Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Elsass - mein Ländel mit Prof. Joseph Specht - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2022-F-ELS-SP
Termin:
31.03.2022 - 03.04.2022
Preis:
ab 790 € pro Person

Blättern Sie weiter im elsässischen Bilderbuch und widmen Sie sich auf der diesjährigen Reise auch einer Zeit, die lange verschwiegen und verdrängt wurde: die des Reichlands Elsass-Lothringen! Diese Periode hat vieles geschaffen, auf das die Elsässer und die Lothringer zu Recht stolz sind! Gastronomie und Weine bleiben dabei natürlich auch nicht auf der Strecke.

 

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Centre Pompidou in Metz
  • Colmar mit dem Isenheimer Altar
  • Hochkönigsburg

 

1. Tag Anreise und Straßburg
Nach Ankunft in Straßburg, Besuch des weltbekannten Wahrzeichens der Stadt, des Münsters. Mittagspause im alten Straßburg. Anschließend Spaziergang durch die wilhelminische Stadt, die sogenannte „Neustadt“. Zum Abschluss Bootsfahrt auf der Ill und Entdeckung der Europastadt. Weiterfahrt nach Saverne für drei Übernachtungen. Abendessen im Hotel.

2. Tag Metz und Centre Pompidou
Fahrt nach Metz, an der Mündung der Seille in die Mosel, am Fuße der lang gestreckten Moselhöhen gelegen. Die ehemalige Keltensiedlung wurde von den Römern erobert, die Stadt blickt daher auf eine Jahrtausende alte Vergangenheit zurück. Karl der Große schätzte sie sehr, hier wurden auch mehrere Karolinger beigesetzt. Besonders berühmt ist die Kathedrale Saint-Etienne, das Deutsche Tor und die Templerkapelle. Nach der Mittagspause Besuch des 2010 eingeweihten Centre Pompidou de Metz, der großen Attraktion der heutigen Stadt. Anschließend Entdeckungspaziergang durch das prachtvolle Bahnhofsviertel, das in kaiserlicher Zeit um die Jahrhundertwende gebaut wurde. Rückkehr nach Saverne und Abendessen im Hotel.

3. Tag Eguisheim – Colmar – Ottrott
Fahrt nach Eguisheim und Besichtigung des Städtchens, eines der ältesten dieser Gegend. Seit dem 16. Jh. hat sich wenig verändert: frühere Zehnthöfe und malerische Fachwerkhäuser säumen winklige Gassen und hübsche Plätze. Danach Fahrt nach Colmar mit Besichtigung des Isenheimer Altars und der „Madonna am Rosenhag“. Diesmal entdecken Sie Colmar auf eine ungewöhnliche Weise: nämlich während einer Rundfahrt an Bord eines Bootes der Fährmänner der Lauch. Anschließend Fahrt nach Ottrott, bekannt durch den sogenannten „Rouge d’Ottrott“. Dazu gehört natürlich auch eine Weinprobe beim Winzer. In Saverne nehmen Sie ein typisch elsässisches Abendessen im nahegelegenen Restaurant ein.

4. Tag Hochkönigsburg und Heimreise
Die Burg gehört zu den großen Sehenswürdigkeiten des Elsass. Sie wurde 1147 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 1633 fiel sie in die Hände der Schweden und wurde zur besterhaltenen Burgruine des Elsass. Sie wurde von Kaiser Wilhelm II. wieder aufgebaut und zum Wahrzeichen des Reichslandes „Elsass-Lothringen“. Bei klarem Wetter prachtvolle Aussicht bis hinüber zum Schwarzwald. Anschließend Heimreise.

 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Frühstück

  • 2 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Abendessen im Restaurant

  • Bootsfahrten in Straßburg und Colmar

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

  • handlicher Reiseführer

Ihre Heideker-Reiseleitung: Professeur Joseph Specht
 

Stornostaffel A

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    815 €
  • Einzelzimmer
    895 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Das geschmackvoll eingerichtete 3-Sterne-Hotel Chez Jean begrüßt Sie in gemütlicher und familiärer Atmosphäre. Lassen Sie sich im Hotelrestaurant mit saisonalen elsässischen und französischen Spezialitäten verwöhnen.

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK