Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Lago Maggiore - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-I-LAG-R
Termin:
28.03.2019 - 31.03.2019
Preis:
ab 470 € pro Person

Schon der Klang des Namens verheißt den Zauber des Südens. Doch der zweitgrößte See Italiens, hier auch als Lago Verbano bekannt, repräsentiert mehr als südländisches Flair und eine mediterrane, üppige und sehr farbenfrohe Vegetation. Seine extrem steilen Flanken, einem Fjord sehr ähnlich, werden von majestätischen Bergriesen überragt, die im Frühjahr und Herbst meist schneebedeckt sind. So treffen sich hier die Extreme, ein wahrlich überwältigender Eindruck. Das zu allen Zeiten milde Klima des scheinbar endlos langen Ufers, die wie von Künstlerhand geschaffene Landschaft, die pittoresken Dörfchen und nicht zuletzt die italienische Lebensart ziehen die Besucher in ihren Bann.

  • Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln

  • Fahrt mit der Centovalli-Bahn durch eine eindrucksvolle Landschaft

  • Ausflug nach Ascona

1. Tag Anreise zum Lago Maggiore

Landschaftlich sehr reizvolle Anreise durch das Rheintal - Chur - Via Mala - San Bernardino - Mesocco - in den Tessin nach Bellinzona. Gelegenheit zur Mittagspause zu Füßen der drei mittelalterlichen Burgen, danach geführter Spaziergang durch die Altstadt zum Castello Grande. Danach weiter durch die Magadino-Ebene, vorbei an Locarno und Ascona zum Hotel am Lago Maggiore.

2. Tag Stresa – Isola Bella – Isola Madre – Isola dei Pescatori

Eine Reise an den Lago Maggiore ist undenkbar ohne den Besuch der Borromäischen Inseln, die man wohl als die „Perlen“ des Sees bezeichnen kann. Zunächst Fahrt mit dem Bus nach Stresa, ein für seine üppigen Parks und Gärten bekannter Kurort. Spaziergang durch den Ort mit seinen verwinkelten Gassen und vornehmen Prachtbauten, teils aus der Jugendstil-Epoche. Anschließend Bootsfahrt zu den Inseln Isola Bella und Isola Madre mit ihren beeindruckenden Palästen und außergewöhnlichen Gartenanlagen. Besichtigung. Mittagspause auf der Fischerinsel. Nachmittags Rückkehr ins Hotel, hier haben Sie noch Zeit für einen kleinen Spaziergang durch den Ort und entlang der Uferpromenade.

3. Tag Bavona-Tal – Locarno – Centovalli-Bahn 

Heute erleben Sie eine Reise in die Vergangenheit: Mit dem Bus geht es durch das Maggia-Tal in das abgelegene Bavona-Tal mit seinen urigen, teils verlassenen, teils modernisierten Steinhäuschen. Aufenthalt im Weiler Foroglio, Spaziergang zwischen malerischen Winkeln hindurch zu einem Wasserfall. Gelegenheit, in einem Grotto, einem typischen Tessiner Lokal, ein Glas Wein zu genießen.Fahrt mit dem Bus nach Locarno, wo Ihre Zugfahrt mit der berühmten Centovalli-Bahn beginnt. Von hier geht es in beschaulicher Fahrt hinauf in die Berg- und Tälerwelt und durch eindrucksvolle Schluchten. Unterbrochen wird die Fahrt in Santa Maria Maggiore. Spaziergang durch den schönen Ort, der in einem sonnigen Hochtal liegt. Am späten Nachmittag bringt Sie unser Bus zurück in Ihr Hotel.

4. Tag Ascona – Heimreise

Genießen Sie nochmals die morgendliche Fahrt entlang des idyllischen Seeufers. Einer der schönsten Orte ist zweifellos Ascona, das im frühen 20. Jh. durch seine Künstlerkolonie weltbekannt wurde. Die Uferpromenade lädt zu einem kleinen Spaziergang ein und auch das Collegio Papio mit Kirche und Kreuzgang ist eine kleine Visite wert. Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 3 x Übernachtung/Halbpension im guten 3-Sterne-Hotel

  • Führung in Bellinzona

  • Bootsfahrt zu den Inseln Bella, Madre und Pescatori mit Führung inkl. Eintritt

  • Fahrt mit der Centovalli-Bahn

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    495 €
  • Einzelzimmer
    545 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 3-Sterne-Hotel Il Portico in Cannobio. Das Hotel liegt an der Seepromenade und verfügt über gemütliche Zimmer, eine gepflegte Küche und eine Sommerterrasse. www.hotelilportico.com.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK