Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Florenz - Kulturreise mit Dr. Christoph Ulmer - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2022-I-FL-UL
Termin:
18.11.2022 - 25.11.2022

Die Stadt Dantes, Michelangelos und der Medici
Florenz gilt seit dem 19. Jh. als eine der bedeutendsten Städte der europäischen Kunst. Das war nicht immer so, Goethe fuhr einfach vorbei. Die unterschiedliche Wahrnehmung der Bedeutung von Florenz liegt wohl daran, dass die Blüte kurz war: Zwischen 1300 und 1550 entstehen hier die Meisterwerke, wird ein bedeutender Künstler, Dichter, Denker nach dem anderen geboren. Ganze Bücher haben sich damit beschäftigt, ob Genialität in den florentiner Genen liegt, ob es das Licht, ob es das Klima ist, dass hier die Genies so reich gedeihen. Aber warum war das Feuerwerk so kurz?

Mit solchen Fragen führt diese Reise durch Florenz: die Vorgeschichte der großen Blüte, der schöpferisch so bedeutende Bau des Baptisteriums im 11. Jh., der jeder Florentiner Architektur der folgenden Jahrhunderte den Maßstab vorgibt. Dann die merkwürdige Pause als Florenz vor allem sehr viel Geld verdient, um es dann seit 1300 leidenschaftlich in Großprojekte zu investieren. Nun folgen in Malerei, Skulptur und Architektur die bedeutendsten Schöpfungen, und nicht nur der Dombau zeigt, dass alles Neue und Großartige im 14. Jh. beginnt, ganz unter dem Eindruck der Gotik.

Erst ein genauer Blick zeigt das Neue der Renaissance, kein großer Schritt, wie der Vergleich Masolini mit Masaccio in der Brancacci-Kapelle zeigt, aber ein folgenreicher. Erst unter solcher Betrachtung wird die Renaissance als Neuanfang und Idee verständlich. Eindrucksvoll ist auch die Spätzeit, der Manierismus und das Scheitern von Florenz, sich dem Barock zu öffnen…

Besonderheiten und Höhepunkte

  • alle großen Monumente der Stadt und die großen Museen, außer Palazzo Pitti, werden in Ruhe besucht
  • zentral gelegenes Hotel

1. Tag Anreise
Transfer nach München, Flug nach Florenz und kurze Weiterfahrt zum Hotel. Nach dem Zimmerbezug Spaziergang zur Orientierung und gemeinsames Abendessen.

2. Tag Stadtgeschichte und Stadtentwicklung
Die Geschlechtertürme und die Stadt Dantes; Anfänge der Florentiner Kunst und Architektur: Santi Apostoli, Baptisterium, Dom und Dommuseum, dort viel Donatello: von der gotischen Skulptur zur Renaissance.

3. Tag Zwischen Gotik und Renaissance
Der Beginn bürgerlichen Wohnens im 14. Jahrhundert: Palazzo Davanzati; Gotik in Florenz: S.Trinità mit Fresken der Spätgotik und die Sassettikapelle mit Ghirlandaio; der Beginn der Malerei der Frührenaissance: Masaccio und Masolino in der Brancaccikapelle, Brunelleschis Kirche Santo Spirito.

4. Tag Die Herausbildung der Florentiner Frührenaissance
San Marco mit viel Fra Angelico, Santa Maria Novella, mit Chiostro Verde; die Entwicklung des Palastbaus der Renaissance: Palazzi Strozzi und Ruccelai.

5. Tag Zwischen Santa Croce und San Miniato
Giotto, Gaddi und Donatello in Santa Croce; Spaziergang in die Hügel: San Miniato al Monte; in Santa Felicità: Pontormo und das Ende der Frührenaissance.

6. Tag Florentiner Manierismus
San Lorenzo mit Michelangelos Bibliothek, die Medicikapelle mit der neuen Sakristei, Palazzo Medici und die Kapelle von Gozzoli, Michelangelo im Museum der Accademia.

7. Tag Zusammenfassungen
Donatello und Michelangelo im Barghello, der Palazzo Vecchio; die Florentiner Malerei in den Uffizien. 200 Jahre Florentiner Skulptur am Orsanmichele

8. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Flug nach München und Rückfahrt zu den Ausgangsorten.
 

  • Transfer zum/vom Flughafen München inkl. Taxi-Service
  • Flug München-Florenz-München
  • Transfer Flughafen-Hotel und zurück
  • 7 x Übernachtung/Frühstück
  • 1 x Abendessen am Anreisetag
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Audio-Führungssystem
  • Energiezuschlag € 3,- pro Person/Tag
  • Ihre Reiseleitung: Dr. Christoph Ulmer, Kunsthistoriker
  • Stornostaffel B

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    1769 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    2059 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Abflughafen direkt - Sparzustieg
    -25 €

Das Hotel Pendini besitzt eine hervorragende Lage im Herzen der historischen Altstadt von Florenz. Nur wenige Schritte vom Hotel entfernt liegen der Dom, die Basilika Santa Croce, die majestätische Piazza della Signoria mit den Uffizien und die malerische Ponte Vecchio. Dieses traditionsreiche Haus vereint modernen Komfort mit historischem Ambiente und ist der ideale Ort für Ihren Aufenthalt in Florenz. www.hotelpendini.it

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK