Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Geheimnisvolles Irland - die Insel, die der Seele gut tut - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2020-IRL-RU-D
Termin:
10.06.2020 - 21.06.2020
Preis:
ab 2410 € % pro Person

St. Patrick’s „Grüne Insel“, eine der ältesten und reichsten Kulturlandschaften, hat viel zu bieten. Im Land der Kelten, der Musik, des Whiskeys und der Pubs treffen Sie überall auf bedeutende Denkmäler der vorgeschichtlichen und frühchristlichen Zeit, eingebettet in eine grandiose, einzigartige und abwechslungsreiche Landschaft. Aber gerade abseits der ausgetretenen Touristenpfade birgt die „Smaragdinsel" noch viele geheime Kultur- und Naturschätze, die den Wenigsten bekannt sind und die auf dieser Reise entdeckt werden möchten: Dolmen, altirische Klosteranlagen, Burgen, prähistorische Grabanlagen. Dabei trifft man überall auf die sprichwörtliche Gastfreundlichkeit und liebenswerte Art der Iren. Schon ein altes irisches Sprichwort sagt: „Jeder der schon einmal hier auf der Grünen Insel war hat Heimweh nach Irland, noch bevor er wieder zu Hause ist". Fáilte! – Herzlich willkommen!

 

Besonderheiten und Höhepunkte

  • kulturelle und landschaftliche Höhepunkte der ,,Grünen Insel‘‘

  • komfortable und zentrale 3-Sterne bzw. 4-Sterne-Hotels

  • kompetente und erfahrene Reiseleitung: Dr. Meike Droste

 

1. Tag Dublin

Flug am frühen Morgen von Stuttgart nach Dublin. Nach der Ankunft Fahrt ins Zentrum und Besuch des Nationalmuseums mit dem berühmten Gold der Iren. Danach freie Zeit im Zentrum und Bezug des Hotels in zentraler Lage. Hier zwei Übernachtungen.

2. Tag Monasterboice – Boyne Valley – Hill of Tara

Besuch der altirischen Klosteranlage Monasterboice, deren Hochkreuze zu den schönsten ihrer Art zählen. Danach Fahrt ins Brú na Bóinne im Boyne Valley mit seinen neolithischen Grabanlagen Newgrange, Knowth und Dowth. Besuch einer der Grabanlagen (je nach Verfügbarkeit). Danach Weiterfahrt nach Tara. Der Hill of Tara gilt als die geschichtsträchtigste Stätte Irlands. Schon in vorkeltischer Zeit war Tara das politische Zentrum Irlands, Sitz bedeutender Hochkönige und der mythischen Königin Maeve. Von hier aus soll der Heilige Patrick die Iren bekehrt haben. Es handelt sich um einen Ort mit unvergleichlicher Aura. Nicht ohne Grund spielte diese Stätte auch während der „Katholiken-Emanzipation" eine große Rolle in der neueren Geschichte der Iren.

3. Tag Navan Fort – Armagh – Beagmore Stone Circles Letterkenny

Am frühen Morgen Fahrt gen Norden durch den sogenannten Garden of Ulster. Ihr erster Halt gilt dem Navan Fort, dem ehemaligen Sitz der Könige von Ulster – einem irischen Camelot, das bereits im 2. Jh. als das mythische Isamnium in einer der ältesten Weltkarten eingezeichnet wurde. Sie besuchen diese ehemalige bronze- und eisenzeitliche Hügelfestung nahe Armagh. Danach kurzer Aufenthalt in Armagh dem ehemaligen Zentrum weltlicher und geistlicher Macht mit seiner altehrwürdigen St. Patricks Cathedral und heutigem Sitz des katholischen und anglikanischen Erzbischofs Irlands. Sie fahren entlang des Lough Neagh über Cookstown zu den Sperrin Mountains. Hier treffen Sie auf die Beaghmore Stone Circles. Diese geheimnisvollen Steinkreise zählen zu den ungewöhnlichsten prähistorischen Monumenten Irlands. Weiterfahrt nach Letterkenny. Hier zwei Übernachtungen.

4. Tag Grianán von Aileach – Derry Giant's Causeway

Ihr erster Stopp gilt dem „Sonnenpalast" Grianán von Aileach, einem der ältesten eisenzeitlichen Steinforts. Danach geht es erneut nach Nordirland. Sie besuchen Derry. Rundgang durch die Stadt Londonderry, die sich durch den Bloody Sunday und den Irlandkonflikt einen Namen gemacht hat. Danach geht es weiter zur Antrimküste zum Giants Causeway mit seinen über 38000 mächtigen Basaltsäulen zählt der „Damm der Giganten" mit zu den faszinierendsten Naturschauspielen der Insel. Rückkehr in die Republik nach Letterkenny.

5. Tag Slieve League Mountains – Drumcliff – Carrowmore – Sligo

Fahrt über Donegal in den äußersten Nordwesten Irland. zu den Slieve League Mountains. Auffahrt zu den höchsten Klippen Irlands, den Cliffs of Bunglass. Danach geht es nach Drumcliff. Sie besuchen das Grab von William Butler Yeats. Am Nachmittag Rundgang über den Carrowmore Megalithic Cemetery, das größte steinzeitliche Gräberfeld Irlands. Es ist 700 Jahre älter als Newgrange und einmalig zwischen dem mystischen Hügel von Knocknarea und dem Tafelberg Ben Bulben gelegen. Danach Hotelbezug in Sligo. Hier zwei Übernachtungen.

6. Tag Devenish Island – Boa Island

Erneuter Abstecher nach Nordirland ins County Fermanagh. Sie umfahren den Lough Erne, an dessen Ufer mit die frühesten Siedlungen entstanden waren. Bootsfahrt von Enniskillen zur Devenish Island mit einer der schönsten altirischen Klosteranlagen. Auf Boa Island treffen Sie auf den berühmten sogenannten Januskopf aus der Eisenzeit. Über Beleek zurück nach Sligo.

7. Tag Castlebar – Westport

Fahrt über Ballina ins County Mayo. Fahrt nach Castlebar und dort Besuch des Museums of Countrylife. Hier gewinnen Sie einen hervorragenden Einblick in das Leben der Iren im 19. Jh. Danach geht es weiter nach Westport. Bummel durch den malerischen Ort unterhalb des heiligen Berges Croagh Patrick. Hotelbezug in Westport. Hier eine Übernachtung.

8. Tag Connemara – Kylemore Abbey – Galway

Fahrt durch das landschaftlich sehr reizvolle Connemara. Sie sehen einen der längsten Fjorde der Insel. Besuch der berühmten Kylemore Abbey. Diese märchenschlossartige Anlage, die von Benediktinerinnen übernommen wurde, liegt malerisch an einem kleinen See inmitten der wildromantischen Landschaft. Weiterfahrt nach Galway, der Weltkulturhauptstadt 2020. Bummel durch die schöne, mittelalterlich geprägte Stadt und anschließend Zeit zur freien Verfügung. Danach Hotelbezug an der Küste Galways. Hier eine Übernachtung.

9. Tag Burren – Craggaunowen Megalith Center – Trallee

Fahrt durch die faszinierende Steinwüste des Burren mit seiner einzigartigen Flora und Fauna. Auch hier trifft man auf zahlreiche prähistorische Zeugnisse wie den Poulnabrone Dolmen. Weiterfahrt Richtung Ennis und Besuch des Craggaunowen Megalithic Centre. Rundgang durch das Freilichtmuseum mit Rekonstruktionen verschiedener prähistorischer Bauten. Hier sehen Sie auch das „Boot des Heiligen Brendan", die Rekonstruktion mit dem Tim Severin den Atlantik überquerte. Über Limerick und Adare mit seinen schönen Cottages geht es nach Trallee. Hier zwei Übernachtungen.

10. Tag Dingle-Halbinsel

Fahrt über die einzigartige Dingle-Halbinsel mit Besichtigung des berühmten Gallarus-Oratoriums und der iro-romanischen Kirche Kilmacedar. Mittagspause in dem malerischen Fischerort Dingle. Am Nachmittag Gelegenheit zum Spaziergang am schönsten und längsten Sandstrand Irlands in Inch.

11. Tag Rock of Cashel – Kilkenny

Am Morgen zuerst Besuch des Cahir Castle, eine der am besten erhaltenen anglonormannischen Burgen Irlands. Danach erreichen Sie den Rock of Cashel, ehemaliger Sitz der Hochkönige von Munster. Besichtigung der Anlage mit seiner iro-romanischen Cormac's Chapel (außen). Weiterfahrt nach Killkenney und Rundgang durch die malerischen Gässchen der mittelalterlich geprägten Stadt. Danach Besuch in Kytler's Inn, einem der ältesten Pubs Irland. Weiterfahrt zum Hotel und eine Übernachtung.

12. Tag Carlow – Heimreise

Fahrt nach Carlow, dort sehen Sie den größten Dolmens Irland. In Moon treffen Sie zum Abschluss auf eines der schönsten und ältesten Hochkreuze der Insel. Weiterfahrt zum Flughafen und Rückflug am späten Nachmittag nach Stuttgart. Transfer zu den Ausgangsorten.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Transfer zum Flughafen Stuttgart inkl. Taxi-Service

  • Flug Stuttgart – Dublin – Stuttgart mit Lufthansa (jeweils mit Zwischenstopp in Frankfurt)

  • 11 x Übernachtungen mit ,,Full Irish Breakfast‘‘ in 3- und 4-Sterne Hotels

  • 11 x Abendessen

  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm

  • alle Eintritte lt. Programm

  • Rundreise im örtlichen Reisebus (evtl. ohne Toilette an Bord)

  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Dublin

  • Audio-Führungssystem

  • handlicher Reiseführer

Ihre Reiseleitung: Dr. Meike Droste, Kunsthistorikerin und Archäologin

Min. 15 Personen, max. 28 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    2535 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 07.03.2020
    2435 €
  • Einzelzimmer
    2995 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 07.03.2020
    2895 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Abflughafen direkt - Sparzustieg
    -25 €

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK