Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Neue Konzerthäuser und Kunst im Ruhrgebiet - Mit Mahlers 3. Sinfonie in der Philharmonie Essen - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
D-RUH-LO
Termin:
31.05.2020 - 06.06.2020
Preis:
ab 1070 € pro Person

In den letzten Jahrzehnten machte das Ruhrgebiet einen starken Wandel mit. Aus alten Industrieanlagen wurden eindrucksvolle Museen. Auch im Bereich der Kultur bietet die Region viele interessante Sehenswürdigkeiten. Außerdem entstanden mehrere neue Konzertsäle. In Essen erleben sie bei einem Mahler-Konzert den neuen Saal der Philharmonie.

 

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Folkwang-Museum Essen

  • UNESCO-Welterbe Zollverein

  • moderne Theaterbauten

 

1. Tag Anreise

Anreise ins Bergische Land. Besuch des sog. Altenberger Doms, einer reizvoll gelegenen ehemaligen Zisterzienserabteikirche. Abendessen im Hotel.

2. Tag Essen, Museum Folkwang

Besuch im Museum Folkwang mit schöner Sammlung moderner Kunst. Rundgang durch die Innenstadt von Essen mit Münster. Am Abend Möglichkeit zum Besuch der Oper „Madama Butterfly“ von Puccini im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen (Beginn 18 Uhr). Das Foyer gehört zu den eindrucksvollsten Räumen der 1950er-Jahre.

3. Tag Zeche Zollverein

Besichtigung der Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Krupp. Anschließend geht es zur Margarethenhöhe, wo eine schöne Siedlung für Krupp-Mitarbeiter an das soziale Engagement von Margarethe Krupp erinnert. Außerdem ein schönes Beispiel der Gartenstadtarchitektur. Am Nachmittag Besichtigung des Weltkulturerbes Zeche Zollverein.

4. Tag Hagener Impuls

Fahrt nach Hagen und Besichtigung des nach dem Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus benannten Museums in Hagen, dessen Kernbau vom Architekten Henry van de Velde entworfen wurde. Zu den bemerkenswerten Arbeitersiedlungen gehört die Walddorf-Siedlung mit Bauten von Richard Riemerschmid.

5. Tag Beginn der Industrialisierung

Besichtigung des Musiktheaters Essen, das unter dem Namen seines Architekten Alvar Aalto bekannt ist. Das Gebäude des finnischen Architekten besticht durch seine ungewöhnliche Form. Am Nachmittag Besichtigung des LVR-Industriemuseums in der Textilfabrik Cromford in Ratingen. Es handelt sich um eine der ältesten erhaltenen Industrieanlagen in Deutschland und gilt als erste vollmechanische Baumwollspinnerei auf dem europäischen Kontinent. Abends Konzert in Essen: Vor dem Konzert genießen Sie einen kleinen Imbiss im Philharmonie-Club. Danach hören Sie die Essener Philharmoniker mit der 3. Sinfonie von Gustav Mahler in der Philharmonie.

6. Tag Zeche Zollern

In Dortmund besuchen Sie das Industriemuseum Zeche Zollern. Die Maschinenhalle mit dem Jugendstilportal ist eine Ikone der Industriekultur. Abends besichtigen Sie das Opernhaus in Dortmund, einen ungewöhnlichen Kuppelbau der 1950er-Jahre.

Konzert (inkludiert): In der Philharmonie Essen erleben Sie Gustav Mahlers beeindruckende 3. Sinfonie, musiziert von den Essener Philharmonikern. Karte der 1. Kategorie im Reisepreis inkludiert.

Oper (fakultativ): Zusätzlich können Sie fakultativ Puccinis „Madama Butterfly“ in Gelsenkirchen erleben. Karte Kat. 1, pro Pers. € 50

7. Tag Rückreise

Besuch der von Gottfried Böhm entworfenen Wallfahrtskirche Maria Königin des Friedens in Neviges. Rückreise.

Im Leistungsblock enthalten:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 6 x Übernachtung/Frühstück im 4-Sterne Sheraton Hotel Essen

  • 1 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Abendessen im Philharmonie-Club Essen

  • Konzertkarte (Kat. I)

  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

 

Ihre Reiseleitung: Dipl.-Ing. Klaus J. Loderer, Bauhistoriker

min. 15, max. 28 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1095 €
  • Einzelzimmer
    1225 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Das 4-Sterne Sheraton Hotel Essen liegt im Grünen (direkte Nachbarschaft zum Stadtpark) und trotzdem mitten in der Stadt. Die Philharmonie (Konzertabend am 5. Tag) liegt gegenüber des Hotels. Wellnessbereich und Restaurant mit regionaler und internationaler Küche.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK