Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Cornwall und Südengland - Erlebnisreise - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2024-GB-CO-R
Termin:
28.07.2024 - 05.08.2024

Ganz England ist eine einzige Schatztruhe mit altertümlichen Städtchen, die mit üppigem Blumenschmuck und knorrigen Fachwerkhäuschen miteinander wetteifern. Erhabene mittelalterliche Kathedralen, verwunschene Schlösser und stilvoll restaurierte Herrenhäuser prägen das Land ebenso wie eine vielfältige, in tausend Grüntönen schwelgende Landschaft, die an den Gestaden der Kanalküste mit mediterraner Vegetation überrascht. Entlang der Südküste Englands können Sie ein abwechslungsreiches Farbenspiel unterschiedlicher Klippenformationen sehen.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Mit der Eisenbahn entlang der Küste
  • Greenway, das Landhaus von Agatha Christie
  • Hotels mit sehr guter Küche

1. Tag Anreise nach Calais
Anreise durch Frankreich oder Belgien nach Calais. Dort erste Übernachtung.

2. Tag Brighton
Am frühen Morgen geht es mit der Fähre von Calais über den Kanal nach Dover. Die englische Küste grüßt mit weißen Kreidefelsen. Brighton ist ein historischer Badeort an der Südküste mit eindrucksvollen Häusergruppen aus der viktorianischen Zeit und einem Zentrum mit kleinen Gässchen. Auf dem historischen Pier kann man über das Meer flanieren. In Southampton zwei Übernachtungen.

3. Tag Salisbury und Stonehenge
Der Vierungsturm der Kathedrale von Salisbury mit seiner schlanken Spitze ist bei der Anfahrt schon von weitem sichtbar. Diesen Anblick hat Constable im 18. Jh. mit seinen Landschaftsbildern berühmt gemacht. Von beeindruckender Eleganz ist der Innenraum der frühgotischen Kathedrale. Für einen überraschenden Effekt sorgt das moderne Taufbecken. Historische Glasfenster, Grabmale, eine wunderbare Marienkapelle und ein besonders schöner Kreuzgang lohnen den Besuch. Im Kapitelsaal befindet sich eines der wenigen Original-Exemplare der Magna Charta, der englischen Verfassung aus dem Mittelalter. In Stonehenge Spaziergang um die rätselhaften prähistorischen Monolithe, die mit ihrem Alter von fast 4000 Jahren das gewaltigste frühsteinzeitliche Denkmal Europas sind.

4. Tag Sidmouth
Weiter geht es durch Dorset nach Westen.Wie aus einem Bilderbuch wirkt das Städtchen Dorchester. Das Farbspiel der Klippen wechselt an der Jurassic Coast zwischen Ocker- und Rottönen. Reizvoll am Meer liegt Sidmouth, gerahmt von mächtigen roten Steilklippen. In der Burgruine ist eine schöne Gartenanlage angelegt. Wie wäre es mit Fish and Chips im alten Fischerstädtchen? Die Fahrt geht quer durch Devon und Cornwall bis zum Hotel in Redruth, hier zwei Übernachtungen.

5. Tag Land’s End und St Ives
Bei einem Fotostopp sieht man die Klosterinsel St. Michael’s Mount. Ein reizvoller Ort ist Pencanze mit den Morrab Gardens. Der westlichste Punkt Cornwalls ist Land’s End.Hier tosen die Wellen besonders eindrucksvoll um die Felsklippen. Überraschend ist die üppig blühende Natur. Nachmittags Aufenthalt im Künstler- und Touristenstädtchen St.Ives. Das Hafenstädtchen ist aus den Verfilmungen der Rosamunde-Pilcher-Romane bekannt. Viele Lädchen und kleine Cafés machen die besondere Atmosphäre aus.
Probieren Sie doch einmal den berühmten Cream Tea.

6. Tag Pencarrow oder Lanhydrock House
Am Vormittag besuchen Sie eines der klassischen Herrenhäuser von Cornwall. Es geht zum Pencarrow House mit dem Charme eines privaten Anwesens, in dem schon mehrere Pilcher-Romane verfilmt wurden oder zum Lanhydrock House, das man von der Küche bis zum Dachboden besichtigen kann. Lassen Sie sich von den ausgedehnten Gärten verzaubern. Anschließend geht die Fahrt durch das geheimnisvolle Dartmoor weiter, vorbei an Princetown mit seinem berüchtigten Gefängnis und mit einem Aufenthalt in Postbridge, dessen alte Granitbrücke ein zauberhaftes Fotomotiv darstellt. Immer wieder kann man den herrlichen Ausblick über die wilde Landschaft genießen. Im Raum Exeter zwei Übernachtungen.

7. Tag Von Torquay nach Dartmouth
Nun geht es an die „Englische Riviera“ nach Torquay, Heimat der bekannten Kriminalschriftstellerin Agatha Christie. De-ren originalgetreu eingerichtetes Landhaus Greenway erhebt sich in einem großen Park oberhalb des Flusses Dart. Genießen Sie die Fahrt mit einem historischen Dampfzug entlang der Küste. Eine gotische Kirche, reizende Gassen und Treppen, sowie die aus dem 17. Jh. stammende Fachwerkhausreihe „Butterwalk“ machen den Besuch im Hafenstädtchen Dartmouth lohnenswert.

8. Tag Glastonbury und Wells
Eine romantische Ruine ist die Abtei Glastonbury. Im Rasen erinnert eine Platte an das angebliche Grab des legendären Königs Artus. In Wells überragt die mächtige gotische Kathedrale die Kleinstadt. Einzigartig ist die Vierung. Im Querschiff findet sich eine historische astronomische Uhr. Stimmungsvoll ist der Kreuzgang. Auch in Wells findet sich ein eindrucksvoller achteckiger Kapitelsaal, zu dem eine eindrucksvolle Treppe hinaufführt. Es bleibt noch Zeit für einen Bummel über Vicar‘s Close, einer einzigartigen mittelalterlichen Wohnanlage. Weiter zur Übernachtung in die alte Handelsstadt Bristol.

9. Tag Bath und Rückflug
Bath wurde 1988 von der UNESCO als Stadtensemble zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung der ältesten englischen Kurstadt in deren Zentrum sich eine gotische Abteikirche direkt neben dem alten römischen Bad erhebt. Die auf beiden Seiten mit Häusern bebaute Pulteney Bridge über den Fluss Avon gehört ebenso zur georgianischen Epoche im 18. Jh. wie der Royal Crescent und der Circus. Es bleibt noch Zeit für einen Bummel durch die hübschen kleinen Gassen, die zum Teil immer noch so aussehen wie sie von Jane Austen beschrieben wurden. Nutzen Sie die Gelegenheit noch einen Afternoon Tea zu genießen. Dann weiter nach Heathrow zum Flughafen und Rückflug nach Stuttgart.

 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • Fährüberfahrt Calais-Dover

  • Flug London Heathrow - Stuttgart

  • 8 x Übernachtung/Halbpension in teils modernen, teils typisch englischen Hotels mit ,,Full English Breakfast''

  • Fahrt mit der Dampfeisenbahn

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • handlicher Reiseführer

Ihre Reiseleitung: Klaus J. Loderer, Bauhistoriker

Sie benötigen einen Reisepass gültig bis mindestens 6 Monate nach Rückankunft.

Stornostaffel B

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    2070 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    2370 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Vorgesehene Hotels:

3* Sure Hotel in Calais: 1 Nacht

4 * Leonardo Hotel in Southampton: 2 Nächte

4 * Penventon Park Hotel in Redruth: 2 Nächte

3 * Hampton by Hilton in Exeter: 2 Nächte

4 * Doubletree by Hilton in Bristol: 1 Nacht

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden