Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Kulinarische Normandie - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.08.2018 - 26.08.2018
Preis:
ab 760 € pro Person

 Die Normandie ist das Schmuckstück in Frankreichs Norden. Von Geschichte getränkt ist sie gleichzeitig landschaftliche Idylle und bietet allerlei kulinarische Spezialitäten. „Wie soll man ein Land regieren, in dem es 360 Käsesorten gibt?“ soll General de Gaulle gesagt haben. Allein in der Normandie werden beträchtliche Sorten hergestellt, die ihren Namen den regionalen Städten verdanken: Camembert, Pont l‘Evêque, Livarot, etc. um nur einige zu nennen. Freuen Sie sich auf kulturelle und wohlschmeckende Genüsse im Norden Frankreichs.

  • Stadtführungen in Rouen, Caen und Lisieux

  • Blumen- und Alabasterküste

  • Fahrt durch das Seinetal

  • Calvadosprobe

  • Camembert-Museum

1. Tag Anreise nach Rouen

2. Tag Durch das Seinetal nach Lisieux

Am Vormittag besichtigen Sie zunächst Rouen - die normannische Hauptstadt. Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die vielen großartigen Sehenswürdigkeiten kennen. Durch das romantische Seinetal fahren Sie in Richtung Lisieux. Ihren Weg säumen prächtige Abteien. Die mittelalterliche Gartenanlage des romanischen Klostergebäudes von St. Martin de Boscherville gilt in der Region als einmalig. Sie bietet zudem eine wunderschöne Panoramaaussicht auf das Seinetal. Die Ruinen von Jumièges beeindrucken noch heute. In Lisieux drei Übernachtungen.

3. Tag Von der Blumen- zur Alabasterküste

Der Tag beginnt mit einer kurzen Fahrt durch die mondäne Stadt Deauville und den malerischen Fischerort Honfleur. Im Anschluss geht es weiter über die größte Schrägseilbrücke der Welt entlang der Alabasterküste nach Étretat. Alabasterfarbene Felsformationen bieten einen spektakulären Ausblick. Die schroffen Klippen zeigten sich als beliebtes Motiv bei berühmten Malern wie Renoir und Courbet. Weiter geht es nach Fécamp. Hier brauten die Mönche schon im 16. Jh. den berühmten Benediktinerlikör. Sie besichtigen die Abtei und die Likörbrennerei. Eine Kostprobe rundet den Besuch ab.

4. Tag Camembert, Caen und Calvados

Heute geht es in die ländliche Normandie zum Camembert-Museum bei Vimoutiers. 1791 wurde der Käse von der Bäuerin Marie Harel erfunden. Sehen Sie bei der Herstellung per Hand zu. Die Gegend ist auch bekannt für deftige Wurstspezialitäten. Möglichkeit zu einem Mittagsimbiss. Von hier aus geht es weiter nach Caen. Obwohl schon zur Römerzeit besiedelt, machte erst Wilhelm der Eroberer aus Caen eine Stadt von Bedeutung. Zum Abschluss dieses Tages kommen Sie im Château du Breuil bei Pont l‘Evêque in den Genuss einer Kostprobe des berühmten, regional typischen Apfelschnapses, dem Calvados.

5. Tag Heimreise

Am Vormittag Fahrt nach Paris, von hier aus Rückfahrt mit dem TGV.

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisbus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • TGV-Fahrt Paris – Stuttgart (2. Klasse)

  • 4 x Übernachtung/Halbpension in 3-Sterne-Hotels

  • 1 x Besichtigung des Palais Bénédictine inkl. Likörkostprobe

  • 1 x Besichtigung einer Calvadosbrennerei inkl. Kostprobe

  • 1 x Besichtigung des Camembert-Museums inkl. Kostprobe

  • örtliche Reiseleitung

Mind. 15 Personen.
Bei Absagefrist 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    795 €
  • Einzelzimmer
    985 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Traumreise finden