Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

NEU Faszinierendes Jütland - Wanderreise - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2024-DK-JUT-W
Termin:
14.07.2024 - 23.07.2024
Preis:
ab 1905 € pro Person

Die Küstenlandschaften Jütlands gehören zu den reizvollsten Küsten im Norden. Flache Sandstrände an denen Fischerboote liegen, bizarre sandige Wanderdünen, die sich aus grüner Landschaft erheben und auf denen man sich geradezu in der Wüste wähnt, kleine bewaldete Steilküsten, mit Strandhafer bewachsene Dünen, über die der Wind streicht, hügelige und bergige Küstenabschnitte, teils naturbelassen, teils als Weideland, felsige Steilabbrüche am Meer. Moose, Farne, Birken, Beeren, Bächlein, Wälder, Wiesen und Blumen, einsame Kirchlein und kleine, teils malerische Orte – Jütland ist ein schönes, sehr vielfältiges Land! Genießen Sie den Sommer des Nordens bei entspannten Wanderungen!

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Traumstrände des Nordens: Svinkløv und Rubjerg Knude
  • Malerische Orte: Ribe und Ebeltoft
  • Naturschauspiel Skagen: Wo die Nordsee auf die Ostsee trifft

 

 1. Tag Anreise nach Schleswig
Heute durchqueren Sie Deutschland und erreichen am Abend Ihr Hotel am Stadtrand von Schleswig.

2. Tag Insel Rømø und Ribe
Weiterfahrt auf die dänische Insel Rømø, die Sie über den Damm, der die Insel durchs Watt mit dem südjütischen Festland verbindet, erreichen. Leichte Einstiegswanderung durch Dünen und Heidelandschaft. Weiterfahrt nach Ribe, der ältesten Stadt Dänemarks. Freie Zeit zum Bummeln durch die mittelalterlichen Gassen, zur Dombesichtigung und einer individuellen Einkehr. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Mitteljütland. (ca. 1 Std., ca. 3 km, ca. 20 m auf/ab)

3. Tag Svinkløv Klitplantage
Die Svinkløv Klitplantage, ein bewaldetes Naturschutzgebiet an der Nordseeküste, wurde in der Zeit von 1894 bis 1910 künstlich angelegt. Sie starten am hübschen Slettestrand, wandern durch ein üppig grünes Bachtal aufwärts durch ein hügeliges Waldgebiet und  wieder hinab zum Strand. Hier erreichen Sie das Badehotel Svinkløv, eines der größten Holzgebäude Dänemarks. Nach einer Pause Weiterwanderung über einen Pfad, der auf die aussichtsreiche Steilküste führt. Auf dieser wandern Sie an der Nordsee entlang. Ihr Blick fällt dabei auf graugrün schimmernde Dünen und den naturbelassenen kilometerlangen Strand. Wanderung hinab zu den Dünen und zurück zum Hotel Svinkløv.  (ca. 3,5 Std., ca. 12 km, ca. 100 m auf/ab, abkürzbar)

4. Tag Skagen
Nach einer Führung durch das Kunstmuseum, das Gemälde der Künstlerkolonie Skagen präsentiert, unternehmen Sie eine Wanderung an der Nordspitze Dänemarks. Hier, wo Kattegat und Skagerrak zusammentreffen, wandern Sie am flachen Strand entlang. Dabei  können Sie die beeindruckende Kraft der Elemente bewundern. Wo „Nord- und Ostsee sich küssen“, schlagen die Wellen gegeneinander und man kann das  Zusammentreffen der Meere gut erkennen. (ca. 2,5 Std., ca. 7 km, ca. 10 m auf/ab)

5. Tag Mols Bjerge und Ebeltoft
Sie durchwandern den Nationalpark Mols Bjerge, der östlich der Stadt Aarhus auf der Halbinsel Djursland, also in Ostjütland am Kattegat liegt. Hier findet man eine hügelige Weidenlandschaft, die fast schon ans Allgäu erinnert, aber vom Meer umspült ist und von der man eine schöne Aussicht auf die tiefblaue Ostsee hat. Am Nachmittag besuchen Sie den beliebten Ferienort Ebeltoft, der für seine schrägen Fachwerkhäuser und  idyllischen Kopfsteinpflasterstraßen bekannt ist. (ca. 3 Std., ca. 10 km, ca. 100 m auf/ab)

6. Tag Schifffahrt auf dem Mariager Fjord
Am wanderfreien Tag befahren Sie mit einem kleinen Raddampfer den Mariager Fjord,  einen tief eingeschnittenen Ostseefjord in Mitteljütland zwischen den Orten Hobro und Mariager, der Stadt der Rosen, die zu einem Bummel einlädt.

7. Tag Rubjerg Knude und Garten Bangsbo
Sie wandern in Nordjütland entlang der Steilküste des Skagerrak bei Lønstrup auf eine  aussichtsreiche Wanderdüne, die wie eine Fata Morgana aus dem üppigen Grün, das  sie immer mehr verschlingt, aufragt. Der Leuchtturm, der inmitten einer wüstenartigen Umgebung auf der Düne steht, musste vor einigen Jahren in einer spektakulären Aktion  umziehen, denn das Land ist in Bewegung. Er ist frei zugänglich und ein Magnet für alle Besucher Jütlands. Über Pfade wandern Sie nun an der Steilküste entlang, steigen zum herrlichen Sandstrand ab und erreichen schließlich den reizvollen Küstenort Lønstrup. Am Nachmittag besuchen Sie den liebevoll und fachkundig angelegten botanischen Garten Bangsbo bei Frederikshavn, der einen guten Überblick über die in Jütland wachsenden Pflanzen gibt, eine Oase der Ruhe. (ca. 2,5-3 Std., ca. 6 km, ca. 80 m auf/ab)

8. Tag Limfjordinsel Fur
Im Limfjord, der genau genommen heute eine Meeresstraße und kein Fjord mehr ist, liegen mehrere Inseln. Der einstige Ostseefjord, in dem früher Süßwasserfische lebten, wurde von der Nordsee her durch eine Sturmflut aufgerissen, so dass er heute Lebensraum für Salzwasserfische ist. Der Limfjord ist an einigen Stellen so breit, dass man glaubt am Meeresstrand zu stehen, während er an anderen Stellen wie ein Binnenlandfluss wirkt. Mit dem Schiff erreichen Sie die kleine Insel Fur, deren Steilküste im Norden sich für eine aussichtsreiche Wanderung anbietet.  Der Blick fällt auf die  Nachbarinseln und die Fjordküste. Geologisch interessant sind die alten fossilienreichen Gesteine, die hier an die Erdoberfläche ragen. Bei Wanderern ist das naturbelassene Fur sehr beliebt. (ca. 3,5 Std., ca. 11 km, ca. 80 m auf/ab)

9. Tag Halbinsel Helgenæs
Heute wandern Sie mit Blick aufs Kattegat und die vorgelagerten Inseln, also am Ostseestrand entlang, über die malerische Halbinsel Helgenæs. Sletterhage Fyr wird der strahlend weiße Leuchtturm auf der Landspitze genannt, an dem die Wanderung beginnt. Er ist bis heute in Betrieb und hilft den rund 8000 Schiffen und Fähren, die jährlich den Hafen von Aarhus anlaufen, ihren Weg unfallfrei um die Halbinsel herum zu finden. Auch hier erhebt sich eine Steilküste, auf der ein im Zweiten Weltkrieg errichteter Bunker als Aussichtsturm dient. Am Nachmittag Fahrt südwärts ins Wellnesshotel Waldschlösschen in Schleswig. (ca. 2,5 Std., ca. 7 km, ca. 120 m auf/ab)

10. Tag Heimreise

 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 9 x Übernachtung/Halbpension

  • alle Fährüberfahrten und Schifffahrten lt. Programm

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Margret van Blokland

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1940 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    2280 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Vorgesehene Hotels

4*-Superior Hotel Waldschlösschen in Schleswig (1 Ü)
4*-Hotel Comwell Rebild Bakker in Skørping (7 Ü)
4*-Superior Hotel Waldschlösschen in Schleswig (1 Ü)

Anforderungen: leicht bis mittelschwer, etwas Kondition erforderlich

Wegbeschaffenheit: Wald-, Wiesen- und Wanderwege, Küstenpfade und Sandstrand

Gehzeiten: 1 - 3,5 Std.

Höhenunterschiede: 20 - 120 m auf/ab

Bitte beachten Sie: Bei dieser Reise sind Wanderschuhe erforderlich und Wanderstöcke empfehlenswert!

Schauen Sie sich das Video von Margret van Blokland an.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden