Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Norddeutsche Backsteingotik - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.09.2018 - 30.09.2018
Preis:
ab 1345 € pro Person

Von den imposanten Backsteinkirchen im Ostseeraum geht ein faszinierender Reiz aus. Monumentalität und Leichtigkeit verbinden sich harmonisch miteinander und ergeben ein großartiges Gesamtkunstwerk. Die Backsteinbasilika ist ein eigenständiger Sakral- und Architekturtypus, der zu den großen Kulturleistungen Europas zählt. Von der Backsteingotik geprägte Altstädte wie Stralsund, Wismar und Lübeck wurden in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. 

Besonderheiten & Höhepunkte

  • UNESCO-Welterbe in Stralsund, Wismar und Lübeck

  • Schifffahrt auf dem Schweriner See

  • Ausflug auf die Insel Rügen

1. Tag Anreise nach Braunschweig

Nach Ankunft Spaziergang um Burg Dankwarderode und Besuch des romanisch-gotischen Doms St. Blasii. Hotelbezug.

2. Tag Stralsund

Fahrt in die Hansestadt Stralsund. Beim Stadtrundgang entdecken Sie die historische Altstadt. Sie sehen das Rathaus und die gotische Nikolaikirche mit ihrer erlesenen Ausstattung. Hotelbezug.

3. Tag Stralsund und Insel Rügen

Besichtigung der spätgotischen Marienkirche. Das Innere imponiert mit einem 33 Meter hohen Gewölbe. In dem ehemaligen Katharinenkloster hat das Deutsche Meeresmuseum sein wirkungsvolles Domizil gefunden. Danach schauen Sie sich von außen das ehemalige Marineschulschiff, die Gorch Fock I, an. Sie fahren weiter auf Deutschlands größte Insel, Rundfahrt. 

4. Tag Rostock – Bad Doberan – Wismar

Fahrt nach Rostock. Besuch der Marienkirche mit ihrer reichen Ausstattung. Am Neuen Markt beeindrucken  prächtige Bürgerhäuser wie das Walldienerhaus und das Kerkhoffhaus. Nach einer kurzen Mittagspause fahren Sie weiter zur Zisterzienserabtei Bad Doberan mit dem Münster, das zu den schönsten Kirchen im Ostseeraum zählt. Weiter ins Hotel nach Wismar.

5. Tag Wismar

Die Stadtbesichtigung Wismars führt Sie auf den riesigen Marktplatz mit dem eleganten Pavillon der Wasserkunst. Der Fürstenhof gilt als einer der schönsten Renaissancebauten der Region. Sie sehen die um 1300 begonnene St. Georgenkirche, die, nach Kriegszerstörungen wiedererrichtet, als „Wunder von Wismar“ bezeichnet wird, und St. Nikolai mit ihrer bemerkenswerten Ausstattung. Anschließend Freizeit. 

6. Tag Wismar – Schwerin – Lübeck 

Nach einer kurzen Fahrt zum Alten Hafen fahren Sie weiter zur Landeshauptstadt Schwerin. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie u. a. den Dom, einen der schönsten Bauten der norddeutschen Backsteingotik. Von außen betrachten Sie das Schweriner Schloss. Bootsfahrt auf dem Schweriner See. Weiterfahrt nach Lübeck.

7. Tag Lübeck

Stadtrundgang mit dem Holstentor, dem Heilig-Geist-Hospital, den Kaufmannshäusern mit ihren markanten Treppengiebeln und zur gotischen Marienkirche. Nicht versäumen dürfen Sie eine Kaffeepause im „Marzipancafé Niederegger“.

8. Tag Heimreise

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 6 x Übernachtung/Halbpension 4-Sterne-Hotels

  • 1 x Übernachtung/Frühstück im 3-Sterne-Hotel

  • 1 x Abendessen im Restaurant

  • Schifffahrt auf dem Schweriner See

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Dr. Walter Appel, Kunsthistoriker

Mind. 15, Max. 28 Personen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
 

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1370 €
  • Einzelzimmer
    1565 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Vorgesehene Hotels
Ort Hotel Nächte Sterne
Braunschweig Frühlings-Hotel  1 3
Stralsund Arcona Hotel Baltic 2
Wismar Steigenberger Hotel Stadt Hamburg 2 4
Lübeck Holiday Inn 2 4

 

 

Traumreise finden