Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Geheimnisvolle Bretagne - Paradies mit ozeanischem Klima - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-F-BR-SP
Termin:
18.08.2019 - 27.08.2019
Preis:
ab 1830 € pro Person

Wer sich nach Abwechslung sehnt, der findet im Westen Frankreichs ein Paradies! Strände, wilde Felsabstürze, jahrhundertalte gastronomische Tradition, ein gesundes ozeanisches Klima, stellenweise üppige Vegetation und eine zauberhafte Landschaft: all das ist die Bretagne! Die Bretagne ist bis heute eine bodenständige Landschaft, die ihren Worten und ihrer Geschichte treu geblieben ist. Hohlwege, Sümpfe, Hügel- und Heckenlandschaft, eine herrliche Küste werden zum Schrein vieler unerahnter Kunstdenkmäler und Erlebnisse. Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Region begeistern!

  • Besichtigung der Klosterburg Mont Saint Michel

  • Besuch eines Austernzüchters

  • Schifffahrt auf dem Odet

  • Smaragdküste und Cap Fréhel

1. Tag Anreise nach Chartres

Fahrt über Lothringen und die Champagne vorbei an Paris nach Chartres. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Les Alpes Mancelles

Die Route führt in die „Alpes Mancelles“. Die Bezeichnung „Alpen“ mag nicht ganz zutreffend sein, dennoch bezaubert das ursprünglich gebliebene, mit Heidekraut und Ginster bedeckte und tief in die steilen Granitfelsen eingeschnittene Tal der Sarthe. Besuch des idyllischen kleinen Dorfes von Saint Ceneri-le-Gerei, das so manchen Maler inspirierte. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Carrouges. Das stattliche, sehr beeindruckende Schloss gehörte 500 Jahre lang einer renommierten normannischen Adelsfamilie. Nach Besichtigung des Schlosses Fahrt zum Kurort Bagnoles de l’Orne. Die malerische Lage am See, der etwas altmodische Charme des Ortes und die waldreiche Umgebung bilden den idealen Ort für eine erholsame Übernachtung. Abendessen und Übernachtung in Bagnoles de l’Orne.

3. Tag Parc Floral de Haute Bretagne - Mont Saint Michel

Fahrt zum Parc Floral de Haute Bretagne. Sie tauchen in eine faszinierende Traumwelt ein. Auf 25 ha entfalten sich 24 Gärten. Jeder mit seinem eigenen Stil und eigener Stimmung. Manche historisch oder mythologisch inspiriert, andere romantisch geprägt, dazu kommen die poetischen Dämmerungsgärten. Kurz: ein Eldorado für Gartenliebhaber und Fotofreunde. Nachmittags Fahrt zum weltberühmten Mont Saint Michel. Auf dem Gipfel des kegelförmigen Felsens thront die Klosterburg, das Wunder des Abendlandes. Besichtigung. Weiterfahrt nach Saint Malo. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag Saint Malo - Dinan la Bourbansais

Besichtigung von Saint Malo, der ehemaligen Stadt der Korsaren und Freibeuter. Ein Rundgang auf der Ringmauer ist ein besonderes Erlebnis! Die „ville close“ hinter den festen Mauern, von drei Seiten vom Wasser umspült, hat in Frankreich nicht ihresgleichen. Anschließend Fahrt nach Dinan, wo die Zeit stehen geblieben scheint. In den engen, pittoresken Gassen der Altstadt wähnt sich der Besucher im Mittelalter. Nach der Mittagspause Fahrt zum Schloss La Bourbansais. Das Schloss aus dem späten 16. Jh. liegt in einem gepflegten Park. Die herrliche Anlage vermittelt einen Einblick vom luxuriösen Leben eines Mitglieds des bretonischen Parlaments. Besichtigung, anschließend Rückkehr nach Saint Malo. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag Smaragdküste - Cap Fréhel - Tréguier

Nach Möglichkeit Besichtigung des einmaligen Gezeitenkraftwerkes von La Rance. Anschließend Fahrt entlang der felsigen und malerischen Küste mit vielen Landzungen und Kaps. Beim Cap Fréhel finden Sie ein steil ins Meer abfallendes, von der Brandung umtostes Granitmassiv. Hier bietet sich Ihnen eines der großartigsten Naturschauspiele der bretonischen Küste! Weiterfahrt nach Treguier. Die Kathedrale, die schmalen Gassen und die Fachwerkhäuser tragen zum Charme des hübsch gelegenen Ortes bei. Besichtigung, Abendessen und Übernachtung in Treguier.

6. Tag Argoat - Cap Finistère - Quimper

Argoat: dieses melancholisch stimmende und typisch ländliche Gebiet blieb lange Zeit auf sich selbst gestellt und isoliert. Alte Landsitze, hochaufragende Dolmen, manchmal eine kleine Kapelle inmitten von Feldern und Wiesen, lassen die alten bretonischen Legenden wieder lebendig werden. Selbst bei diesigem Wetter oder Nieselregen hat das Land seinen Reiz. Über Pleyben erreichen Sie das malerische Locronan, besonders bekannt durch seine „pardons’’, die typisch bretonischen Wallfahrten. Weiterfahrt zum westlichsten Punkt Mitteleuropas, dem Cap Finistère, mit großartiger Küstenszenerie. Kleine Wanderung. Weiterfahrt nach Quimper. Hotelbezug und Abendessen.

7. Tag Sam Quimper - Bigoudenland - Schifffahrt auf dem Odet

Zuerst besichtigen Sie die Stadt Quimper. Spaziergang durch die Altstadt zwischen der Kathedrale und den Flüssen Odet und Steyr. Anschließend Entdeckungsfahrt durch das Bigoudenland mit seinen sehr originellen Trachten. Die spitze hohe Haube verleiht den kirchlichen Feiern und den Märkten das typische Lokalkolorit und gehört zu den Wahrzeichen der Bretagne. Besichtigung des ältesten Kalvarienbergs der Bretagne in Tronoen. Fahrt nach Benodet. Von da aus starten Sie eine sehr schöne Schifffahrt auf dem Odet nach Quimper zurück. Mit ihren Wäldern, Schlössern und Parks sind die Ufer des Odet besonders malerisch. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung in Quimper.

8. Tag Pont Aven - Vannes - Rennes

Sie fahren nach Pont Aven, einem Ort, der schon längst in Vergessenheit geraten wäre, hätte ihn nicht ein großer Künstler, Paul Gauguin, zur Stätte seines Wirkens gemacht. Um ihn hat sich die sogenannte „Schule von Pont Aven“ gebildet. Spaziergang zur romantischen Kapelle von Trémalo. Tafeln kennzeichnen die Stellen, die von den Künstlern dieser Schule gemalt wurden. Mittagspause in Vannes. Die malerische Altstadt ist noch von ihrem Mauergürtel umgeben. Weiterfahrt nach Rennes. Besichtigung des historischen Stadtkerns mit seinen Stadtpalais und alten Fachwerkhäusern. Hotelbezug und Abendessen in Rennes.

9. Tag Durch Frankreich nach Auxerre

Die Route führt Sie durch halb Frankreich. Sie fahren an Le Mans vorbei, dann geht es weiter in Richtung Orleans. Am späten Nachmittag erreichen Sie Auxerre, die schöne ruhige Stadt an der Yonne, wo Sie die letzte Nacht dieser Reise verbringen. Hotelbezug und Abendessen in Auxerre.

10. Tag Heimreise

 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 9 x Übernachtung/Halbpension in 3- und 4-Sterne-Hotels

  • Schifffahrt auf dem Odet nach Quimper

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

  • handlicher Reiseführer

Ihre Reiseleitung: Professeur Joseph Specht 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1855 €
  • Einzelzimmer
    2225 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

 

Chartres Mercure Chartres Cathedrale 4 Sterne 1 Nacht
Bagnoles de l’Orne Hotel le Normandie 3 Sterne 1 Nacht
Saint Malo Hotel Escale Océania 3 Sterne 2 Nächte
Treguier Aigue Marine Hotel 3 Sterne 1 Nacht
Quimper Hotel Océania 4 Sterne 2 Nächte
Rennes Hotel Anne de Bretagne 3 Sterne 1 Nacht
Auxerre Hotel le Maxime 3 Sterne 1 Nacht

 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK