Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Inselhüpfen auf Kos, Patmos und Samos - Kulturwandern - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2024-GR-KOS-P
Termin:
11.06.2024 - 20.06.2024
Preis:
ab 1910 € % pro Person

Die Inselgruppe der Dodekanes liegt in der südöstlichen Ägäis und besteht aus 12 Hauptinseln und etwa 160 kleineren Inseln. Auf dieser Reise erleben Sie das für seine herrlichen Sandstrände bekannte Kos und das kleine Patmos, berühmt für eines der wichtigsten Klöster Griechenlands. Den Abschluss bildet Samos, das kurz vor der türkischen Küste aus dem tiefblauen Meer ragt und als grünste Insel der Ägäis gilt. Entdecken Sie die antiken Stätten und die Spuren vergangener Mächte auf einfachen Wanderungen.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Kos - die griechische Inselperle
  • Patmos - die heilige Insel
  • Samos - die Sonneninsel der Ägäis

1. Tag Anreise nach Kos
Flug von Stuttgart nach Kos. Empfang durch Ihren Reiseleiter Evangelos Plexidas und Fahrt zum Hotel. Am Rande des Dodekanes liegt Kos. Die Insel Kos ist ein Fest der Emotionen, Erfahrungen und Erlebnisse und ein Segen für die Seele, den Körper und  das Auge. Auf Kos gibt es endlose Sandstrände, wechselnde Landschaften und interessante Sehenswürdigkeiten. Ausgrabungsstätten erzählen von den alten Griechen, den Römern, den mittelalterlichen Rittern, den Venezianern und den Osmanen und machen aus Kos eine faszinierende Insel. Hippokrates, der bekannteste Arzt der Antike, wurde in Kos geboren. Meropi, Nymphaia oder Karys – die Insel hatte über Jahrhunderte viele Namen, aber egal für welchen Sie sich entscheiden, eins ist sicher: Sie werden  diese faszinierende Insel der Ägäis lieben.

2. Tag Asklepios-Heiligtum und Kefalos
Inselrundfahrt auf Kos. Fahrt zum Heiligtum des Asklepios, wo auch der berühmte Arzt Hippokrates gewirkt hat. Besichtigung, dann Weiterfahrt zur Festung in Antimacheia und der frühchristlichen Basilika des Heiligen Stefanos am Strand von Kefalos. Gemütliche Strandwanderung (ca. 1,5 Std.).

3. Tag Kos, die Insel-Hauptstadt
Am Morgen Spaziergang durch die eindrucksvolle Ritterburg der Insel-Hauptstadt Kos.  Besichtigung des Ausgrabungsgeländes in der Agora von Kos mit dem Odeion, der Platane des Hippokrates und der römischen Villa Casa Romana. Anschließend Besuch des archäologischen Museums. Nach etwas Freizeit Besichtigung der türkisch-italienisch geprägten Altstadt.

4. Tag Insel Patmos
Fahrt mit dem Schnellboot von Kos nach Patmos. „Insel der Apokalypse“ wird Patmos in unzähligen Beschreibungen oft genannt. Eine etwas leicht missverständliche  Bezeichnung und damit eine Herabwürdigung dieser schönen Insel. Die Altstadt, das berühmte burgähnliche Kloster und die Höhle der Apokalypse bilden zusammen ein UNESCO-Monument. Auch landschaftlich hat die Insel viel zu bieten: Wunderschöne Gebirgslandschaften zum Wandern und herrliche, einsame Sand- und Kiesbuchten zum Baden. Kleine Ebenen wechseln sich mit felsigen Hügeln ab. Die Gegend bezaubert durch ihre üppige Vegetation mit Mandel-, Feigen- und Zitronenbäumen. Am Nachmittag Inselrundfahrt auf Patmos mit Badegelegenheit in der Bucht von Kampos.

5. Tag Auf den Spuren des Evangelisten
Wanderung zur Grotte der Apokalypse, wo der Evangelist Johannes seine Offenbarung geschrieben hat. Besichtigung. Anschließend Aufstieg zum eindrucksvollen  Johanneskloster, einem der wichtigsten Heiligtümer der Griechen (ca. 1,5 Std, ca. 200 m auf/ab). Das Kloster verfügt über kostbare Wandmalereien und ein sehenswertes Museum. Besichtigung.

6. Tag Freizeit oder Insel Leros (fakultativ)
Zeit zur freien Verfügung oder Bootsausflug zur benachbarten Insel Leros (ca. 40 € pro Person). Die Insel, ist der Mythologie nach der Ort, an den die Göttin Artemis kam, um dem Alltag zu entfliehen. Heutzutage bietet sie ihren Besuchern das gleiche Gefühl der Zuflucht in ihrem Urlaub. Leros ist ein paradiesischer Ort mit versteckten Stränden und Buchten, traditionellen und neoklassizistischen Häusern sowie einer reichen Geschichte und kulinarischen Kultur. Nicht umsonst sagen die Einheimischen: „Wer Leros einmal kennt, vergisst es nie". Wanderung zur Ritterburg oberhalb der Hauptstadt Platanos (ca. 1 Std., ca. 150 m auf/ab). Danach Badegelegenheit.

7. Tag Insel Samos
Fahrt mit dem Schnellboot von Patmos nach Samos. Als einmalige Kulturstätte oder eine wunderbar authentische Insel mit Bergdörfern und einer Reihe hervorragender Strände und lokaler Produkte hat Samos für jeden etwas zu bieten. Eine Insel für Entdecker und Genießer! Besichtigung des Hauptortes Vathi mit Besuch des Archäologischen Museums von Samos. Eindrucksvoll ist die Sammlung der Kouros-Statuen aus der archaischen Periode.

8. Tag Inselrundfahrt auf Samos
Fahrt zum Weindorf Vourliotes. Sehr interessant ist die Geschichte des Dorfes, wie es entstanden ist und woher die ersten Siedler kamen. Der Ort gehört zu den ersten  Bergdörfern, in denen Wein angebaut wurde. Der von hier stammende Muskatwein ist einer der besten der Insel. Aufenthalt im Ort und anschließend Wanderung von Karlovassi nach Potami. Badegelegenheit und Rückfahrt zum Hotel. (ca. 1,5 Std., ca. 200 m auf/ab)

9. Tag Heraion und Pythagoreion
Fahrt nach Heraion. Das Ufer des Flusses Imvrassos galt nach der Mythologie als  Geburtsort der Hera und so wurde bereits im 8. Jh. v. Chr. mit dem Heraion von Samos einer der wichtigsten der Hera geweihten Tempelbezirke der panhellenistischen Zeit erbaut. Besichtigung des Grabungsgeländes mit den Resten des kolossalen Tempels des Polykrates. Dann sehen Sie den berühmten Eupalinostunnel oberhalb von  Pythagoreion, eine hervorragende Leistung aus dem 6. Jh. v. Chr. Aufstieg zum Kloster Spyliani, wo die Archäologen den Palast des Polykrates vermuten (ca. 45 Min., ca. 50 m auf/ab). Anschließend Spaziergang durch Pythagoreion (dem antiken Samos). Besuch  des Denkmals des berühmten Mathematikers Pythagoras, nach dem der Ort benannt wurde.

10. Tag Heimreise
Rückflug nach München. Transfer zu den Ausgangsorten.

  • Transfer zum Flughafen Stuttgart/vom Flughafen München inkl. Taxi-Service

  •  Flug Stuttgart – Kos

  •  Flug Samos – München

  •  Fahrt im örtlichen Reisebus

  •  9 x Übernachtung/Frühstück

  •  9 x Abendessen in Tavernen oder im Hotel

  •  geführte Wanderungen lt. Programm

  •  Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  •  Audio-Führungssystem

  • Ihre Reiseleitung: Evangelos Plexidas, Historiker

Stornostaffel B

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1995 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 08.03.2024
    1945 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    2270 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 08.03.2024
    2220 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Abflughafen direkt - Sparzustieg
    -35 €

Vorgesehene Hotels

Hotel / Nächte
3* Hotel Maritina in Kos-Stadt (3 Ü)
3* Hotel Skala in Skala auf der Insel Patmos (3 Ü)
2* Kouros Seasight Hotel in Pythagoreioauf der Insel Samos (3 Ü)

Anforderungen: leicht bis mittelschwer, etwas Ausdauer erforderlich

Wegbeschaffenheit: meist bequeme Wanderwege, teils steinig

Gehzeiten: 1 - 2 Std.

Höhenunterschiede: bis zu 200 m auf/ab

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden