Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

NEU Hamburg Elbphilharmonie - Musikreise - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2023-D-HAM-M2
Termin:
21.05.2023 - 24.05.2023
Preis:
ab 840 € pro Person

Höhepunkt der Reise ist das Konzerterlebnis im Großes Saal der Elbphilharmonie, dem architektonischen Meisterwerk und neuen Wahrzeichen von Hamburg. Unter der Leitung von George Petrou erleben Sie Georg Friedrich Händels „Hercules“, ein musikalisches Drama in drei Akten. Moderne und zeitgenössische Kunst entdecken Sie bei einer Führung durch die Kunsthalle und bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie Hamburgs Wahrzeichen kennen. Eine große Hafenrundfahrt darf bei einem Hamburg-Besuch ebenso nicht fehlen.

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • „Art & Cube“ in der Hamburger Kunsthalle
  • Hafenrundfahrt

1. Tag Anreise nach Hamburg
Anreise nach Hamburg. Gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.

2. Tag Stadtführung und abends Konzert
Während einer Stadtführung erläutert Ihnen Ihr Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Elbe. Auch die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, der bekanntesten Kirchenbau und als sogenannter „Michel“ Wahrzeichen Hamburgs, steht auf Ihrem Programm. Anschließend Zeit zur freien Verfügung und individuelle Rückkehr zum Hotel, bevor Sie Ihr Bus zu Ihrem Konzertbesuch bringt.

3. Tag Kunsthalle und Hafenrundfahrt
Am Vormittag steht eines der ganz wichtigen Museen Hamburgs auf dem Programm: die Kunsthalle. Die bedeutende Sammlung spannt den Bogen vom Mittelalter bis zur modernen und zeitgenössischen Kunst. Vor allem für die Gemälde von Caspar David Friedrich wie der „Wanderer über dem Nebelmeer“ und „Das Eismeer“ ist die Kunsthalle weltberühmt. Ein Gaumenschmaus zum Mittag erwartet Sie im „The CUBE“. Hamburg wäre nicht die attraktive Stadt ohne ihren Hafen. Deswegen gehört zu jedem Hamburg-Besuch natürlich auch eine Hafenrundfahrt. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung.

4. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Hamburg und Ihre entspannte Heimreise zu den Ausgangsorten beginnt. 

 

 

 

 


  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Frühstück

  • 1 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Lunch im „The CUBE“

  • 1 x Hafenrundfahrt

  • 1 x Konzertkarte Elbphilharmonie Kat. 1

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Heideker-Reisebegleitung

Stornostaffel B

Mindestteilnehmerzahl dieser Reise: 20 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    875 €
  • Einzelzimmer
    1045 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Zur Einstimmung finden Sie hier ein Heideker-Video zur Elbphilharmonie.

22.05.2023, 19.00 Uhr:  Großer Saal - Elbphilharmonie 

NDR-Vokalensemble
Festspielorchester Göttingen
Dirigent:  George Petrou
Hercules: Andreas Wolf 
Dejanira: Vivica Genaux 

Programm:

Georg Friedrich Händel
Hercules / Musikalisches Drama in drei Akten HWV 60
 

Der griechische Sagenheld Herkules lieh dem Oratorium von Georg Friedrich Händel zwar seinen Namen, in den Mittelpunkt des Werkes aber stellte der Komponist das Psychogramm einer Frau: Dejanira, die Ehefrau des Helden. Sie wird von Verlustängsten und Eifersucht zerfressen. Dabei ist ihr der Gatte bei Händel, anders als in der Sage, treu. Das Verhängnis in Gestalt eines Ehekriegs nimmt dennoch seinen Lauf.

Sein Sujet vermarktete Händel in London nicht als Oratorium, sondern als »A New Musical Drama«. Und dieses neue Musikdrama sollte der Glanzpunkt der Saison 1745 werden. Doch dann fielen die Solisten aus, einer nach dem anderen erkrankte, als hätte es schon damals Corona gegeben. Die Uraufführung fand trotzdem statt. Aber sie geriet zum Fiasko. Alle weiteren Vorstellungen sagte Händel ab. Bis heute taucht das Werk kaum in den Spielplänen auf. Vielleicht weil es, ganz untypisch für Händel, Schmerz und Verzweiflung so viel Raum gibt?

George Petrou, neuer Künstlerischer Leiter der Händel-Festspiele Göttingen, entsann sich der barocken Rarität. Mit dem NDR-Vokalensemble, dem aus internationalen Top-Instrumentalisten bestehenden Festspielorchester Göttingen sowie erstklassigen Gesangssolisten gibt Petrou der düsteren Oratoriumsschönheit nun eine neue Chance.

Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel Crowne Plaza Hamburg-City Alster. Es erstrahlt nach umfangreicher Renovierung im neuen Glanz und mit modernstem Komfort.

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK