Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Kultur und Musik in Warschau - Mit Besuch von Bizets „Carmen“ in der Warschauer Oper - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PL-WA-LO
Termin:
26.03.2020 - 30.03.2020
Preis:
ab 1220 € % pro Person

Die polnische Hauptstadt Warschau (Warszawa) überrascht mit einer historischen Altstadt, die detailliert nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs rekonstruiert wurde. Der Spaziergang durch die Stadt ist ein Streifzug durch die Jahrhunderte. Im Kern mittelalterlich, prägen barocke Bürgerhäuser und Paläste die Altstadt und den Königsweg. Mit seinen Hochhäusern ist Warschau aber auch eine moderne Großstadt. Mit 232 Metern das höchste Gebäude der Stadt ist der Kulturpalast aus den 1950er-Jahren. In seiner heutigen Form auch aus dieser Zeit stammt das repräsentative Teatr Wielki, das Große Theater.

Besonderheiten & Höhepunkte

  • Geburtshaus des Komponisten Frédéric Chopin

  • wiederaufgebaute Altstadt von Warschau

  • Königsweg in Warschau mit barocken Palästen und Kirchen

 

1. Tag Anreise nach Warschau

Nach der Ankunft lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt Warschau kennen. Zimmerbezug für vier Nächte.

2. Tag  Łazienki

Am Vormittag besuchen Sie das auch als Palast auf dem Wasser (Pałac Na Wodzie) bekannte Sommerschloss Łazienki mit seinem mit zahlreichen Bauten geschmückten Park. Eindrucksvoll ist das Freilichttheater mit einer römischen Ruine als Kulisse. Das jüdische Viertel nahm als Ghetto während der deutschen Besatzungszeit ein trauriges Ende. Hier erhebt sich das neue Polin-Museum, dessen „zerschnittene“ Fassade den durch den Holocaust verursachten Riss die Geschichte der polnischen Juden verdeutlichen soll. Im Zentrum des Museums befindet sich als Hauptattraktionen das rekonstruierte Gewölbe der einzigartigen hölzernen Synagoge von Gwoździec.

3. Tag Altstadt - Oper "Carmen"

Bei einem Rundgang lernen Sie die historische Altstadt mit ihren schönen Patrizierhäusern kennen. Diese wurde nach dem Zweiten Weltkrieg liebevoll wiederaufgebaut. Hier findet man auch schöne Kirchen wie die Jesuitenkirche und die Martinskirche. Ein reizvoller Platz ist der Kanonikerplatz mit der Erzglocke von 1646. Als schönste Gasse der Stadt wird die Ulica Kamienne Schodki angesehen. Zu einem Besuch in Warschau gehört ein Bummel auf dem Königsweg mit seinen barocken Palästen. Ein neues Museum widmet sich dem polnischen Nationalgetränk, dem Wässerchen, besser bekannt als Wodka. In einer historischen Brennerei aus dem 19. Jh. wird die Geschichte des berühmten Getränks vorgestellt. Am Abend Besuch der Oper „Carmen“ im Teatr Wielki, dem großen Opernhaus von Warschau.

4. Tag Chopinmuseen

Ausflug zum Geburtshaus des Komponisten Frédéric Chopin in Żelazowa Wola, in dem ein informatives Museum untergebracht ist. Hier wurde Chopin vermutlich am 1. März als Sohn eines französischen Lehrers und einer polnischen Adeligen geboren. Das Haus gehörte zum Besitz der Familie Skarbek, bei der Chopins Vater als Hauslehrer arbeitete. Nachmittags zurück nach Warschau. Das Chopinmuseum im Ostrogskipalast (Palais Gninski) zeigt eine umfangreiche Ausstellung zu Leben und Werk des Komponisten. Es sind auch einige Möbel und Instrumente aus seinem Besitz zu sehen. Es war Chopins Wunsch, dass sein Herz in Warschau ruhen sollte. Während sein Leichnam auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise begraben wurde, ruht sein Herz in einem Pfeiler der Heiligkreuzkirche. Abendessen in einem typischen Restaurant im historischen Zentrum von Warschau.

5. Tag Heimreise

Im Leistungsblock enthalten:

  • Transfer zum/vom Flughafen Stuttgart inkl. TAXI-Service

  • Flug Stuttgart - Zürich - Warschau und zurück

  • 4 x Übernachtung/Halbpension

  • Opernkarte "Carmen"

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • handlicher Reiseführer

 

Ihre Reiseleitung: Klaus J. Loderer, Dipl.-Ing. Bauhistoriker und Opernliebhaber


Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1295 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 22.12.2019
    1245 €
  • Einzelzimmer
    1495 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 22.12.2019
    1445 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im luxuriösen 5-Sterne-Hotel Sofitel Warsaw Victoria direkt im Zentrum. Alle Zimmer sind mit Du/WC oder Bad/WC, Haartrockner, Sat-TV, Safe, Direktwahltelefon, Minibar, Klimaanlage und Internetanschluss ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar, Wellnessbereich, Dampfbad, Hallenbad, Massage und Fitnessraum.

 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK