Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Faszination Mosel - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.07.2018 - 18.07.2018
Preis:
ab 1265 € pro Person

Ein Hauch von Mittelmeer und der „Zauber stiller Einsamkeit“ finden sich noch immer entlang der Mosel. Als Fluss dreier Länder ist sie so etwas wie ein „Europa im Kleinen“, vielleicht sogar das „grüne Herz im großen Europa“. Sonne und milde Temperaturen lassen manch guten Wein gedeihen. Sagenumwobene Ritterburgen, beeindruckende Fachwerkhäuser, stolze Kathedralen, stille Klöster und romantische Weinhöfe begleiten den Reisenden ebenso wie keltische Siedlungen und Prachtbauten der Antike.

Besonderheiten & Höhepunkte:

  • die Flusslandschaft von der Quelle bis zur Mündung erleben

  • kulinarische Köstlichkeiten

  • große Kunstschätze entlang der Ufer

1. Tag Anreise über Metz nach Nancy

Frühe Abfahrt nach Metz. Die Kathedrale zählt zu den schönsten gotischen Bauwerken Frankreichs. Besichtigung der „Laterne Gottes“ mit Chagall-Fenstern. Weiterfahrt nach Nancy, drei Übernachtungen.

2. Tag Von Nancy nach Toul

Rundgang durch Nancy und Führung im Musée de l’Ecole zu Jugendstil und Emile Gallé. Nachmittags Fahrt nach Toul mit Kathedrale und Kreuzgang der Église Saint-Gengoult.

3. Tag Von Epinal zur Moselquelle

Fahrt zur „Geburtsstätte“ der Mosel in den Vogesen. Zuerst nach Epinal. Rundgang durch die malerische Altstadt. In Remiremont flanieren Sie zur ehemaligen Abteikirche St. Pierre. Über Le Thillot und St.-Maurice-sur-Moselle, beides beliebte Sommerfrischen am Oberlauf der Mosel, erreichen Sie die Moselquelle. Unterhalb der Col du Bussang sprudelt die „junge Mosel“ aus einer Granitwand.

4. Tag Pont-à-Mousson – Jouy-aux-Arches

Vorbei an Villey-Sainte-Etienne nach Pont-à-Mousson. Besichtigung der bedeutenden Prämonstratenserabtei. Weiter nach Jouy-aux-Arches und zur Zitadelle Sierck-les-Bains, wo die Mosel eine fast 400m hohe Sandsteinbarriere durchbricht. Anschließend Villa urbana in Nenning (herrliche Mosaikfußböden). In Tawern auf dem Metzenberg besuchen Sie die vor wenigen Jahren freigelegten antiken Gebäude. Zum Abschluss werfen Sie noch einen Blick auf die Igeler Säule, die zu den herausragenden römischen Monumenten nördlich der Alpen gehört. Zwei Übernachtungen in Trier.

5. Tag Trier

Ganztägige Besichtigung des antiken Trier: Porta Nigra, Kaiserthermen, Aula Palatina und der weltberühmte Dom St. Peter.

6. Tag Mittelmosel

Idyllische Fahrt entlang der Mittelmosel vorbei an sanften Weinbergen nach Neumagen. Bummel durch den ältesten Weinort Deutschlands und ehem. Sommerresidenz Kaiser Konstantins. Rundgang zum reizvollen Marktplatz mit seinem Renaissance-Rathaus, dem Michaelsbrunnen, Spitzenhäuschen und Graacher Tor. Weiterfahrt nach Traben-Trarbach und Besuch im Mittelmoselmuseum. Hier verbringen Sie die letzte Nacht im neu renovierten Hotel Moselschlösschen, das in einer Parkanlage direkt an der Moselpromenade liegt und für die ausgezeichnete Küche bekannt ist.

7. Tag Cochem und Burg Eltz – Heimreise

Fahrt nach Cochem: Marktplatz mit alten Giebelhäusern und barockem Erker-Rathaus. Besichtigung der Martinskirche und der historischen Senfmühle. Am Nachmittag Besuch von Burg Eltz. Heimreise über Koblenz.

Rundreise Romantische Mosel

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 6 x Übernachtung/Halbpension

  • Besichtigung und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Dr. Meike Droste, Kunsthistorikerin

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1290 €
  • Einzelzimmer
    1515 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Ort Hotel Nächte Sterne
Nancy Best Western Crystal 3 3
Trier Park Plaza 2 4*s
Traben-Trarbach Moselschlösschen 1 4

 

 

Traumreise finden