Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Im Südtiroler Burggrafenamt - Wanderreise - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2023-I-SUED-W
Termin:
23.09.2023 - 29.09.2023
Preis:
ab 990 € pro Person

Viele schöne Wanderwege schlängeln sich durch das Meraner Land. Diese Reise führt Sie in das Burggrafenamt, dem Teil des Etschtals rund um die Kurstadt Meran. Das  sonnig-milde Talklima lädt ein, die faszinierende Bergwelt auf zumeist komfortablen Wegen zu entdecken. Dabei bleibt auch Zeit zum Besuch der schönsten Sehenswürdigkeiten und für eine entspannende Pause auf der Kurpromenade von Meran.

Besonderheiten und Höhepunkte:

• Die schönsten Waalwege rund um Meran
• Wanderung auf dem Passerschluchtenweg
• Schloss Trauttmansdorff und der Tappeinerweg

1. Tag Anreise nach Meran
Ankunft am Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag Der Algunder Waalweg
Über den Algunder Waalweg wandern Sie durch ausgedehnte Obstanlagen zum Schloss Tirol, der Stammburg der Tiroler Grafen. Anschließend steigen Sie über den Falknerweg  zur Kurstadt Meran ab. (ca. 3,5 Std, ca. 9 km, ca. 250 Höhenmeter auf/ab)

3. Tag Der Marlinger Waalweg
Von der Töll, der Talstufe des Etschtals, die als Tor zum Vinschgau gilt, verläuft ein Waalweg am Sonnenhang entlang. Er führt durch Obstanlagen und Weinberge und ist nach dem schmucken Dorf Marling benannt. Ihre Wanderung endet in der Großgemeinde Lana. (ca. 4 Std., ca. 10 km, ca. 200 Höhenmeter auf/ab)

4. Tag Der Tscharser Waalweg
Der Sonnenberg im Vinschgau ist die trockenste Landschaft Südtirols. Aus diesem Grund gruben die Bauern schon vor langer Zeit Wasserwaale vom Gletschergebiet ins Tal. Sie sind so besonders, dass sie ins Weltkulturerbe aufgenommen werden sollen. Ihr Waalweg führt Sie von Tschars durch schöne Kastanienhaine zur Burg Juval. Die Ruine wurde von Reinhold Messner mustergültig renoviert und ist im Sommer sein Domizil. (ca. 4 Std., ca. 10 km, ca. 400 Höhenmeter auf/ab)

5. Tag In der Passerschlucht
Die Passer ist ein Wildbach, der sich im hinteren Passeiertal im Laufe der Jahrtausende durch hartes Gestein gegraben hat. Durch diese wildromantische Schlucht wurde ein Steg in den Fels gesetzt, dessen Begehung ein wahres Abenteuer ist. Sie erwandern den  spektakulären Passerschluchtenweg, der von St. Leonhard bis nach Moos führt. (ca. 3,5 Std., ca. 8 km, ca. 500 Höhenmeter auf/ab)

6. Tag Auf den Spuren von Kaiserin Sissi
Nach dem Besuch des Botanischen Gartens von Schloss Trauttmansdorff, einem Urlaubsort der Kaiserin Sissi, spazieren Sie über den Sissi-Weg zum berühmten  Tappeinerweg, dem bekanntesten Spazierweg Merans. Auf der Kurpromenade genießen Sie zum Abschluss der Wanderwoche einen „Veneziano“ oder einen Cappuccino. (ca. 3 Std., ca. 6 km, ca. 200 Höhenmeter auf/ab)

7. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 6 x Übernachtung/Halbpension (Themenabende mit kulinarischen Köstlichkeiten)

  • 1 x Begrüßungsaperitif

  • Kaffee und Kuchen am Nachmittag

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Josef Prader

Auch als Urlaubsaufenthalt buchbar!

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1025 €
  • Einzelzimmer
    1165 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Sie wohnen im familiär geführten 4-Sterne Charme-Hotel Anatol in Meran, das sich durch herzliche Gastlichkeit auszeichnet. Die geräumigen, in warmen Farben eingerichteten Zimmer bieten angenehmen modernen Komfort. Im Restaurant verwöhnt man Sie mit regionalen und internationalen Speisen. An warmen Tagen steht der Swimmingpool im Garten zur Entspannung zur Verfügung.

Anforderungen: mittelschwer, Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich

Wegbeschaffenheit: Waalwege, Wanderpfade durch Weinberge und Obstwiesen sowie gut ausgebaute Wanderwege

Gehzeiten: 3 - 4 Std.

Höhenunterschiede:  250 - 500 Höhenmeter auf/ab

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK