Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Côte d’Azur - Im Licht des Südens - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-F-Co-Dr
Termin:
25.09.2019 - 02.10.2019
Preis:
ab 1445 € pro Person

Das Licht des Südens und die Küste der Künstler

„Als mir klar wurde, dass ich jeden Morgen dieses Licht wieder sehen würde, konnte ich mein Glück kaum fassen“ (Henri Matisse). Hier an der Côte d’Azur, im Land des Lichts und der Farben, genießen Sie die klassischen Wirkungsstätten der modernen Maler an einer der ältesten und schönsten Kunstlandschaften Frankreichs. Sie entdecken großartige Kostbarkeiten in geschichtsträchtigen Städten wie Nizza, Antibes und Cannes und wandeln auf den Spuren bedeutender Meister wie Chagall, Matisse, Picasso und Renoir.

  • grandiose Landschaftsfahrten am einzigartigen Küstenstreifen

  • Reise auf den Spuren der großen Maler Picasso, Chagall und Matisse

  • Monaco mit Monte Carlo

1. Tag Anreise nach Annecy

2. Tag Nizza und Erkundung

Fahrt nach Nizza. Nach Ankunft im zentralen Hotel erster Stadtbummel.

3. Tag Cagnes-sur-Mer - St.Paul de Vence

In der Hügellandschaft von Cagnes-sur-Mer treffen Sie inmitten alter Olivenbäume auf das Haus von Pièrre-Auguste Rénoir. Besichtigung des Ateliers. Danach Besuch der Stadt Vence mit dem Moses-Mosaik von Chagall. Nach der Mittagspause besuchen Sie die einmalige Rosenkranzkapelle des Dominikanerinnenklosters von Henri Matisse. Am Spätnachmittag erreichen Sie das Künstlerdorf St. Paul de Vence. Hier widmen wir uns der Fondation Maeght, einer einzigartigen Verbindung von Malerei, Plastik, Architektur und Landschaft, der Begegnungsstätte moderner Kunst.

4. Tag Vallauris – Antibes

Fahrt zum Töpferdorf Vallauris, in dem Picasso Keramiken schuf und die Kapelle des ehemaligen Klosters ausmalte. Danach erreichen Sie Antibes: Bummel durch die alte
Festungsstadt mit ihrem typisch provenzalischen Markt. Besuch der grandiosen Picassoausstellung in der Grimaldiburg, wo der Künstler 1946 zwei Monate lebte.

5. Tag  Villefranche – Eze – Villa Rothschild

Fahrt ins Fischerdorf Villefranche. Besichtigung der schmalen Gassen und kleinen Hafenkapelle St. Pierre, die von Jean Cocteau ausgemalt wurde. Danach Fahrt zum Bergdorf Éze. Aufstieg zum einmaligen Jardin Exotique. Mittagspause in dem malerischen Bergdorf. Am Nachmittag fahren Sie Richtung Cap Ferrat zur Villa der Ephrussi Rothschild, mit ihren einzigartigen Gärten im spanischen, provenzalischen, japanischen, exotischen und französischen Stil.

6. Tag Monaco – Monte Carlo

Fahrt in das kleine Fürstentum Monaco. Nach der Ankunft besuchen Sie den einmaligen Jardin Exotique mit über 5000 Arten außergewöhnlicher Sukkulenten. Danach Rundgang, mit Besuch des fürstlichen Gartens, der Kathedrale und Wachablösung. Nach der Mittagspause: Monte Carlo mit dem berühmten Kasino.

7. Tag Heimreise

Nizza gehört zu den faszinierendsten Metropolen Frankreichs. Die Museumsstadt besticht durch ihre reiche Geschichte, den mondänen Flair und ihre traditionelle Altstadt. Sie erkunden auf einem geruhsamen Bummel die malerische Altstadt und besuchen den berühmten Blumenmarkt. Nach der Mittagspause Auffahrt in die Oberstadt. In Cimiez besuchen Sie die einmalige und größte Chagall-Ausstellung, die 1972 vom Maler konzipierte „Botschaft der Bibel“ und zum Abschluss das herausragende Matisse-Museum.

 

8. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausgangsorten.

  •  

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 7 x Übernachtung/Halbpension in 3-Sterne Hotels

  • Eintritte und Besichtigungen (im Wert von ca. € 75) lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

  • handlicher Reiseführer

Ihre Reiseleitung: Dr. Meike Droste, Kunsthistorikerin

Mind. 15, Max. 28 Personen

Unterkunft lt. Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    1470 €
  • Einzelzimmer
    1780 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK