Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Comer See - Panoramawandern in faszinierender Alpenlandschaft - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2021-I-COM-W
Termin:
17.10.2021 - 21.10.2021
Preis:
ab 660 € pro Person

Die „Perle“ unter den oberitalienischen Seen ist der „Lario“, wie der Comer See von den Einheimischen genannt wird. Nirgendwo sonst ist die Szenerie so kontrastreich, liegen üppige subtropische Vegetation und steile, schneebedeckte Gipfel so nahe beieinander. Sie wandern auf historischen Pfaden mit herrlichen Ausblicken. Die Wege sind teilweise bequem und gut ausgebaut, teilweise steil. Treppauf- treppab führen sie manchmal anspruchsvoll rund um den See.

1. Tag Anreise nach Colico

Fahrt nach Chur. Geführter Rundgang durch die malerische Altstadt des Hauptortes von Graubünden. Gelegenheit zum Mittagessen. Dann Fahrt an den Comer See nach Colico, bei geeigneter Witterung über den Julier-Pass und den Maloja-Pass, alternativ über San Bernardino.

2. Tag Von San Martino nach Lierna

Zugfahrt nach Abbadia Lariana. An der Ruine San Martino beginnt die „Via del Andante“. Aufstieg über Borbino durch Obstgärten und über einen alten Saumpfad zur mittelalterlichen Kirche San Giorgio. Von dort auf einem ehemaligen Karrenweg durch die tiefe, dicht bewaldete Meria-Schlucht und hinauf nach Sonvico. Über terrassenförmige Wiesen mit prächtigem Fernblick geht es hinunter an den See nach Lierna (ca. 5 Std., ca. 500 m ↑↓). Freie Zeit im malerischen Ort Castello. Rückfahrt.

3. Tag „Strada Regina“

Heute erleben Sie das Panorama von der westlichen Uferseite aus. Fahrt nach Rezzonico mit seiner gut erhaltenen Festung. Wanderung durch einige kleine Dörfer, zunächst leicht ansteigend, immer mit Blick auf den See. Bei Acquaseria kurzer steiler Aufstieg über die historische „Antica Strada Regina“, die mit ihren teilweise gepflasterten Saumpfaden, Bogenbrücken und Stützmauern und den Kirchlein und Kapellen für Pilger schon etliche Jahrhunderte alt ist (ca. 3 Std., ca. 300 m ↑↓). Über Niobello geht es nach Menaggio. Spaziergang über die Promenade und durch die Altstadt. Freie Zeit. Schifffahrt zum Hotel.

4. Tag Von Varenna nach Bellagio

Fahrt (evtl. mit dem Zug) nach Varenna. Der malerische Ort mit den verwinkelten Gassen gehört zu den schönsten des Comer Sees. Ortsspaziergang und gemütlicher Aufenthalt bzw. Gelegenheit zu einem Spaziergang zum Fiumelatte, dem kürzesten Fluss Italiens, der einer Karstquelle entspringt und bereits nach 300 steilen Metern in den See mündet. Dann Fährüberfahrt nach Bellagio. Die „Perle des Comer Sees“ liegt dort, wo sich der See gabelt. Längerer Aufenthalt, dann Rückkehr nach Colico.

5. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • Transfers vor Ort mit dem Zug oder örtlichen Bus

  • 4 x Übernachtung/Halbpension

  • Stadtführung in Chur

  • 1 x Schifffahrt

  • geführte Wanderungen laut Programm

  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm

Auch als Erlebnisreise buchbar!

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    685 €
  • Einzelzimmer
    710 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Das 3-Sterne-Hotel Risi liegt direkt am nördlichen Ufer des Comer Sees, etwa 200 m vom Zentrum von Colico entfernt. Es verfügt über modern ausgestattete Zimmer mit Sat-TV und Klimaanlage sowie einen Wellnessbereich. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Hotelbereichen kostenlos. Im Restaurant genießen Sie traditionelle italienische Gerichte. www.hotelrisi.com

Anforderung: eher hohe Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich, mittelschwer bis schwer

Wegbeschaffenheit: Waldwege, teils steinig, Dorfstraßen, Karrenwege, Bergpfade, teils steil

Gehzeiten: 3 - 5 Stunden

Höhenunterschiede: bis zu 500 m ↑↓

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK