Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Burgund - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2018-F-BUR-R
Termin:
04.10.2018 - 07.10.2018
Preis:
ab 595 € pro Person

Von ihrer schönsten Seite zeigen sich die Weinberge im späten Herbst, wenn die Lese zu Ende ist und das bunt leuchtende Blätterkleid das Landschaftsbild prägt. Das Burgund ist aber nicht nur als „Herz“ des französischen Weinbaus bekannt, sondern auch für seine unendliche Fülle von Sehenswürdigkeiten, darunter viele, die bei uns fast unbekannt sind. Das Kloster Brou z.B. ist ein absolutes Highlight, es zählt für die Bevölkerung laut einer Umfrage zu den erstrangigen Sehenswürdigkeiten des ganzen Landes.

Besonderheiten und Höhepunkte

  • kulinarische Spezialität Bresse-Huhn

  • fantastische mittelalterliche Baukunst

  • UNESCO Welterbe-Stadt Lyon

1. Tag Anreise nach Bourg-en-Bresse

Fahrt nach Beaune, Zentrum des Weinhandels der Côte d´Or und berühmtestes Weinbaugebiet Burgunds. Besichtigung des einstigen Hospizes „Hotel Dieu“ im Stil der flämisch-burgundischen Gotik, Hauptsehenswürdigkeit der Stadt und eines der Wahrzeichen ganz Burgunds. Dann Weiterfahrt nach Bourg-en-Bresse. Hier drei Übernachtungen im altehrwürdigen Hotel de France im Zentrum der Stadt.

2. Tag Monastère de Brou – Cluny

Morgens geführte Besichtigung der einzigartigen Klosteranlage mit der Eglise de Brou. Außer vier Kreuzgängen sehen Sie hier eine großartige Flamboyant-Fassade, einen Lettner sowie als Höhepunkt die Grabmäler von Philibert und Marguerite, herausragende Meisterwerke der mittelalterlichen Steinmetzkunst. Außerdem erfahren Sie hier alles über die historischen Hintergründe des Burgunds, insbesondere die geschichtlichen Zusammenhänge der Häuser Habsburg und Savoyen. Anschließend Rundgang durch Bourg mit Besuch der Stadtkirche, die ein besonders interessantes Chorgestühl aufweist. Nachmittags Fahrt nach Cluny mit Besichtigung der Klosterruine. Hier entstand einst der erste Reformorden aus dem Benediktinerorden heraus.

3. Tag Lyon – Weinbaugebiet

Vormittags geführte Besichtigung der eleganten Metropole Lyon. Sie sehen u.a. die Kirche St. Jean, spazieren durch die berühmten „Traboules“ und besuchen die eigentümliche Nôtre Dame de la Fourvière mit wunderbarer Aussichtsterrasse hoch über der Saône. Am Nachmittag Besuch einer Weinkellerei im Gebiet Beaujolais oder Mâconnais mit Weinprobe.

4. Tag Heimreise

Fahrt durch den Jura, vorbei an Genf und am Neuenburger See nach Murten. Aufenthalt und Mittagspause in dem schönen altertümlichen Städtchen mit vollständig erhaltener Stadtmauer über dem Murtensee, auch geschichtlich ein sehr wichtiger Ort wegen einer Schlacht, bei der die Burgunder eine große Niederlage erlitten. Anschließend Heimreise zu den Ausgangsorten.

 

 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel

  • 2 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Bresse-Huhn-Essen im Hotel

  • 1 x Weinprobe

  • örtliche Führung in Lyon

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • handlicher Reiseführer

Min. 15 Personen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    595 €
  • Einzelzimmer
    715 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Das 3-Sterne Best Western Hotel de France im Zentrum von Bourg-en-Bresse bezaubert mit Charme und seiner modernen Dekoration im Stil der „Belle Epoque". Die 45 Zimmer bieten morderne Ausstattungen sowie höchsten Komfort. Ab Abend werden Ihnen regionale, sowie internationale Gerichte serviert. www.bestwestern-hoteldefrance.com

Traumreise finden