Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

NEU - Kunst im Burgund - Kulturreise - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2023-F-BU-AP
Termin:
03.05.2023 - 07.05.2023
Preis:
ab 1155 € pro Person

Für den Kulturreisenden ist das Burgund eine der großen Kunstlandschaften Europas, eine faszinierende Region mit reichem kulturellem Erbe. Hier stand die Wiege der beiden größten klösterlichen Reformbewegungen des Mittelalters. Cluny (Cluniazenser) und Cîteaux (Zisterzienser) bildeten nicht nur kirchliche, sondern auch geistige, künstlerische und politische Zentren mit europaweiter Ausstrahlung. Mit dem Weltgerichtsaltar des niederländischen Malers Rogier van der Weyden besitzt das Hôtel-Dieu in Beaune eines der bedeutendsten Werke des ausgehenden Mittelalters.

Das Pfingstwunder von Vézelay
Die Wallfahrtskirche Saint-Marie-Madeleine in Vézelay ist eine der herausragendsten Kirchen des Abendlandes. Das mittlere der drei Portale im Innern zeigt im Tympanon den größten künstlerischen Schatz der Kirche: das Pfingstwunder. Von den ausgebreiteten Händen Christi gehen Lichtstrahlen zu den Häuptern der Apostel, die so mittels des Heiligen Geistes befähigt werden, seine Botschaft in allen Sprachen bis in die letzten Winkel der Welt zu verkünden.
 

 Höhepunkte und Besonderheiten

  • Romanische Klosterbauten in Vézelay und Fontenay

  • Weltgerichtsaltar des Rogier van der Weyden in Beaune

  • Malerische Altstädte

1. Tag Anreise nach Beaune
Anreise nach Beaune. Es bleibt Zeit für einen ersten Rundgang.

2. Tag Cluny
Fahrt nach Süden ins Maconnais, wo Sie in der Kapelle der Mönche in Bercé-la-Ville romanische Wandmalereien aus dem 12. Jh. sehen. In den imposanten Ruinen der einstigen Klosterkirche von Cluny wird die einstige Ausstrahlung dieses Ordens wieder bewusst. Sie war mit 188 Metern Länge bis zum Neubau der Peterskirche in Rom die größte Kirche der Christenheit, bis 1790 das Ende kam und die Abtei aufgehoben wurde. Über Taizé, bekannt als Sitz einer geistlichen Gemeinschaft, sowie Chapaize mit seiner frühromanischen Kirche und Brancion mit seiner Burgruine erreichen Sie Tournus. Die ehemalige Abteikirche St-Philibert aus dem 11. Jh. stellt einen höchst bemerkenswerten Sakralbau der burgundischen Romanik dar.

3. Tag Autun und Beaune
Fahrt über Rochepot nach Autun. Die Stadt geht auf den römischen Kaiser Augustus zurück, der sie um 10 vor Chr. als Augustodunum gründete. Auf der höchsten Stelle des Stadthügels erhebt sich die Kathedrale Saint-Lazare. Berühmt sind die Langhaus-Kapitelle und das Tympanon mit dem Weltgericht. Zurück in Beaune Besichtigung des Hôtel-Dieu mit dem großartigen, um 1450 entstandenen Altar des Rogier van der Weyden. Zum Ausklang des Tages Weinprobe.

4. Tag Vézelay und Fontenay
Spaziergang durch den Wallfahrtsort Vézelay zur berühmten Pilgerkirche. Architektur und Ausstattung bilden eine einzigartige Harmonie. In Vézelay wirkten Prosper Mérimée,
Autor der Erzählung Carmen, und Eugène Viollet-le-Duc, Wegbereiter der Denkmalpflege in Frankreich. Später steht das Kloster Fontenay auf dem Programm. Die 1119 gegründete Klosteranlage gilt als besterhaltenes Zisterzienserkloster, eines der wichtigsten Beispiele der frühen Architektur des Ordens, wie sie der Auffassung Bernhards von Clairvaux entsprach.

5. Tag Heimreise über Dijon
In Dijon Stadtrundgang, anschließend Heimreise.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 4 x Übernachtung/Frühstück

  • 4 x Abendessen in einem Restaurant

  • 1 x Weinprobe

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

 Ihre Reiseleitung: Dr. Walter Appel, Kunsthistoriker

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1190 €
  • Einzelzimmer
    1440 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Mit seiner idealen Lage, in der Nähe des Hôtel-Dieu und des Stadtzentrums bietet das moderne 4-Sterne-Hotel Mercure Beaune Centre seinen Gästen einen angenehmen Aufenthalt. Die großzügigen Zimmer sind mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet.https://all.accor.com/hotel/1217/index.de.shtml

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK