Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

NEU Padua - Kulturreise - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
I-PAD-UL
Termin:
03.04.2024 - 07.04.2024
Preis:
ab 1090 € pro Person

Im Mittelalter war Padua eine der größten Städte Italiens; die hier herrschenden Carraras waren wichtige Förderer von Kunst und Kultur, Petrarca ließ sich daher hier nieder. Früh entstand eine bedeutende Universität, die sich mit der in Bologna um den Rang der ältesten Universität Europas streitet. Von der Blüte der Stadt im 14. Jahrhundert zeugen zahlreiche Kunstdenkmäler, die Padua zu einer der wichtigsten Kunststätten Italiens machen. Trotz schwerer Kriegszerstörungen besitzt die Stadt weitenteils ein intaktes historisches Stadtbild mit schönen Plätzen und malerischen Gassen. Seit der Eroberung durch Venedig war sie eine Landstadt, die aber Dank ihrer Universität weiter eine führende Rolle einnahm und mit prächtigen Bauten bereichert wurde. Als nächste Stadt auf dem Festland entstanden im Umfeld auch zahlreiche Villen, die mit einer Fahrt auf dem Brentakanal besucht werden können.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Giotto-Fresken in der Scrovegnikapelle
  • Fahrt auf dem Brentakanal mit Villenbesichtigung
  • Ältester erhaltener Botanischer Garten

1. Tag Anreise nach Padua
Fahrt nach Padua, Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag Padua mit Scrovegnikapelle
Ein Gang durch die Altstadt führt Sie zu der Scrovegnikapelle mit den besten Fresken Giottos. Bei einem ruhigen Doppeltermin haben Sie genügend Zeit zur ausführlichen Betrachtung. Im Anschluss besuchen Sie das dazugehörige Museum mit seiner großen Bildergalerie. Nach der Mittagspause geht es weiter zur Kirche der Eremitani mit Fresken von Mantegna und zum Rathaus mit seinem großartigen Ratssaal des 14. Jahrhunderts. Als Tagesabschluss sehen Sie den Dom und das Baptisterium, welches in der Nachfolge Giottos von einem toskanischen Meister vollständig mit noch sehr gut erhaltenen Fresken ausgemalt wurde.

3. Tag Universität und Sant’Antonio
Heute besuchen Sie die Alte Universität mit dem berühmten Saal der Anatomie. Über den Prato delle Valle mit seinen vielen Statuen, der der Abschluss des Brentakanals ist, gelangen Sie zum Botanischen Garten, dem ältesten erhaltenen und eine ideale Anlage der Renaissance. Nachmittags Besichtigung des Komplexes von Sant’Antonio mit Werken von Donatello und den Fresken von Altichiero aus dem 14. Jahrhundert, einer interessanten Variation der Vorbilder Giottos.

4. Tag Brenta
Der Tag beginnt mit einer Bootsfahrt auf der Brenta vorüber an einer Vielzahl von Villen. Am Ende werden Sie die Villa Malcontenta besichtigen und auf der Rückfahrt die Villa Pisani in Stra. Gemeinsames Abschlussabendessen im Hotel.

5. Tag Heimreise

 


  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 4 x Übernachtung/Frühstück

  • 2 x Abendessen im Hotel

  • Bootsfahrt auf der Brenta

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Dr. Christoph Ulmer, Kunsthistoriker

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1125 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    1220 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Das 3-Sterne-Hotel Casa del Pellegrino liegt ganz zentral in der Altstadt von Padua gegenüber der Kirche des Heiligen Antonius. Das dazugehörige Restaurant bietet gute bodenständige regionale Küche. www.casadelpellegrino.com

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden