Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Paris - Auf den Spuren der Impressionisten - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2018-F-PA-MU
Termin:
26.07.2018 - 29.07.2018

Auf den Spuren von Claude Monet reisen Sie nach Giverny und erleben den Zauber seines Gartens. Hier fand der Impressionist die Motive seiner weltbekannten Werke: die japanische Brücke, den Seerosenteich und prächtige Blumenarrangements. Bei einer Bootsfahrt in der Auenlandschaft der Seine fühlen Sie sich fast selbst wie in einem Monet-Gemälde. Im einstigen Pariser Prachtbahnhof Musée d'Orsay lernen Sie die originalen Werke der Impressionisten kennen und im Rodin-Museum (einem kleinen Schloss mit Garten) begegnen Sie den Kunstwerken Rodins und Camille Claudels. Am Montmartre entdecken Sie die Orte, an denen Renoir, Picasso und van Gogh wirkten. Zum krönenden Abschluss führt Sie Frau Mühl in der Pariser Orangerie zu Monets Seerosenzyklus.

Besonderhetien & Höhepunkte:

  • Haus und Garten Monets in Giverny

  • malerische Bootsfahrt auf der Seine in der Normandie

  • die großen Impressionisten-Sammlungen in Paris

  • schnelle An- und Abreise mit dem TGV

1. Tag Anreise – Musée d'Orsay – Stadtspaziergang

TGV-Anreise von Stuttgart nach Paris und Einchecken im Hotel. Am Nachmittag Führung im Musée d'Orsay zu Salonmalerei und Impressionismus. Anschließend Spaziergang durch den Tuileriengarten zum Louvre-Hof und Palais Royale. Abendessen in einer Brasserie nahe des Hotels.

2. Tag Rodin-Museum – Montmartre

Vormittags Führung im Rodin-Museum. Nachmittags Spaziergang auf und über den Montmartre zum Wohnhaus von van Gogh, Renoir und dem Atelier Bateau-Lavoir, wo Picasso seine Demoiselles d`Avignon gemalt hat. Abendessen in der stilvollen Brasserie Flo ganz im Dekor des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

3. Tag Ausflug nach Giverny

Tagesausflug 70 km die Seine abwärts nach Giverny zum Wohnhaus von Monet. Sie genießen den Blumen- und japanischen Wassergarten. Mittagspause im idyllischen Künstlerdorf Giverny. Anschließend malerische Bootsfahrt auf der Seine in der Auenlandschaft der Normandie in Poses.

4. Tag Seerosenzyklus von Monet – Heimreise

Krönender Abschluss im Musée de l'Orangerie mit Monets Seerosenzyklus. Anschließend Spaziergang zur Ile de la Cité mit Notre Dame (Außenbesichtigung). Am frühen Abend TGV-Heimreise nach Stuttgart.

  • Transfer zum/vom Bahnhof Stuttgart inkl. Taxi-Service

  • TGV-Fahrt (2. Klasse) von Stuttgart nach Paris und zurück

  • Transfers vor Ort im örtlichen Bus bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im zentralen 4-Sterne-Hotel

  • 2 x Abendessen in Brasserien

  • Bootsfahrt auf der Seine

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

  • handlicher Reiseführer

Ihre Reiseleitung: Heike Mühl M.A., Kunsthistorikerin

Min. 15, max. 28 Personen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    885 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    1115 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Das komfortable 4-Sterne Hotel Holiday Inn Paris Gare de l'Est mit modern ausgestatteten Zimmern, liegt direkt gegenüber des TGV-Bahnhof Gare de l'Est im Zentrum von Paris mit guter Metro-Anbindung zu den Besichtigungspunkten. www.hotel-paris-gare-de-lest.com

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK