mit dem Amsterdam Baroque Orchestra & Choir unter der Leitung von Ton Koopman. Als musikalischer Höhepunkt folgt dann das Abschlusskonzert mit Bachs h-Moll Messe. Philippe Herreweghe dirigiert das Collegium Vocale Gent. Unter den sehr namhaften Solisten sind: Dorothee Mields (Sopran) und Alex Potter (Altus).

Besonderheiten und Höhepunkte
 

  • Bach-Konzert in der Nikolaikirche mit Ton Koopman
  • Abschlusskonzert in der Thomaskirche mit Bachs h-Moll Messe
  • Philippe Herreweghe dirigiert das Collegium Vocale Gent


1. Tag Anreise, Konzert mit Ton Koopman
Busfahrt nach Leipzig. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer im 4-Sterne-Pentahotel und stärken sich bei einem frühen gemeinsamen Abendessen im Hotel. Anschließend führt Sie ein kurzer Spaziergang zur Nikolaikirche. Dort erleben Sie um 20.00 Uhr das Konzert unter der Leitung von Ton Koopman mit Solisten, Chor und dem Amsterdam Baroque Orchestra. Es erklingen die Bach-Kantaten: „Christ lag in Todes Banden“ BWV 4, „Nun danket alle Gott“ BWV 192, „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ BWV 100 und „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 140.

2. Tag Konzert mit Rheinhard Goebel (fak.)
Nach einem gemütlichen Frühstück haben Sie um die Mittagszeit die Möglichkeit, fakultativ ein Konzert im Paulinum (Aula und Universitätskirche St. Pauli) mit Solokantaten für Sopran zu erleben. Reinhard Goebel dirigiert das Neue Bachische Collegium, Elisabeth Breuer tritt als Sopran-Solistin auf. Am Nachmittag erwartet Sie eine Führung durch das ausgesprochen sehenswerte Museum der Bildenden Künste in Leipzig. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag h-Moll Messe, Philippe Herreweghe
Am Vormittag lernen Sie im Rahmen einer Führung das Mendessohn-Haus kennen. In der einstigen Wohnung des Komponisten wurde das Felix Mendelssohn Bartholdy Museum eingerichtet. Nach etwas Freizeit am Nachmittag steht um 18.00 Uhr das festliche Abschlusskonzert mit Bachs h-Moll Messe in der Thomaskirche auf dem Programm. Es musizieren das Collegium Vocale Gent unter der Leitung von Philippe Herreweghe, Dorothee Mields (Sopran), Hana Blažíková (Sopran), Alex Potter (Altus), Guy Cutting (Tenor) und Johannes Kammler (Bass).

4. Tag Heimreise
Rückfahrt zu den Ausgangsorten.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Frühstück

  • 2 x Abendessen im Hotelrestaurant

  • 2 Konzertkarten (PG 2)

  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm

  • Audio Führungssystem

  • Ihre Reisebegleitung: Christa Zapf

  • Stornostaffel C

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    930 €
  • Einzelzimmer
    1070 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Konzert am 15.06.2024 fakulativ zubuchbar
    54 €

Sie übernachten im zentral gelegenen 4-Sterne-pentahotel Leipzig. Das Haus ist im modernen Design von Mateo Thun gestaltet und verfügt über einen Wellnessbereich mit Innenpool.

Das Bachfest Leipzig ist ein Musikfestival, das in der Stadt Leipzig 1908 zum ersten Mal stattfand. Bereits 1904 hatte es das 2. deutsche Bachfest der Neuen Bachgesellschaft in der Messestadt gegeben. Das Bachfest fand in der Folgezeit in unregelmäßigen Abständen, zum Teil als Bachwochen oder Bachtage bezeichnet, statt. Seit dem Jahre 1999 wird das Festival jedes Jahr vom Bach-Archiv im Auftrag der Stadt Leipzig organisiert, jedes Mal unter einem anderen Motto. Zum Bachfest werden ausgewählte Stücke von Johann Sebastian Bach aufgeführt, der von 1723 bis zu seinem Tode 1750 in Leipzig lebte und als Thomaskantor an der Thomaskirche wirkte.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden