Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Die Romagna - Kulturwandern - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-I-RO-SC
Termin:
23.05.2019 - 29.05.2019
Preis:
ab 1065 € pro Person

Bis heute ist der romagnolische Teil der Emilia-Romagna touristisch wenig erschlossen. Dabei wartet dieses teils bezaubernde, teils wilde Hügelland am Nordrand des Apennin mit einer der besten traditionellen Küchen auf und hat zudem eine Bevölkerung, die an Witz und Herzlichkeit ihresgleichen sucht. Die Abgeschiedenheit ist heute ein wesentliches Gut der Romagna. Kaum eine Landschaft eignet sich also besser, um das langsame und genussvolle Reisen zu üben.

1. Tag Anreise nach Bagno di Romagna

2. Tag Monte Fumaiolo

Spaziergang in Bagno und Einführung in die Kulturgeschichte der Romagna. Anschließend Fahrt zum Monte Fumaiolo, auf dem die Flüsse Savio, Marecchia und Tiber entspringen. Wanderung zum Gipfel (ca. 3 Std., ca. 200 m ↑↓).

3. Tag Camaldoli und La Verna

Ausflug in das Grenzgebiet der Toskana. In Camaldoli lädt das Kloster des heiligen Romuald mit seiner herrlichen Umgebung zu angenehmen Wanderungen ein (ca. 2 Std.). In La Verna hatte der heilige Franz von Assisi eine Einsiedelei gegründet. Besichtigung, dann Aufstieg zu einer herrlichen Aussicht (ca. 45 Minuten).

4. Tag Brisighella

Durch die einsamen Wälder der Provinz Forti gelangen Sie in das Hinterland von Faenza. Von besonderem Reiz ist das Städtchen Brisighella. Es hat sich seinen mittelalterlichen Charakter bewahrt und zeichnet sich durch einen einmaligen Eselsweg unter Arkaden auf der Höhe des ersten Stockwerks der Häuser aus. Leichte Wanderung um die Stadt (ca. 2 Std., ca. 100 m ↑↓). Brisighella ist auch für seinen Wein und das ausgezeichnete Olivenöl bekannt, die Sie hier probieren werden.

5. Tag Sarsina und Umgebung

In der Nähe von Sarsina besuchen Sie einen Betrieb, in dem aus den Kräutern der Bergwelt Heilmittel und Kosmetika entstehen. Hier können Sie ein Parfüm nach eigenem Wunsch kreieren. Dann Wanderung auf einem alten Höhenweg mit Eseln, die hier gezüchtet werden (2-3 Stunden mit größerer Pause, ca. 100 m ↑↓).  Zum Abschluß probieren Sie den Höhlenkäse und den Wein aus der Sangiovese-Traube.

6. Tag San Leo und Perticara

Auf einer der Republik San Marino benachbarten Bergklippe liegt San Leo, eine der größten Festungen Italiens. Zwei romanische Kirchen schmücken den malerischen Ort; die Blicke in die weite Umgebung, auf Meer und Gebirge, sind atemberaubend. Die heutige Wanderung richtet sich nach der aktuellen Begehbarkeit. Der Aufstieg vom Dorf zur Festung dauert eine gute halbe Stunde (50 m ↑↓). Zum Abschluss erwartet Sie ein besonders reiches Abendessen in einem Landgasthof bei Perticara.

7. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausgangsorten. 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 6 x Übernachtung/ Frühstücksbuffet

  • 5 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Abendessen in Perticara

  • 1 x Picknick

  • 1 x Käse- und Weinverkostung

  • 1 x Parfümkreation

  • geführte Wanderungen laut Programm

  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm

Ihre Reiseleitung: Dr. Jochen Schütze

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1090 €
  • Einzelzimmer
    1170 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 4-Sterne Grand Hotel Terme Roseo, im Herzen der Altstadt von Bagno di Romagna. Liebevoll restauriert, hat sich das Haus den Charme des ehemaligen toskanischen Palastes erhalten, in dem es untergebracht ist. Genießen Sie die gute Küche! Das Haus verfügt über einen Wellness-Bereich. www.termeroseo.com

Anforderungen: etwas Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich, leicht bis mittelschwer

Wegbeschaffenheit: Waldwege, Höhenwege, teils kaum befahrene Landstraßen

Gehzeiten: 2-4 Std.

Höhenunterschiede: 50 - 200 m ↑↓

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK