Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Silvester im Kloster Schöntal - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2020-D-SCHONT
Termin:
30.12.2020 - 01.01.2021
Preis:
ab 600 € pro Person

Sie wollen mit einem besonderen Erlebnis ins neue Jahr starten aber ohne langes Unterwegssein oder lauten Silvestertrubel? Dann erleben Sie Silvester im verträumten Jagsttal mit unvergesslichen Momenten: die beeindruckende Landschaft an der Jagst, exklusive Sonderführungen, wohnen, Silvesterkonzert und Silvesterdinner im Kloster Schöntal. Dazu ein Sektempfang um Mitternacht und ein Märchenabend nur für unsere Gäste mit der Schauspielerin und arte-Sprecherin Barbara Stoll.

 

 

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Silvester im verträumten Jagsttal

  • Märchenabend mit Barbara Stoll

  • Silvesterkonzert und Dinner im Kloster 

1. Tag Kunsthalle Würth, Märchenabend

Auftakt in Schwäbisch Hall: Führung durch die aktuelle Sonderausstellung in der Kunsthalle Würth. Anschließend Fahrt ins verwunschene Jagsttal und Zimmerbezug im traumhaft gelegenen Kloster Schöntal. Gemeinsames Abendessen für unsere Gruppe im Kaminkeller. Nach dem Essen erwartet Sie dort ein stimmungsvoller Märchenabend mit der Schauspielerin und arte- Sprecherin Barbara Stoll. Sie tauchen ein in die Welt der Mythen, Legenden und Märchen.

2. Tag Jagsttal und Silvesterkonzert 

Der Tag beginnt auf besondere Weise: Johannes Rauser lädt Sie zu einem literarischen Spaziergang im Morgengrauen entlang der Jagst nach Berlichingen ein. Über dem Fluss liegt noch der Frühnebel und in dieser verzauberten Atmosphäre liest Herr Rauser am Wasser einige Szenen aus Goethes „Götz von Berlichingen“. Nach dem ausgiebigen Frühstück dann Klosterführung und Mittagessen im Kloster. Am Nachmittag etwas Freizeit bevor das festliche Silvesterkonzert im Kloster-Festsaal beginnt. In der Pause sind Sekt und Häppchen für Sie inkludiert. In die Silvesternacht starten Sie mit einem mehrgängigen Dinner im Gewölbekeller. Sektempfang um Mitternacht.

3. Tag Schloss Weikersheim

Am Neujahrsmorgen unternehmen Sie eine landschaftlich schöne Busfahrt auf stillen Straßen vom Jagsttal ins Taubertal. In Weikersheim exklusive Kostümführung mit dem „Hoffräulein von Ilten“ durch die Weikersheimer Prunkräume in einem der schönsten Schlösser in Hohenlohe. Ausklang beim Maultaschen-Menü im Hotel-Restaurant Laurentius, dem ersten Haus am Platz in Weikersheim. Am Nachmittag Heimreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 2 x Übernachtung/Halbpension davon 1x Silvesterdinner

  • 2x Mittagessen

  • 1x Märchenabend

  • 1x Konzertkarte Silvesterkonzert 

  •  Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Johannes Rauser M.A., Kunsthistoriker, Altphilologe

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    625 €
  • Einzelzimmer
    665 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im Bildungshaus Kloster Schöntal der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Zimmer befinden sich in den Gebäuden der historischen Klosteranlage und sind jeweils mit eigenem Bad/WC ausgestattet, allerdings ohne Minibar und Fernseher. Frühstück und Mittagessen nehmen Sie in Buffet-Form im Speisesaal ein, die Abendessen werden im Klosterkeller serviert. www.kloster-schoental.de

 

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK