Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Franche-Comté - Unbekanntes Kleinod in direkter Nachbarschaft - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
F-FR-SP
Termin:
31.05.2020 - 05.06.2020
Preis:
ab 1200 € pro Person

Die Franche-Comté erwarb sich als Durchgangsland und Handelsregion eine wichtige strategische Bedeutung. Burgen und Befestigungsanlagen zeugen von dieser reichen Vergangenheit. Die raue aber fesselnde Landschaft hat auch zahlreiche Künstler und Maler inspiriert. Wie so oft in Frankreich ist die Franche-Comté eine Region, welche die Liebhaber guter Weine und kulinarischer Spezialitäten aller Art immer wieder zu beglücken weiß – unternehmen Sie eine Reise in eine noch weitgehend unbekannte Region!

 Besonderheiten und Höhepunkte:

  • advantgardistische Architektur

  • historische Automobile

  • unentdeckte Geschichte und Kultur

 

1. Tag Ballon d’Alsace – Ronchamp

Gleich hinter der Grenze erwartet Sie die erste Sehenswürdigkeit: die wunderbar restaurierte achteckige Kirche von Ottmarsheim! Durch das Tal von Masevaux erreichen Sie den Ballon d’Alsace. Spaziergang zum Gipfel. In Ronchamp Besichtigung der Kapelle, Meisterwerk des Architekten Le Corbusier. Weiter nach Besançon.

2. Tag Auf dem Weg des Salzes

Erstes Ziel ist die königliche Saline von Arc et Senans aus dem 18. Jh. (UNESCO-Weltkulturerbe). Weiterfahrt zum Weinstädtchen Arbois und Mittagessen in einem Spezialitäten-Restaurant. Am Nachmittag: Salins-les-Bains mit Besichtigung der mittelalterlichen Salinen.

3. Tag Besançon – Loue-Tal

Besançon liegt an einem Mäander des Doubs, von einem Felssporn mit beeindruckender Zitadelle überragt. Die engen Straßen der Altstadt sind von schönen Patrizierhäusern gesäumt. Nach der Besichtigung Fahrt in das Dörfchen Trepot, wo Sie die ehemalige Käserei besuchen. Kostprobe der verschiedenen Käse der Gegend. Fahrt nach Ornans, Geburtsstadt des Malers Courbet.

4. Tag Château Belvoir – Montbéliard

Fahrt nach Belvoir. Vom Burgfried der stolzen Burg aus genießt man einen weiten Blick über die ganze Umgebung (Besichtigung). Weiterfahrt nach Montbéliard. Auf den Spuren von Heinrich Schickhart entdecken Sie die Stadt und besichtigen das Peugeot Museum.

5. Tag Dole – Château d’Arlay

Fahrt nach Dole. Die Häuser der hoch am Hang gelegenen Altstadt scharen sich um die majestätische Stiftskirche. Hier wurde der weltbekannte Biologe Louis Pasteur geboren. Besichtigung der Altstadt und des Pasteur-Hauses. Weiterfahrt nach Baume-les-Messieurs. Besichtigung der Abteikirche und des Talkessels von Beaume. Weiter zum Schloss von Arlay, von einem Park mit hundertjährigen Linden umgeben. Besichtigung und Verkostung der ausgezeichneten Weine des Schlosses.

6. Tag Saut du Doubs – Heimreise

Fahrt in Richtung Schweizer Grenze. Unterwegs Besichtigung eines Gebirgsbauernhofs. In Villiers besteigen Sie ein Ausflugsschiff, das zum wunderschönen Doubsfall führt. An Bord wird ein Bauernessen serviert. Fahrt über La Chaux de Fond in ein Hochtal des Jura. Über die Straße ,,Vue des Alpes’’ erreichen Sie die Stadt Neuchâtel. Heimreise.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 5 x Übernachtung/Halbpension

  • 1 x Spezialitäten-Mittagessen

  • 1 x Käseprobe

  • 1 x Weinprobe

  • 1 x Schifffahrt mit Bauernessen

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

 

Ihre Reiseleitung: Professeur Joseph Specht

Min. 15/max. 28 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1225 €
  • Einzelzimmer
    1425 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

 Das 4-Sterne-Hotel Mercure Parc Micaud gegenüber vom Micaud Park und im Herzen der Casino-Gärten bietet komfortable und einladende Zimmer im Stadtzentrum von Besançon. Das Hotelrestaurant serviert regionale Speisen mit einer schönen Aussicht auf den Garten des Casinos. www.accorhotels.com/

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK