Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

NEU Hamburg Elbphilharmonie - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
D-HAM-M
Termin:
01.12.2022 - 04.12.2022
Preis:
ab 770 € pro Person

Höhepunkt der Reise ist das Konzerterlebnis im Großen Saal der Elbphilharmonie, dem architektonischen Meisterwerk und neuen Wahrzeichen von Hamburg. Das „NDR Elbphilharmonie Orchester“ unter der Leitung von Mikko Franck spielt Magnus Lindberg, Edvard Grieg und Richard Strauss. Moderne und zeitgenössische Kunst entdecken Sie bei einer Führung durch die Kunsthalle und bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie Hamburgs Sehenswürdigkeiten kennen. Ebenso haben Sie genügend Zeit für eigene Erkundigungen.

 

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie

  • Lunch im „The CUBE“

  • Hamburger Kunsthalle

1. Tag Anreise nach Hamburg
Anreise nach Hamburg. Gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.

2. Tag Kunsthalle und abends Konzert
Am Vormittag steht eines der ganz wichtigen Museen Hamburgs auf dem Programm: die Kunsthalle. Die bedeutende Sammlung spannt den Bogen vom Mittelalter bis zur modernen und zeitgenössischen Kunst. Vor allem für die Gemälde von Caspar David Friedrich wie der „Wanderer über dem Nebelmeer“ und „Das Eismeer“ ist die Kunsthalle weltberühmt. Ein Gaumenschmaus zum Mittag erwartet Sie im „The CUBE“. Nach dem Lunch haben Sie noch etwas Zeit für sich, bevor Sie Ihr Bus vom Hotel zu Ihrem Konzertbesuch bringt.

3. Tag Stadtführung und Freizeit
Während einer Stadtführung erläutert Ihnen Ihr Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Elbe. Auch die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, der bekannteste Kirchenbau und als „Michel“ Wahrzeichen Hamburgs, steht auf Ihrem Programm. Die Stadtführung endet so, dass Sie der Mittagsandacht mit Orgelmusik beiwohnen können. Der restliche Tag haben Sie zur freien Verfügung.

4. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Hamburg und Ihre entspannte Heimreise zu den Ausgangsorten beginnt.

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Frühstück

  • 1 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Lunch im „The CUBE“

  • Karte für das Konzert in der Elbphilharmonie Kat. 3

  • Heideker Reisebegleitung

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Stornostaffel B

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    795 €
  • Einzelzimmer
    975 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Konzertkarten Kat. 1
    35 €

Sie wohnen im 4-Sterne- Hotel Crowne Plaza Hamburg-City Alster. Es erstrahlt nach umfangreicher Renovierung im neuen Glanz. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet und laden zum Wohlfühlen ein.

02.12.2022 20:00 Uhr Großer Saal - Elbphilharmonie
NDR Elbphilharmonie Orchester
Dirigent: Mikko Franck
Klavier: Leif Ove Andsnes

PROGRAMM


Magnus Lindberg
Serenades

Edvard Grieg
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16

Richard Strauss
Also sprach Zarathustra / Tondichtung frei nach Friedrich Nietzsche op. 30


Strauss als Übermensch

Der »King« Elvis Presley betrat zu diesen Klängen die Bühne und Stanley Kubrick unterlegte sie seiner »Odyssee im Weltraum«: Die Fanfare am Anfang von Richard Strauss’ »Also sprach Zarathustra« mit ihrem markanten Wechsel von C-Dur nach c-Moll zählt weit über die Grenzen der Klassikszene hinaus zu den populärsten Passagen der Musikgeschichte. Das Thema, das der Komponist in seiner Sinfonischen Dichtung verhandelte, ist dabei eigentlich vergleichsweise wenig massentauglich: Friedrich Nietzsches komplexe philosophische Schrift »Also sprach Zarathustra« beschreibt die Auflehnung eines auserwählten »Übermenschen« gegen alles Gewöhnliche und Offizielle. Nirgendwo allerdings hat solche Zivilisationskritik je so genussvoll und überwältigend geklungen wie bei Richard Strauss!

Der finnische Dirigent Mikko Franck kehrt wenige Monate nach seinem Debüt zum NDR Elbphilharmonie Orchester zurück und stellt Strauss’ Klassiker zwei Werke aus seiner nordischen Heimat gegenüber: Das im Dezember 2021 in Chicago uraufgeführte Werk »Serenades« seines Landsmanns Magnus Lindberg erinnert an so mancher Stelle an die Klangsprache des großen Finnen Jean Sibelius.

Und Edvard Griegs Klavierkonzert ist ein perfektes Beispiel für die Integration nordischer Folklore in die klassische Konzertmusik. So beginnt etwa das Finale mit einem typisch norwegischen Springtanz namens »Halling«. Am Klavier sitzt dabei Leif Ove Andsnes, der dieses Werk wie kein zweiter verinnerlicht hat. Der Norweger wurde von »Vanity fair« zu einem der „Besten der Besten“ ausgezeichnet.
 

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK