Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Frühling am Lago d'Iseo - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-I-IS-SC
Termin:
06.04.2019 - 12.04.2019
Preis:
ab 1145 € pro Person

Der Lago d’Iseo ist der kleinste und am wenigsten bekannte der norditalienischen Seen auf der Südseite der Alpen. Doch er beansprucht einen Rekord: Die größte Binnensee-Insel Südeuropas, Monte Isola, liegt mitten im See und birgt das Santuario della Madonna della Ceriola. Eingebettet in eine grandiose Bergszenerie, ist er rundum befahrbar. Steile Felswände, sanfte Hügel und kleine Buchten wechseln sich ab. Im „Tal der Camuner“ haben sich prähistorische Felszeichnungen erhalten. Ausflüge und Spaziergänge führen nicht nur zu dieser Sehenswürdigkeit, sondern auch zu Erdpyramiden, auf die Monte Isola, nach Bergamo und Brescia.

  • Landschaft um den Lago d’Iseo

  • Felsmalereien im Valcamonica

  • Ausflüge nach Bergamo und Brescia

 1. Tag Anreise zum Lago d´Iseo

2. Tag Monte Isola – Erdpyramiden

Bevor Sie auf die Insel Monte Isola übersetzen, umrunden Sie die Insel und ihre beiden kleinen Schwestern per Boot. Nach der Landung Spaziergang zum pittoresken Fischerdörfchen Carzano (45 Min., flach, entlang des Ufers). Nach der Mittagspause bringt Sie das Boot zurück ans Festland. Oberhalb von Marone liegen in fast 2000 m Höhe die „Piramidi di Zone“. Ein kleiner Wanderweg (30 Min.) führt zu den etwa 30 m hohen Erdsäulen. Ein herrlicher Blick über den See!

3. Tag Umgebung von Bergamo

Trescore Balneario lockt seit der Antike mit seinen heißen Quellen. Wenig bekannt ist das kleine Kirchlein S. Barbara und Brigida im Park der Villa Suardi, mit wertvollen Fresken des Lorenzo Lotto. Im Val Imagna stoßen Sie in der romanischen Kirche S. Giorgio auf noch erhaltene mittelalterliche Fresken. Ein Kleinod romanischer Architektur ist die Rundkirche S. Tomé in Lemine. Rückfahrt durch herrliche Täler nach Iseo.

4. Tag Bergamo

Malerisch am Fuß der Alpen gelegen, besticht Bergamo durch seine Lage auf einem Hügel und mit seiner von Bastionen umschlossenen Altstadt. Zentrum ist die Piazza Vecchia mit dem mittelalterlichen Regierungspalast. Die romanische Kirche S. Maria Maggiore besitzt das Grab Donizettis und S. Michele al Pozzo Bianco birgt wertvolle Fresken.

5. Tag Camonica-Tal

Folgt man dem Flusslauf des Oglio – am Wegrand stehen zwei schöne romanische Kirchen: S. Siro und S. Salvatore – erreicht man Capo di Ponte. Auf einer Strecke von 25 km finden sich in diesem Tal Felsbilder aus acht Jahrtausenden. Inzwischen zählt man ca. 300.000; es handelt sich damit um die weltweit größte Fundregion prähistorischer Petroglyphen!

6. Tag Brescia

Auf der Piazza del Duomo stehen neben der barocken Kathedrale der einstige romanisch-gotische Regierungspalast und die Rotonda. Die Piazza della Loggia ist der von der Renaissance geprägte Mittelpunkt der Stadt. An die römische Zeit erinnern die Piazza del Foro, Reste eines Theaters und der Kapitolinische Tempel. Das ehemalige Kloster Santa Giulia birgt ein Museum mit kostbaren Schätzen.

7. Tag Heimreise

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit 4-Sterne-Ausstattung

  • 6 x Übernachtung/Halbpension

  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm

  • Schifffahrt

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Dr. Jochen Schütze

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1170 €
  • Einzelzimmer
    1360 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen für sechs Nächte im 4-Sterne-Hotel Iseolago. Das nahe am See gelegene Haus bietet eine gemütliche und stilvolle Atmosphäre, einen herrlichen Garten und einen Spa-Bereich mit Schwimmbad. www.iseolagohotel.it/de

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK