Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Brandenburg - Kulturwandern auf Fontanes Spuren - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2021-D-BRB-KW
Termin:
11.07.2021 - 18.07.2021
Preis:
ab 1455 € pro Person

Theodor Fontane geriet über diese Landschaft ins Schwärmen. Der Stechlinsee gilt als der klarste See Deutschlands und als der schönste Brandenburgs. Templin, Lindow, Schifffahrten auf Seen, Kanälchen und Flüsschen stehen wie Schloss Rheinsberg auf dem Programm. Auf Schusters Rappen ergründen Sie diese naturbelassene reizvolle Seenlandschaft.

1. Tag  Anreise

Am Nachmittag Ankunft in Ihrem Hotel in Rheinsberg.

2. Tag Templin

Nach einem Stadtrundgang folgt eine leichte Wanderung (ca. 2 Std., ca. 5 km, ca 10 m ↑↓). Am Nachmittag ergründen Sie das schöne seenreiche Umland des netten Städtchens auf einer Schifffahrt.

3. Tag Himmelspfort

Außerhalb der Weihnachtszeit ist der Wohnort des Weihnachtsmanns ein ruhiger, von Seen umgebener Ort mit Klosterruine. Wandernd umkreisen Sie heute vier kleine Seen (ca. 2 Std., ca. 6 km, ca. 25 m ↑↓), bevor Sie sich wieder eine Schifffahrt gönnen, die Sie auf weiteren reizvollen Wasserwegen durchs Brandenburger Seenland führt.

4. Tag Wasserschloss Rheinsberg und Umgebung

Ein von Pferden gezogenes Kremserfahrzeug bringt Sie nach Rheinsberg. Nach einem Besuch im Rheinsberger Schloss, ergründen Sie bei einer kleinen Rundwanderung die Umgebung (ca. 2 Std., ca. 5 km, ca. 25 m ↑↓). Herrliche Blicke auf See und Schloss tun sich auf. Sie erreichen einen stillen Waldsee, bevor Sie mit dem Schiff durch den Grienericksee und den Rheinsberger See gleiten und den Blick aufs Umland genießen.

5. Tag Wanderung zum Großen Stechlinsee

Sie wandern von Dagow zum Augustablick am Peetschsee und an das naturbelassene Nordufer des Großen Stechlinsees, über das Sie Neuglobsow erreichen. Hier können Sie diesen herrlichen Wandertag mit den Worten Fontanes im Ohr bei einem Kaffee ausklingen lassen (ca. 3,5 - 4 Std., ca. 11 km, ca. 60 m↑↓).

6. Tag Kurt-Tucholsky-Museum, Klosterruine Lindow und Schloss Meseberg

Ihr Tag startet mit einem Besuch im Tucholsky-Museum in Rheinsberg. Dann ergründen Sie in Lindow die malerische Klosterruine des Zisterzienserklosters, die direkt am Wutzsee liegt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Wanderung beim Schloss Meseberg, in dem unsere Regierung ihre Staatsgäste empfängt (ca. 1,5 Std., ca. 5 km, ca. 50 m ↑↓).

7. Tag Wanderung vom Roofensee zum Großen Stechlinsee

Von Menz wandern Sie am Ufer des malerischen Roofensees entlang, durchqueren Buchenwälder und erreichen das Südufer des Großen Stechlinsees. Sie beenden diese schöne Wanderreise in Neuglobsow (ca. 3,5 Std., ca. 9 km, ca. 25 m ↑↓).

8. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausgangsorten.

 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension

  • alle Schifffahrten lt. Programm

  • 1 x Kremserfahrt

  • 1 x Lesung

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm 

Ihre Reiseleitung: Margret van Blokland

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1480 €
  • Einzelzimmer
    1695 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 4-Sterne-Superior Maritim Hafenhotel Rheinsberg, am Rande des malerischen Ortes gelegen. Hier, direkt am Rheinsberger See und mitten im idyllischen Hafen, erwarten Sie hell und freundlich eingerichtete Zimmer mit modernem Komfort. Von Ihrem Balkon aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick. Im Hotelrestaurant serviert man Ihnen schmackhafte, internationale Gerichte. Nach den Wanderungen können Sie in der großen Wellnesslounge entspannen. www.maritim.de

Anforderungen: leicht

Wegbeschaffenheit:  meist ebene Wald- und Feldwege oder Pfade

Gehzeiten:  1,5 - 4 Stunden

Höhenunterschiede: bis zu 50 m ↑↓

Wanderschuhe erforderlich!

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von Badesachen, damit Sie sowohl das Hallenbad als auch die schönen Badestellen an den Seen genießen können.

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK