Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Englands Nordosten: von York nach Canterbury - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-GB-EN-LO
Termin:
06.07.2019 - 14.07.2019
Preis:
ab 1805 € pro Person

Nicht nur der Süden Englands bietet traditionsreiche Städte, großartige Kathedralen und sehenswerte Schlösser mit romantischen Parkanlagen. Dies gilt auch für den Osten und Norden Englands. Sie erleben bei der Fahrt durch England einige kulturgeschichtlich bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten, darunter eine der großartigsten Schlossanlagen Europas und zauberhaft verwunschene Klosterruinen. Sie werden auf der Reise einen Überblick zur englischen Architekturgeschichte erfahren und einige Beispiele des englischen Landschaftsgartens erleben. Aber auch die englische Lebensart wird nicht zu kurz kommen.

  • berühmte englische Landsitze mit riesigen Landschaftsparks wie Castle Howard und Belvoir Castle (diente als Filmkulisse für „Der kleine Lord“)

  • King’s College Chapel in Cambridge

  • romantische Orte und historische Städte wie York, Harrogate, Norwich

  • imposante Kathedralen in York, Lincoln, Norwich, Ely und Canterbury

 1. Tag Anreise – Fährüberfahrt

Fahrt nach Rotterdam zur Einschiffung. Übernachtung und Abendessen an Bord.

2. Tag Beverley – Castle Howard

Am Morgen erreicht die Fähre Kingston-upon-Hull und damit Yorkshire, eine Grafschaft, die nicht zuletzt durch den gleichnamigen Pudding berühmt ist. Zuerst geht es nach Beverley mit Besichtigung des Münsters. Es folgt die Besichtigung von Castle Howard, einer der großartigsten barocken Schlossanlagen Europas, gelegen in einem riesigen Landschaftspark. Das Schloss ist durch Literaturverfilmungen wie „Wiedersehen mit Brideshead“ bekannt. Das Schloss bietet nicht nur einen riesigen Landschaftspark, sondern auch einen schönen Rosengarten. Durch die typische Heidelandschaft des Yorkshire geht es nach York. Bezug des Hotels für drei Nächte. Wie jeden Abend Abendessen im Hotel.

3. Tag Altstadt von York

Rundgang durch die Altstadt von York mit seiner sehenswerten Stadtmauer, engen Gassen (wie den berühmten Shambles) und historischen Zunfthäusern. Besichtigung der gotischen Kathedrale, einem der imposantesten Kirchenbauten Englands mit wunderbarem Kapitelhaus. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die historische Altstadt und genießen Sie die schöne Atmosphäre.

4. Tag Ripon – Fountains – Harrogate

Das westliche Yorkshire ist durch die Fernsehserie „Der Doktor und das liebe Vieh“ bekannt. Ripon ist eine der ältesten Städte Englands. Besichtigung der Kathedrale. Die gut erhaltene Ruine des Zisterzienserklosters Fountains wurde später als dekorative Kulisse in einen Landschaftsgarten eingebunden, der zu den bemerkenswertesten Parkanlagen Englands gehört. Im altmodischen Kurort Harrogate besuchen Sie das historische Stadtzentrum mit seinen Straßenzügen aus der viktorianischen Zeit. Die Stadt ist für ihren schönen Blumenschmuck bekannt.

5. Tag Lincoln – Peterborough – Ely

Nun geht die Fahrt in den Süden. In Lincoln Besichtigung der gotischen Kathedrale, eine der bedeutendsten gotischen Kirchen Europas. Auch das achteckige Kapitelhaus ist sehenswert. Weiterfahrt nach Peterborough und Besichtigung der Kathedrale mit der einzigartigen Holzdecke aus dem 13. Jh. Der romanische Bau hat sich hier noch gut erhalten. Es folgt die Besichtigung der gotischen Kathedrale von Ely, deren Turm weithin sichtbar die Ebene beherrscht. Ungewöhnlich für die Gotik ist die achteckige Vierung. Weiterfahrt nach Cambridge und Bezug des Hotels für drei Nächte.

6. Tag Norwich – Holkham Hall – King’s Lynn

Fahrt nach East Anglia. In Norwich Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt, die von einer vier Kilometer langen Stadtmauer umschlossen wird und insgesamt 32 Kirchen enthält. Noch heute kann man den einstigen Wohlstand der Handelsstadt an den Gebäuden ablesen. Die Kathedrale ist im Kern noch romanisch. Die am Meer gelegene Grafschaft Norfolk besitzt zahlreiche Landsitze adeliger Familien. Dort befindet sich der private Landsitz der königlichen Familie, Sandringham. Sie besuchen Holkham Hall, einen Landsitz, der im 18. Jh. nach dem Vorbild der Villen des italienischen Architekten Andrea Palladio errichtet wurde. Berühmt sind die Eingangshalle und die große Kunstsammlung. Anschließend gibt es einen kleinen Abstecher ins Hafenstädtchen King’s Lynn.

7. Tag Cambridge – Ickworth

In Cambridge Rundgang durch die Innenstadt mit den historischen Universitätsgebäuden. Erleben Sie die besondere Stimmung dieser alt-ehrwürdigen Universitätsstadt. Besichtigung der bedeutenden King’s College Chapel, einem Meisterwerk der Spätgotik, und der kleinen normannischen Rundkirche Holy Sepulchre. Dann geht die Fahrt zu Ickworth House. Das ungewöhnliche Schloss aus der Zeit um 1800 besitzt eine runde Grundrissform. Am Park wirkte der berühmte Landschaftsgärtner Capability Brown mit.

8.Tag Canterbury

Fahrt östlich an London vorbei über die Queen Elizabeth II Bridge, von der man einen schönen Ausblick auf die Themse hat. Schließlich erreicht man Canterbury, Sitz des Erzbischofs der Anglikanischen Kirche. Dort Besichtigung der eindrucksvollen, in mehreren Etappen erweiterten Kathedrale, die zu den wichtigsten Kirchenbauten Europas gehört und schon im Mittelalter Pilger anzog, wie die berühmte Beschreibung von Chaucer beweist. Am Nachmittag Überfahrt mit der Fähre von Dover nach Calais zur Übernachtung.

9. Tag Heimreise

  • TAXI-Service 

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 1 x Fährüberfahrt in Innenkabinen inkl. Abendessen und Frühstück

  • 7 x Übernachtung/Halbpension in 3- und 4-Sterne-Hotels

  • Fährüberfahrt Dover – Calais 

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihr Reiseleiter: Klaus J. Loderer, Dipl.-Ing., Kunsthistoriker

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1830 €
  • Einzelzimmer
    2270 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Ort Hotel Nächte Sterne
Fähre P&O Ferries 1  
York Marriott Hotel 3 4
Huntingdon bei Cambridge Holiday Inn Huntingdon - Racecourse 3 3
Calais Hotel l´Haut´Aile 1 3

 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK