Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Ile de France - Reise in das Herz Frankreichs - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-F-IL-AP
Termin:
11.06.2019 - 17.06.2019
Preis:
ab 1200 € pro Person

Die Reise führt ins Herz Frankreichs, in die Ile-de-France. Entdecken Sie malerische Altstädte und grandiose Sakralbauten der in dieser Region um Paris entstandenen Gotik. Beeindruckend sind die berühmten Schlösser Fontainbleau und Vaux-le-Vicomte, Zeugnisse der großen französischen Monarchie. Hier, in der Ile-de-France, haben Sprache, Kunst und Kultur der „Grande Nation“ ihren Ursprung. Sie bestaunen mit Chartres eine der schönsten Kirchen Frankreichs, ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Skulptur und Glasmalerei. Neben etlichen UNESCO-Welterbestätten entdecken Sie auch weniger bekannte, aber faszinierende Orte.

 

  • die prunkvollen Schlösser Fontainebleau und Vaux-le-Vicomte

  • Kathedrale von Chartres, das „Urbild“ aller hochgotischen Kathedralen

  • Chagall-Fenster in Metz

  • Besuch einer Champagnerkellerei

1. Tag Anreise nach Reims

Zum Auftakt besichtigen Sie in der geschichtsträchtigen Region um Verdun das Beinhaus von Douaumont. Das monumentale Denkmal erinnert auf eindringliche Weise an die auch leidvolle deutsch-französische Geschichte. Durch die Champagne geht es für zwei Nächte weiter nach Reims.

2. Tag Reims, Champagnerkellerei

Besuch der mächtigen gotischen Kathedrale, UNESCO-Welterbe und Krönungskirche der französischen Könige. Die Figuren der Westfassade gehören zu den ausdrucksvollsten Arbeiten mittelalterlicher Plastik. Im Chorumgang begeistern Buntglasfenster von Marc Chagall von 1974. Die Abteikirche St. Remi steht am Übergang der Romanik zur Gotik. Spaziergang durch die Altstadt mit Überresten der römischen Vergangenheit. Zum Abschluss Besuch einer der bekannten Champagnerkellereien mit Verkostung des „Weins der Weine“.

3.Tag Laon - Fontainebleau

Weiterfahrt zur auf einem Felsen thronenden malerischen Altstadt von Laon mit frühgotischer Kathedrale. Möglichkeit, auf Empore und Türme zu steigen, mit eindrucksvollen Ausblicken. Weiter nach Fontainebleau für drei Nächte.

4.Tag Schlösser Fontainebleau, Vaux-le-Vicomte

Besichtigung eines der berühmtesten Schlösser Frankreichs: UNESCO-Welterbe Schloss Fontainebleau. Zu Berühmtheit gelangte auch nahe gelegene Barbizon, wo sich die Maler der „Schule von Barbizon“, Millet, Corot, Daumier niederließen um nach der Natur zu malen. Dann Besuch der imposanten Schlossanlage Vaux-le-Vicomte, die nach Ansicht der Zeitgenossen alles in den Schatten wirft, was zuvor im Schlossbau geleistet wurde.

5.Tag Kathedrale von Chartres

Besuch der herrlichen UNESCO-Welterbe-Kathedrale von Chartres, dem bekanntesten Sakralbau Frankreichs. Chartres, 1194 begonnen, wurde zum großen Vorbild aller gotischen Kirchen. Auf der Rückfahrt Halt im hübschen Landstädtchen Etampes mit schönen Palästen.

6.Tag Provins und Nancy

Fahrt zur Kleinstadt Provins (UNESCO-Welterbe) mit mauerbewehrten Oberstadt. Provins ist Zentrum der Rosenverarbeitung: Man erhält Rosenkonfitüre, Rosenhonig und Rosenbonbons. Weiter nach Nancy, ebenfalls UNESCO-Welterbe. Schöne Barockbauten am Place Stanislas und Zeugnisse des Jugendstils. Eine Übernachtung.

7.Tag Metz und Heimfahrt

Zunächst nach Metz mit Glasfenstern von Chagall in der gotischen Kathedrale. Spaziergang zum malerischen Place St-Louis mit uralten Arkadenhäusern. Heimfahrt.

 

 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 6 x Überachtung/Halbpensionin 3 Sterne-Hotels

  • Verkostung in Champagnerkellerei

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

 

Ihre Reiseleitung: Dr. Walter Appel, Kunsthistoriker

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1225 €
  • Einzelzimmer
    1435 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK