Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Kulturschätze der Slowakei - Studienreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
O-SLO-KU
Termin:
09.06.2013 - 16.06.2013
Preis:
ab 1270 € pro Person

Zips - Hohe Tatra - Holzkirchen - Bergbaustädte - Tokaj
Kosice - Kulturhauptstadt Europas 2013

Die Reise „Kulturschätze der Slowakei“ führt von Bratislava (Pressburg), wo an der Donau die Westkarpaten beginnen, bis nach Kosice Kaschau) am Fuße der Ostkarpaten. Die hiesigen Meisterwerke aus Gotik, Renaissance und Barock gehören zur Kulturregion Donauraum. In der Zips und in den Bergbaustädten machten sich vor allem die deutschen Gastbürger, die sich bereits im 13. Jh. auf
den Ruf der ungarischen Könige ansiedelten, um Kunst und Kultur verdient. In der Slowakei gibt es die größte Anzahl mittelalterlicher Wandmalereien im Europa nördlich der Alpen. Weltberühmt ist der Holzschnitzmeister Paul aus Leutschau. Aufregend ist es, die Übergänge zur osteuropäischen Kultur, repräsentiert durch die Holzkirchen, zu beobachten. Ausgangspunkt unserer Fahrten ist meist das Hotel in der Hohen Tatra. Die slowakischen Nationalparks versprechen ein besonderes Erlebnis.
 

Besonderheiten & Höhepunkte

  • der höchste gotische Altar in der Welt
  • Floßfahrt durch den Dunajec-Durchbruch
  • Byzantinische Holzkirchen
  • ausgedehnteste mittelalterliche Burggelände in Kontinentaleuropa
  • Krönungskirche St.-Martins-Dom
  • Eishöhle
  • Weinkeller in Tokaj

1. Tag Anreise nach Bratislava (Pressburg)

2. Tag Kennenlernen der Slowakei –Geografie, Geschichte, Natur

Bratislava, die Krönungsstadt der Könige von Ungarn. Kurze Besichtigung des historischen Kerns dieser Stadt an der Donau. Wir besuchen die Burgruine Devín bei Bratislava. In der Stadt Nitra besichtigen wir die Bischofsburg mit Kathedrale. Am Nachmittag empfängt uns Banská Stiavnica (Schemnitz) mit der schönen Umgebung und interessanten Spuren der Bergbautätigkeit. Am Abend kommen wir in Starý Smokovec (Altschmecks), im Hotel Grand an.

3. Tag Mittelalterliche Kultur der deutschen Gastbürger in der Zips

Wir steigen zur Zipser Burg hinauf. In Levoca (Leutschau) sehen wir ein Ensemble gotischer Altäre, in Kezmarok (Käsmark) eine ev. Holzkirche und unternehmen einen kurzen Ausflug zum See Strbske pleso in der Hohen Tatra.

4. Tag Natur, Denkmäler und Volkskunst der nördlichen Regionen

In der Region Orava mit ihrer wunderschönen Landschaft besuchen wir die ev. Holzkirche im Dorf Lestiny. Dann liegen die bizarre Burg Orava und das regionale Freilichtmuseum an unserem Weg (Volkskunstkonzert).

5. Tag Dunajec-Floßfahrt, Bardejov und die byzantinische Kultur der Ostkarpaten

Der Nationalpark Pieniny, wo das Kartusianerkloster „Rotes Kloster“ liegt, zeigt sich uns bei einer Floßfahrt durch den Dunajec-Felsdurchbruch. Die mittelalterliche Stadt Bardejov (Bartfeld) erreichen wir am Nachmittag und besuchen drei Holzkirchen des byzantinischen Typs.

6. Tag Dobsiner Eishöhle – Kosice – Weinkeller im Tokaj-Gebiet

Wir starten mit einem Ausflug zur Eishöhle im Nationalpark Slowakisches Paradies. Die Fahrt nach Kosice, der Stadt mit der prächtigen St.-Elisabeth-Kathedrale, führt uns durch Karstlandschaften. Am späten Nachmittag besuchen wir einen Weinkeller im Tokaj-Gebiet (Erläuterungen und Verkostung).

7. Tag Nationalparks – mittelalterliche Wandmalereien – Banská Bystrica

Fahrt über Bergstraßen durch die Nationalparks Slowakisches Paradies, Niedere Tatra, Muraner Bergplateau, Slowakischer Karst. Es bietet sich Gelegenheit zur Besichtigung von drei Beispielen mittelalterlicher Wandmalereien. In der Stadt Neusohl erwarten uns Kulturdenkmäler aus der Zeit der Bergbaukompanie Fugger – Thurzo (1495 – 1530). Ankunft in Bratislava.

8. Tag Heimreise

Es heißt Abschied nehmen von der Slowakei. Heimreise vorbei an Wien.

Wanderreise Hohe Tatra - Slowakei

  • Taxi-Service
  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung (mit Kühlschrank, Bordküche, WC und Klimaanlage)
  • 7 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 4-Sterne-Hotels
  • Vollpension ( 6 x Mitagessen und 7 x Abendessen in ausgewählen, stilvollen Restaurants z.B. Almhütten, Weinkeller aus dem 15.>Jh. u.a.)
  • qualifizierte Reisebegleitung
  • fachliche fundierte Erläuterungen durch einen renommierten Kunsthistoriker
  • alle Eintritte lt. Programm
  • Floßfahrt auf dem Dunajec
  • Musikkonzert
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

    Weitere Eintritte extra.

    Mindestbeteiligung: 20 Personen.
    Absagefrist:               Zwei Wochen


    Ihre Heideker Reiseleitung:
    Bronislav Michalcak und
    Dr. Peter Kresanek, Kunsthistoriker

Unterkunft lt. Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    1295 €
  • Einzelzimmer
    1465 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK