Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Im Zauber Namibias - Rote Dünen, faszinierende Tierwelt und wilde Küste - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
W-NAMIB
Termin:
26.12.2020 - 08.01.2021
Preis:
ab 4880 € % pro Person

Das Wüstenland Namibia hat unendlich viele Naturschönheiten zu bieten. Freuen Sie sich darauf, mit Ihrer Reisegruppe die faszinierendsten Regionen und die sehenswertesten Nationalparks des Landes zu besuchen. Traumhafte Lodges, spannende Tierbeobachtungen und atemberaubende Reisemomente, von denen Sie noch lange zehren können, sind dabei nahezu garantiert.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Fish River Canyon und rote Dünen von Sossusvlei

  • Swakopmund mit Walvis Bay

  • Etosha Nationalpark

 

 1. Tag Anreise nach Windhoek, Flug von Frankfurt

Transfer zum Flughafen Frankfurt (sofern gebucht) und Flug am Abend nach Windhoek.

2. Tag Ankunft in Namibia

Ankunft in Windhoek am Morgen. Empfang am Flughafen durch Ihren örtlichen Reiseleiter und Fahrer. Nach einem Einkaufsstopp fahren Sie in Richtung Süden, wo sie durch Rehoboth und über den Wendekreis des Steinbocks kommen. Schon bald können Sie in der Ferne den rötlichen Schimmer der Kalahari Wüste erkennen, die mit ihren unendlich scheinenden Sanddünen als das größte und längste Sandmeer der Welt gilt. Am Nachmittag erreichen Sie die wunderschöne Kalahari Anib Lodge und genießen Ihren ersten Abend in Namibias Wüste. (A) (Fahrstrecke: 281 km – etwa drei Std.)

3. Tag Auf geht´s zum Fish River Canyon

Nach einem gemütlichem Frühstück Fahrt Richtung Süden bis an den Rand des Fish River Canyon. Bei Keetmanshoop erleben Sie den bekannten Köcherbaumwald, der seit 1955 nationales Denkmal Namibias ist. Köcherbäume sind Sukkulenten, die sich den extremen Lebensbedingungen der Umgebung angepasst haben. Ihren Namen haben Sie den Buschmännern zu verdanken, die die Äste für ihre Pfeile ausgehöhlt und als Köcher verwendet haben. Am Spätnachmittag erreichen Sie die Canyon Lodge mit atemberaubender Aussicht, wo Sie die kommenden zwei Nächte übernachten. (F/A) (Fahrstrecke: 420 km – etwa fünf Std.)

4. Tag Ausflug in den Fish River Canyon

Heute erleben Sie den grandiosen Fish River Canyon. Er gilt als zweitgrößter Canyon der Welt und zählt zu den Naturwundern Afrikas. Die steilen Felsen fallen abrupt vom Plateau ab. Eine 25 km lange Panoramastraße führt am Ostrand entlang und bietet einen einmaligen Blick über dieses atemberaubende Naturschauspiel. (F/A)

5. Tag In die Region Sesriem

Ihre Reise führt Sie heute in die Region Sesriem, deren Unberührtheit ein Gefühl grenzenloser Freiheit aufkommen lässt. Es handelt sich um eine riesige Lehmbodensenke, die von den höchsten Dünen der Welt umgeben ist. Am Nachmittag erreichen Sie die Desert Hills Lodge, die mit ihrer schönen Gartenanlage wie eine Oase inmitten der roten Namib Wüste wirkt. Zwei Übernachtungen. (F/A) (Fahrstrecke: 344 km – etwa fünf Std.)

6. Tag Die Roten Dünen von Sossusvlei

In den kühlen Morgenstunden starten Sie zu Ihrem Ausflug. Um die spektakuläre Dünenlandschaft in ihrer ganzen Schönheit zu erleben, sollte man am besten frühmorgens aufbrechen, denn bei Sonnenaufgang ist das ständig wechselnde Farbenspiel mit den scharfen, dunklen Schatten am faszinierendsten. Klettern Sie auf eine der Dünen und genießen Sie den weiten Ausblick über das traumhafte Dünenmeer. Auf dem Rückweg besuchen Sie den Sesriem Canyon, wo der Tsauchab-Fluss eine Schlucht ins Gestein gegraben hat. Die Wasserstellen in der Schlucht werden gerne von den hier lebenden Tieren besucht. Rückkehr zur Lodge. Genießen Sie die tolle Anlage, bevor ein gemeinsamer Silvester-Abend inmitten im Nichts der Wüste das „alte Jahr“ abschließt. (F/A)

7. Tag Aus der Wüste an den Atlantik

Das neue Jahr beginnt mit Ihrer Weiterreise über den Kuiseb-Pass in Richtung Norden. Sie kommen durch eine regelrechte Mondlandschaft, in der die urzeitlichen Pflanzen „Welwitschia mirabilis“ wachsen, die bis zu 2000 Jahre alt werden sollen. Gegen Abend erreichen Sie schließlich Swakopmund, ein kleines hübsches Küstenstädtchen am Atlantischen Ozean. Für die kommenden zwei Nächte wohnen Sie im Strandhotel Swakopmund direkt am Meer. (F/A) (Fahrstrecke: 400 km – etwa sechs Std.)

8. Tag Lebendiges Meer

Erwachen und Frühstücken am Meer – einfach herrlich und ein willkommener Kontrast zu den Tagen in der Wüste. Kurze Fahrt nach Walvis Bay, dem einzigen Tiefseehafen an der Küste Namibias. Von hier aus starten Sie zu einer Bootstour durch die Gewässer der Lagune bis an den Pelican Point. Robben, Pelikane, Kormorane und Delfine zeugen vom Reichtum des Meeres dieser Region. Mit etwas Glück können die Tiere aus nächster Nähe beobachtet werden. Leichter Lunch an Bord. Mittags Rückfahrt nach Swakopmund. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Die Fachwerkhäuser und die Strandpromenade im Kolonialstil werden Sie in Gedanken an ein deutsches Seebad an Nord- oder Ostsee versetzen. Einzig die Palmen und der ständig wehende Sand der Namib lassen auf die Lage in Namibia schließen. (F/P/A)

9. Tag Damara-Hochland - Twyfelfontein

Parallel zur sogenannten Skelettküste reisen Sie gen Norden. Die Landschaft ändert sich, wenn das Damara-Hochland mit seinen eindrucksvollen Bergtälern erreicht wird. Das Tal der Orgelpfeifen, der Versteinerte Wald sowie die weltberühmten Felsgravuren von Twyfelfontein versprechen einen abwechslungsreichen Tag voller geologischer sowie archäologischer Höhepunkte. Am Abend erreichen Sie die Twyfelfontein Lodge. (F/A) (Fahrstrecke: 370 km – etwa fünf Std.)

10. Tag Im Gebiet der Himbas

Durch wunderbare Landschaft erreichen Sie über Khorixas den Ort Kamanjab, wo Sie das „Otjikandero Himba-Dorf“ besuchen. Hier bekommen Sie die einmalige Gelegenheit zur Begegnung und zum Einblick in das ursprüngliche Leben des Himba-Volkes. Erfahren Sie Interessantes über Traditionen und lebendiges Brauchtum. Weiter geht es über Outjo und schließlich in die Etosha Safari Lodge nahe des weltberühmten Etosha Nationalparks. Genießen Sie die kommenden drei Nächte die tolle Lage Ihrer Unterkunft mit dem grandiosen Ausblick auf die Landschaft. (F/A) (Fahrstrecke: 300 km – etwa drei Std.)

11. Tag Ausflüge im Etosha Nationalpark

Nur eine kurze Fahrt trennt Sie vom eindrucksvollen Etosha Nationalpark. Dieser gilt mit seiner faszinierenden Vielfalt als ein wahres Tierparadies. Sicherlich gehört der Besuch dieses Wildschutzparks mit seiner zentralen kargen Salzpfanne zu den Höhepunkten Ihrer NamibiaReise. Begeben Sie sich in den nächsten beiden Tagen auf verschiedenen Pirschfahrten auf die Suche nach wildlebenden Tieren. Es werden verschiedene Wasserlöcher angefahren und mit etwas Glück können Sie Elefanten, Zebras, Antilopen, Giraffen, Nashörner, eventuell auch Geparden oder Löwen beobachten. Safarifahrten im Rundreisebus sind eingeschlossen, Fahrten im offenen Fahrzeug können fakultativ dazu gebucht werden (bitte bei Buchung angeben), halbtägig (Aufpreis ca. € 85) oder ganztägig (Aufpreis ca. € 125). (F/A)

12. Tag Ausflüge im Etosha Nationalpark

Ein weiterer Tag zur Erkundung des Nationalparks steht an. Der Name „Etosha“ stammt aus dem Oshivambo und bedeutet so viel wie „großer weißer Platz“. Er bezieht sich auf die riesige weiße Salzpfanne, die sich inmitten des 22935 km2 großen Schutzgebietes ausbreitet. Wohl niemand kann sich der Faszination dieser Region entziehen. Genießen Sie am Abend noch einmal den traumhaften Ausblick und die Lage Ihrer Lodge.

13. Tag Rückkehr nach Windhoek

Nun verlassen Sie den nördlichsten Punkt Ihrer Reise wieder und fahren nach Windhoek ins Safari Court Hotel. Zeit zur freien Verfügung bis zum letzten gemeinsamen Abendessen in Namibia. (F/A) (Fahrstrecke: 408 km – ca. vier Std.)

14. Tag Rückflug ab Windhoek

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Direktflug nach Frankfurt. Ankunft am späten Nachmittag. (F)

Ihre Reiseleitung ab/bis Deutschland: Martina Ehrlich

Für die Einreise ist ein sechs Mon. über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Windhuk

  • Steuern, Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. € 520)

  • 12 Übernachtung mit Frühstückbuffet in ausgewählten Hotels und Lodges

  • Mahlzeiten wie beschrieben (F) Frühstück, (P) Picknick, (A) Abendessen

  • klimatisierter Rundreisebus

  • Führungen und Besichtigungen in deutscher Sprach

  • Nationalgebühren, Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • alle Transfers

Nicht im Preis enthalten

  • Transfer zum/vom Flughafen Frankfurt inkl. Taxi Service (€ 110)

  • nicht genannte Touren und Ausflüge

  • Verpflegung und Getränke (außer die o.g.)

  • Trinkgelder

Min. 13, max. 25 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    4980 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 22.09.2020
    4880 €
  • Einzelzimmer
    5395 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 22.09.2020
    5295 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flug ab Frankfurt - ohne Transfer - Flughafen Frankfurt
    0 €

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK