Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Wandern und Wein in der Pfalz - Genusswandern in kleiner Gruppe - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2024-D-PFA-GW
Termin:
Preis:
ab 1040 € pro Person

Die Genussregion Pfalz ist bekannt für unbeschwerte Lebensfreude, südländisches Klima und ausgezeichnete Weine. Gemeinsam mit der Kultur- und Weinbotschafterin Martina Roth erwandern Sie die herbstliche Rebenlandschaft in direkter Nachbarschaft zu Frankreich. Sie besichtigen die Burg Trifels, unternehmen einen Abstecher ins malerische Städtchen Wissembourg und erfahren Wissenswertes zum Thema Wein. In kleiner Gruppe besuchen Sie renommierte Weingüter, verkosten ausgewählte nicht alltägliche Weine und genießen ein feines Weinmenü. Erleben Sie vier kurzweilige Tage für naturbegeisterte Weinliebhaber!

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Weinreise in kleiner Gruppe (max. 18 Teilnehmer)
  • Deutsch-französischer Grenzgang
  • Exklusive Weinverkostungen
  • „Foodpairing“ - Vier-Gang-Menü mit Weinbesprechung

 

1. Tag Anreise in die Südpfalz
Fahrt nach Annweiler, wo Sie Ihre Reiseleiterin erwartet. Kurzer Aufstieg zur Burg Trifels, die einst eines der wichtigsten Zentren der Macht war. Besichtigung. Nach einer kleinen Stärkung Fahrt nach Rhodt unter Rietburg. Wanderung durch die Weinberge mit Besuch des ältesten Weinbergs der Welt, der bis heute im Ertrag steht. Verkostung der Spitzenweine aus ökologischem Anbau des Weingutes Oberhofer. Fahrt ins Hotel. Nach dem Zimmerbezug gemeinsames Abendessen. (ca. 1,5 Std., ca. 4 km)

2. Tag Deutsch-französischer Grenzgang
Fahrt durch die malerische Landschaft zum Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach. Von hier aussichtsreiche Weinbergwanderung nach Wissembourg in Frankreich. Geführter Bummel durch die idyllische Altstadt und Besuch der zweitgrößten Kirche des Elsass. Danach stärken Sie sich mit einem typisch elsässischen Flammkuchen. Nach der Mittagspause steigen Sie in das Grenzlandbähnchen, das Sie zurück zum Deutschen Weintor bringt, wo Sie den Tag mit einer Scheureben-Probe ausklingen lassen. (ca. 1,5 Std., ca. 4 km)

3. Tag Auf den Spuren des Weines
Heute unternehmen Sie eine kurzweilige Wanderung Richtung Sankt Martin. Sie begehen den Wein- und Steinlehrpfad und genießen den weiten Blick auf den Pfälzerwald und bis zum Hambacher Schloss. Dabei erfahren Sie, wie sich die Bodenbeschaffenheit auf den Geschmack des Weines auswirkt und was man unter „Terroirweinen“ versteht. Unterwegs nehmen Sie eine kleine Stärkung in einer Straußwirtschaft ein und verkosten in den historischen Mauern des Herrengutes St. Martin die ausgezeichneten Weine. Wanderung über die Kropsburg mit Besichtigung des Friedensdenkmals zurück ins Hotel. Am Abend viergängiges Weinmenü mit korrespondierenden Weinen und einer Weinbesprechung zum Thema „Foodpairing“. (ca. 4 Std., ca. 10 km)

4. Tag Stimmungsvoller Ausklang
Spaziergang mit schönem Panoramablick auf dem Weinlehrpfad Edenkoben. Karl Hahn, ein Urgestein des Ortes, erzählt auf Pfälzisch Anekdoten und Geschichten über den Weinbau und lädt Sie zu einem Pfälzer Vesper mit Verkostung ein. Anschließend Heimreise.

 

  • Taxi-Service
  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus
  • 3 x Übernachtung/ Frühstück
  • 2 x 3-Gang-Abendmenü
  • 1 x 4-Gang-Menü „Foodpairing“ mit 8 korrespondierenden Weinen und Weinbesprechung
  • 1 x kleiner Imbiss
  • 1 x Flammkuchen-Essen
  • 1 x Einkehr in die Straußwirtschaft
  • 1 x Verkostung im Weingut Oberhofer
  • 1 x Scheureben-Weinverkostung
  • 1 x Weinverkostung im Herrengut St. Martin
  • 1 x Weinverkostung mit dem Pfälzer Original Karl Hahn
  • geführte Wanderungen lt. Programm
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Martina Roth, Kultur- und Weinbotschafterin

Stornostaffel A

Min. 14 Personen/ Max. 18 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1075 €
  • Einzelzimmer
    1145 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Sie wohnen im 4-Sterne Hotel-Restaurant Pfälzer Hof im Herzen von Edenkoben. Das traditionsreiche Haus wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet und verfügt über gemütliche Zimmer mit modernem Komfort. Im Restaurant serviert man Ihnen frisch zubereitete regionale Spezialitäten. Ein Relaxbereich bietet Entspannung.

Anforderungen: leicht bis mittelschwer

Wegbeschaffenheit: überwiegend komfortable Wanderwege, Weinbergwege und Pfade, teilweise asphaltierte Wege

Gehzeiten: 1,5 - 4 Std.

Höhenunterschiede: bis zu 150 m auf/ab

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden