Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

NEU Worms - 500 Jahre Reistag - Kulturreise - 3 Tage

NEU   Worms - 500 Jahre Reistag - Kulturreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2021-D-WOR-AP
Termin:
26.08.2021 - 28.08.2021
Preis:
ab 600 € pro Person

"Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Amen" – es sind die berühmtesten Lutherworte. Gesprochen 1521 auf dem Reichstag zu Worms. 2021 feiert die Stadt das 500-jährige Jubiläum dieses Wormser Reichstages, auf dem Luther den Widerruf seiner Thesen verweigerte – gegen Kaiser Karl V. und die Autorität der Kirche! Diesem bahnbrechenden Ereignis widmet das Museum der Stadt Worms im Andreasstift eine große Landesausstellung, die im Zentrum dieser Reise steht.

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Worms: Landesausstellung zum Reichstag 1521
  • Schloss Herrnsheim und Weinprobe
  • UNESCO-Welterbe Königshalle Lorsch

1. Tag. Anreise über Erbach und Lorsch nach Worms

Fahrt zunächst nach Erbach im Odenwald und Besuch des Schlosses. Die aus einer Wasserburg hervorgegangene Anlage wurde später zum Residenzschloss ausgebaut und ist der Wohnsitz der Familie Erbach-Erbach. In der Gräflichen Sammlung sind faszinierende Antiken zu bestaunen. Seit 2016 hat auch das Deutsche Elfenbeinmuseum seinen Sitz im Schloss. Weiter nach Lorsch und Besuch des ehemaligen Reichs- und Königsklosters. Berühmtestes Bauwerk stellt die geheimnisvolle karolingische Tor- und Königshalle dar, ein Kleinod frühmittelalterlicher Baukunst und UNESCO-Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Worms. Zimmerbezug im Hotel und gemeinsames Abendessen im Restaurant.

2. Tag. Worms, Landesausstellung, Dom, Judenfriedhof und Stadtzentrum

Am Vormittag steht die Landesausstellung auf unserem Programm: Auf den Auftritt Martin Luthers 1521 in Worms sowie dessen Bedeutung und Mythos richtet sich zunächst der Fokus. Im zweiten Teil der Ausstellung wird das Thema "Gewissensfreiheit" untersucht und neben Martin Luther werden weitere bedeutende Persönlichkeiten vorgestellt, die sich seit dem 16. Jh. bis in die Gegenwart für ihre Ideale in Wort und Tat mutig und entschlossen einsetzten. Anschließend widmen Sie sich dem spätromanischen Dom mit seiner berühmten Westapsis. Der Alte Judenfriedhof „Heiliger Sand“ gilt als ältester erhaltener Judenfriedhof in Europa. Am Marktplatz zeigt die Dreifaltigkeitskirche die kirchliche Baukunst der Barockzeit. Worms in Rheinhessen ist auch ein bekannter Weinort. Spätnachmittags erleben Sie eine Weinprobe in einem renommierten Weingut in oder nahe Worms. Abendessen im Restaurant.

3. Tag. Worms und Schloss Herrnsheim. Rückreise

Ein Stadtrundgang führt zum Lutherdenkmal von 1868, ein Werk des Dresdner Bildhauers Ernst Rietschel. Über den Ludwigsplatz mit seinem Obelisken und St. Martin, einer romanischen Kirche, geht es ins ehemalige jüdische Viertel mit Synagoge und Jüdischem Museum. Worms bildet zusammen mit Speyer und Mainz die sogenannten SchUM-Gemeinden, deren außergewöhnliches jüdisches Erbe 2021 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt werden soll. Nachmittags überrascht in Worms-Herrnsheim ein prächtiges Empire-Schloss mit großem Park. Eine sehenswerte Bibliothek in einem Rundturm und farbige Bildtapeten der Pariser Manufaktur Dufour bilden Teile der beachtlichen Ausstattung. Die Rückreise führt über das badische Ladenburg. Die auf die Römerzeit zurückreichende Kleinstadt nennt sich „älteste Stadt Deutschlands rechts des Rheins“ und kann ein reizvolles spätmittelalterliches Zentrum vorweisen. Die St.-Gallus-Kirche, eines der Wahrzeichen der Neckarstadt, entstand zwischen dem 13. und 15. Jh. und besitzt eine romanische Krypta. Nach Spaziergang Heimreise.
 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 2 x Übernachtung/Frühstück

  • 2 x Abendessen im Restaurant

  • 1 x Weinprobe

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Dr. Walter Appel, Kunsthistoriker

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    625 €
  • Einzelzimmer
    685 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Das elegante 4-Sterne Parkhotel Prinz Carl liegt in einem Park in Worms nur wenige Gehminuten von historischen Sehenswürdigkeiten entfernt.

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK