Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Frühling in der Normandie - Genusswandern - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2023-F-NOR-GW
Termin:
01.05.2023 - 09.05.2023
Preis:
ab 1695 € pro Person

Die Normandie bietet eine einzigartige, abwechslungsreiche Landschaft. Seien es die endlosen Küsten, das idyllische Seinetal oder das normannische Hinterland mit sanften Hügeln, weiten grünen Wäldern und den typischen Apfelbaumwiesen, auf denen die normannischen Kühe grasen. Hier und da ein kleines Dorf – eines hübscher als das  andere. Auf ausgesuchten Wanderwegen lernen Sie die verschiedenen Gesichter der Region im Norden Frankreichs kennen. Genießen Sie den Aufenthalt im Land der würzigen Käse und des legendären Calvados, das mit seinem faszinierenden Licht schon die frühen Impressionisten inspirierte. Erwandern Sie diese faszinierende Region und genießen Sie!

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Wandern zur schönsten Jahreszeit
  • Spektakuläre Steilküsten und malerisches Hügelland
  • Gaumenfreuden am Wegesrand: Calvados, Camembert und mehr


1. Tag Anreise nach Rouen
Fahrt über Metz und Reims nach Rouen zur Zwischenübernachtung.

2. Tag Rouen und Lyons-la-Forêt
Am Morgen Stadtbesichtigung in Rouen. Die Stadt gehört mit ihren prachtvollen Fachwerkbauten, den engen Pflasterstraßen und der gotischen Kathedrale zu den schönsten Städten Frankreichs. Nach der Besichtigung werden Sie im ältesten Restaurant Frankreichs zum stilvollen Mittagessen erwartet. Nachmittags Fahrt in den Bilderbuchort Lyons-la-Forêt mit seinen normannischen Fachwerkhäusern. Wanderung durch den Forêt de Lyons, der gerne als schönster Buchenwald Frankreichs gerühmt wird (ca. 2,5 Std., ca. 7 km, ca. 170 Höhenmeter auf/ab). Claude Chabrol verfilmte hier mit Isabelle Huppert in der Hauptrolle Teile des Romans „Madame Bovary“ von Gustave Flaubert. Weiterfahrt ins Hotel in Étretat.

3. Tag Zauberhaftes Étretat
Étretat bezaubert mit prächtigen Fachwerkhäusern, einem alten Markt, dem Herrenhaus „Manoir de la Salamandre“, der Kirche Notre-Dame, einzigartigen Gärten und seiner leuchtend-weißen Steilküste. Auf Ihrer Wanderung an der wildromantischen Alabasterküste entdecken Sie die fantastische Küstenlandschaft am Ärmelkanal mit den weltbekannten Felsen von Étretat, die von berühmten französischen Malern in ungezählten Meisterwerken verewigt wurden. Besonders beeindruckend ist die „Falaise d‘Aval“, ein gigantisches Felsentor, das während Jahrmillionen von der Brandung aus dem Gestein heraus modelliert wurde. (ca. 5 Std., ca. 11 km, ca. 560 Höhenmeter auf/ab)

4. Tag Von Yport nach Étretat
Zunächst geht es nach Fécamp. Hier besuchen Sie das Palais Bénédictine, Stammhaus des gleichnamigen Kräuterlikörs. Der märchenhafte Industriepalast entstand Ende des 19. Jh. mit Türmchen und verspielter Fassade. Man erwartet Sie hier zu einer Besichtigung inklusive Probe. Anschließend Wanderung von Yport nach Étretat entlang der Steilküste. Die Strecke ist sehr abwechslungsreich: sie führt durch Getreidefelder, entlang von Kuhweiden und vorbei an wunderschönen Häusern mit beachtlichen Hortensienhecken. Ab und an gibt es einen Abstieg mit anschließendem Aufstieg, welche man aber gut bewältigen kann. Faszinierend sind die weißen Felsformationen, die entlang der Küste in das Meer ragen. Je näher Sie Ihrem Ziel Étretat kommen, desto spektakulärer werden die Steilklippen und Felsbögen im Meer und es öffnet sich ein grandioser Blick auf den Ort, den Strand und die weißen Felsen. (ca. 4,5 Std., ca. 10 km, ca. 350 Höhenmeter auf/ab)

5. Tag Von Honfleur nach Trouville
Über die eindrucksvolle ,,Pont de Normandie’’ erreichen Sie Honfleur, eine der schönsten Hafenstädte Frankreichs. Der pittoreske Hafen und die historischen Gebäude haben schon immer Künstler, einschließlich Claude Monet, angelockt. Besichtigung des hübschen Ortes an der Seine-Mündung, Wiege des Impressionismus, mit anschließender Schifffahrt durch die Seinemündung. Dann kurze Wanderung (ca. 1 Std., ca. 3 km, ca. 100 Höhenmeter auf/ab) mit schönen Ausblicken. Weiterfahrt ins Hotel in Trouville an der Côte Fleurie (Blumenküste).

6. Tag Im Land des Calvados
Im Pays d‘Auge, im Land der sanften Hügel und des Calvados, treffen Sie auf saftige Wiesen und Apfelbäume, unter denen friedlich Kühe weiden. Gemütliche Wanderung (ca. 3 Std., ca. 11 km, ca. 250 Höhenmeter auf/ab) bei Beaumont-en-Auge, einem der schönsten Dör-fer der Normandie, das mit seinen schönen Fachwerkshäusern und einem traumhaften Blick auf das Land der Apfelbäume bezaubert. Sie wandern durch die typisch normannische Landschaft. Alte Bauernhöfe und Obstgärten kreuzen Ihren Weg. Zum Tagesausklang werden Sie auf einem Bauernhof in die Geheimnisse der Calvadosherstellung eingeweiht. Dieser bernsteinfarbene Apfelbranntwein ist typisch für die Normandie.Eine Verkostung darf dabei nicht fehlen.

7. Tag In der Normannischen Schweiz
Besuch einer ,,Fromagerie’’, in der die bekannten Käse der Normandie hergestellt werden (Verkostung). Anschließend Fahrt nach Clécy in der Normannischen Schweiz, wo Ihre sehr schöne Wanderung beginnt (ca. 4 Std., ca. 12 km, ca. 270 Höhenmeter auf/ab). Der Fluss Orne hat hier in den alten Gesteinssockel des armorikanischen Gebirges eine malerische Schluchtenlandschaft gegraben. Von oben ergibt sich eine fantastische Aussicht auf das schön gelegene Städtchen Clécy und die Orne.

8. Tag Fluss- und Hügellandschaft
Die Wanderung an der Mündung der Orne (ca. 4 Std., ca. 50 Höhenmeter auf/ab) beeindruckt durchihre charakteristischen Sumpflandschaft mit einer artenreichen Flora und Fauna. Besonders interessant sind die zahlreichen Vogelarten. Auf dem Rückweg durchwandern Sie im Landesinneren die typisch normannische Hügellandschaft mit Hecken, Wiesen und Weiden. Fahrt über die legendäre „Pegasusbrücke“ nach Caen, der Hauptstadt der Basse-Normandie. Sie entdecken die Stadt auf den Spuren Wilhelm des Eroberers und sehen u.a. die „Abbaye aux Hommes“ und die „Abbaye aux Dames“.

9. Tag Heimreise über Paris
Fahrt nach Paris und TGV-Fahrt nach Stuttgart.
 

  • Taxi-Service
  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus
  • TGV-Rückreise ab Paris nach Stuttgart (2. Klasse)
  • 8 x Übernachtung/Halbpension
  • 1 x Mittagessen
  • 1 x Kräuterlikörprobe
  • 1 x Calvadosprobe
  • 1 x Käseverkostung
  • geführte Wanderungen lt. Programm
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Reimar Kopp

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1730 €
  • Einzelzimmer
    2165 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Vorgesehene Hotels

Hotel/Nächte

4* Hotel La Bertelière in Rouen (1 Ü)
3* Hotel des Falaises in Étretat (3 Ü)
4* Sowell Hotel Le Beach in Trouville-sur-Mer (4 Ü)

Das gepflegte 4-Sterne-Hotel La Bertelière liegt ruhig, am Stadtrand von Rouen. Die in warmen Farben eingerichteten Zimmer verfügen über modernen Komfort und WLAN. Das Abendessen nehmen Sie im sehr guten Hotelrestaurant ein.

Ihr 3-Sterne Hotel des Falaises Étretat liegt zentral im Herzen des Ortes und nur wenige Gehminuten vom Meer entfernt. Zum Tagesausklang lädt der Strand zu einem Spaziergang mit Blick auf die berühmten Felsen ein. Das Stadthotel bietet Ihnen kompakte, freundlich eingerichtete Zimmer mit modernem Komfort und WLAN.

Das 4-Sterne Hotel Le Beach in Trouville-sur-Mer, zwischen Strand und Yachthafen gelegen, erwartet Sie mit seinem einzigartigen maritimen Flair. Die hell eingericheten Zimmer verfügen über modernen Komfort und der beheizte Innenpool mit Meerblick verspricht Entspannung nach den Wanderungen.

Anforderungen: leicht bis mittelschwer, etwas Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich

Wegbeschaffenheit: Strand, Feld- und Heidewege, schmale Küstenpfade, teils steinig, meist komfortabel

Gehzeiten: 2,5 - 5 Std.

Höhenunterschiede: 50 - 350 Höhenmeter auf/ab (an einem Tag 560 Höhenmeter auf/ab)

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK