Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Romanik in der Normandie - Alte Klöster, malerische Städte und blühende Gärten - 8 Tage

Romanik in der Normandie - Alte Klöster, malerische Städte und blühende Gärten
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2020-F-NOR-UL
Termin:
24.08.2020 - 31.08.2020
Preis:
ab 1720 € pro Person

Die Normandie ist eines der schönsten Reiseziele Europas mit den Klippen von Étretat und der weiten Bucht des Mont Saint Michel. Wunderschöne Höfe mit normannischem Fachwerk und malerischen Strohdächern, darin einige der schönsten romanischen Kirchen Europas. Das besondere Klima an der Kanalküste ermöglicht eine große botanische Vielfalt in herrlichen Gärten.

 

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Kathedrale von Rouen

  • Mont Saint Michel

 

1. Tag Anreise nach Rouen

Anreise nach Rouen. Hotelbezug für die nächsten vier Nächte und erster Stadtrundgang
durch die schönsten Fachwerkstraßen. Gemeinsames Abendessen.

2. Tag Rouen: Kirchen und Gärten

Besichtigung der beiden großen gotischen Kirchen: dem Dom von Rouen und der Abteikirche St. Ouen. Am Nachmittag zu den Gärten: Jardin de Valérianes in Bosc-Roger- sur-Buchy und Jardin Plume in Auzouville-sur-Ry.

3. Tag Bernais, Jumièges und St-Martin-de-Boscherville

Fahrt nach Bernais zur romanischen Abteikirche. Mit der Fähre zurück über die Seine nach Jumièges, einer sehr malerischen Ruine, einst eines der größten Klöster Frankreichs. Abschluss in St-Martinde- Boscherville, eine romanische Klosterkirche inmitten eines wunderschönen barocken Gartens.

4. Tag Étretat und Honfleur

Abschied von Rouen. Fahrt nach Étretat, Ruhe am Meer mit Blick auf die berühmten Klippen; Zeit für Spaziergänge. Weiter in das sehr malerische Honfleur. Am Abend ins Hotel in Crépon bei Bayeux, ein alter Herrenhof mit etwas Luxus und sehr gutem Essen. Hier drei Übernachtungen.

5. Tag Caen

Fahrt nach Caen: Sie besichtigen die Herrenabtei, eine der schönsten Kirchen, und die Damenabtei. Mittagspause auf der Burg und Blick über die Stadt. Auf dem Rückweg malerischer Spaziergang zu einem kleinen Kirchlein im Grünen.

6. Tag Bayeux und Château-de-Brécy

Fahrt nach Bayeux. Besichtigung der Kathedrale und des berühmten Teppichs, dazu Gang durch die malerische Altstadt. Am Nachmittag Besuch des Château- de-Brécy mit einem frühen barocken Garten und des kleinen Priorats daneben mit dem Rest einer romanischen Kirche.

7. Tag Mont-Saint-Michel

Fahrt über Cérisy-la-Forêt mit schöner Abteikirche nach Lessay mit Kirche an der Schwelle zum gotischen System. Über Coutances mit seiner hochgotischen Kathedrale weiter zum Mont-Saint-Michel. Führung und anschließend Zeit zum abendlichen Verweilen. Eine Übernachtung.

8. Tag Heimreise

Fahrt nach Paris. Heimreise im TGV.

 

Im Leistungsblock enthalten:

  •  Taxi-Service

  •  Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • Rückfahrt Paris – Stuttgart TGV (2. Klasse)

  •  3 x Übernachtung/Frühstück in Rouen

  • 1 x Abendessen am Anreisetag

  • 3 x Übernachtung/Halbpension im 3-Sterne-Landhotel in Crépon

  • 1 x Übernachtung/Frühstück nahe dem Mont-Saint-Michel

  •  Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  •  Audio-Führungssystem

 

Dr. Christoph Ulmer, Kunsthistoriker

min. 15, max. 28 Personen

 

Unterkunft lt. Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    1745 €
  • Einzelzimmer
    2170 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Ort Hotel Nächte Sterne
Rouen Hotel Mercure Centre Cathèdrale 3 4
Crepon Ferme de la Ranconniere 3 3
Pontorson Best Western Montgomery 1 3

 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK