Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Burgund - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2018-F-BU-SP
Termin:
02.09.2018 - 09.09.2018
Preis:
ab 1480 € pro Person

Nach einem ganzen Berufsleben in Dijon ist Professeur Specht das schöne Burgund wie eine zweite Heimat ans Herz gewachsen. Erkunden Sie mit ihm die großen Abteien, die Burgund im Mittelalter zum Zentrum der Christenheit machten. Und entdecken Sie eine Gegend, deren Küche und Keller ebenso vielfältig und reichhaltig sind, wie die Kunst!

Besonderheiten und Höhepunkte

  • UNESCO-Welterbe Abtei Fontenay

  • ehemalige Residenzstadt Dijon

  • Weinprobe und Bauernessen 

1. Tag Anreise mit Schloss Arcelot

Auf der Anreise besichtigen Sie Schloss Arcelot, ein interessantes Beispiel der Baukunst des 18. Jh. Anschließend empfängt Sie Monsieur le Marquis Antoine de Loisy zu einem „Kir de Bienvenue“. In Avallon vier Übernachtungen im Hotel Relais Fleuri.

2. Tag Auxerre – Châtillon-sur-Seine

Fahrt nach Auxerre. Besichtigung der Krypta von Saint Germain und der Kathedrale Saint Etienne. Weiterfahrt nach Châtillon-sur-Seine. Die kleine Stadt besitzt den weltbekannten Volutenkrater aus Bronze (500 v. Chr.).

3. Tag Vézelay – Guedelon – La Ferte Loupière

Fahrt nach Vézelay: Besichtigung der Basilika Sainte Marie Madeleine, Wunderwerk der romanischen Baukunst. In Guedelon Besuch der mittelalterlichen Baustelle. Weiter ins Dorf La Ferte Loupière mit Wandmalereien aus dem 15. Jh.

4. Tag Fontenay – Alesia – Bauernessen

Fahrt zu der einsamen, in einem grünen Tal gebetteten, Abtei Fontenay. Weiterfahrt zum Schauplatz der Schlacht von Alesia und Besichtigung der Ausgrabungen und des umfangreichen Archeoparks. Bauernessen in Flavigny-sur-Ozerain.

5. Tag Dijon – Route des Grands Crus – Clos de Vougeot

Fahrt nach Dijon. Spaziergang durch die Gassen der Altstadt, Besichtigung der Grabmäler der Herzöge von Burgund im Museum der schönen Künste und des Moses Brunnens (je nach Möglichkeit). Auf der Route des Grands Crus besichtigen Sie das Château du Clos de Vougeot, das weltberühmte Weingut aus dem 12. Jh. Einkehr bei einem Weinbauern und Fahrt nach Dracy-le-Fort. Hier drei Übernachtungen im Hotel Le Dracy.

6. Tag Autun – Cluny – Berzé-la-Ville

Fahrt nach Autun. Besichtigung. Weiterfahrt nach Cluny mit den eindrucksvollen Ruinen der Benediktinerabtei. In Berzé-la-Ville haben Sie anschließend die Gelegenheit, die mit der Geschichte von Cluny zusammenhängenden Fresken der Chapelle aux Moines zu bewundern.

7. Tag Paray-le-Monial – Eglises du Brionnais – Tournus

Fahrt nach Paray- le- Monial und Besichtigung der Herz-Jesu-Basilika. Weiterfahrt durch die hügelige Landschaft vom Brionnais. Auf dem Rückweg Besichtigung der ehemaligen Abtei Saint Philibert.

8. Tag Heimreise über Beaune

Besichtigung des berühmten Beauner Spitals. Stadtbummel und anschließend Heimreise zu den Ausgangsorten.

 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 7 x Übernachtung/Halbpension in guten 3-Sterne-Hotels

  • 1 x Bauernessen in Flavigny

  • 1 x Weinprobe

  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm

  • Audio-Führungssystem 

  • handlicher Reiseführer

Reiseleitung: Professeur Joseph Specht

Min. 15, Max. 28 Personen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1480 €
  • Einzelzimmer
    1695 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Ort Hotel Nächte Sterne
Avallon Le Relais Fleuri 4 3
Dracy-le-Fort Le Dracy 3 3

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK