Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Parma – Auf den Spuren Giuseppe Verdis - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2018-I-PARMA
Termin:
03.10.2019 - 08.10.2019
Preis:
ab 850 € % pro Person

Diese Reise zeichnet einige wichtige Stationen aus dem Leben des berühmten Komponisten Giuseppe Verdi nach. Glücklicherweise gibt es einige originale Stellen, an denen die Lebensatmosphäre immer noch nachvollziehbar ist, so in den historischen Räumen seiner Villa Sant’Agata, die Sie ebenso besuchen wie das Geburtshaus in Roncole oder das Haus seines Schwiegervaters Barezzi. Und natürlich steht das berühmte Altenheim in Mailand auf dem Programm. Die Reise befasst sich aber auch mit so berühmten Sängern wie Renata Tebaldi und Luciano Pavarotti.

1. Tag Anreise nach Parma

Fahrt in den traditionsreichen Kurort Salsomaggiore, hier fünf Übernachtungen.

2. Tag Auf den Spuren Verdis

Am Vormittag Besichtigung des Geburtshauses von Verdi in Roncole. Direkt gegenüber steht die Kirche, in der er getauft wurde. Im benachbarten Busseto Besuch des Hauses seines Schwiegervaters Barezzi mit dem Verdi-Museum mit vielen Handschriften und Bildern. Das Theater von Busseto ist nicht nur nach Verdi benannt, zu seinem Bau trug er auch finanziell bei. Außerdem ist noch ein Besuch im neuen Museum, das der Sängerin Renata Tebaldi gewidmet ist, vorgesehen. Die kulinarischen Köstlichkeiten der Region werden während einer Schinkenprobe verkostet. Am Nachmittag Besichtigung der noch original eingerichteten Wohnräume Verdis in der Villa Verdi in Sant’Agata mit schönem Park. Am Abend Gelegenheit der Vorstellung "Le Trouvere" im Teatro Regio.

3. Tag Modena

Die Stadt Modena wird überragt vom romanischen Campanile. Bemerkenswert sind die Portale des romanischen Doms. Auch im Inneren finden sich sehr schöne Reliefs. Ganz neu ist das dem Tenor Luciano Pavarotti gewidmete Museum in dessen früherem Wohnhaus. Auch der Besuch einer Balsamico-Enoteca, in welcher der berühmte edle Essig hergestellt wird, darf nicht fehlen.

4. Tag Verdis Mailand

In Mailand besuchen Sie das Museum der Scala mit vielen alten Porträts, Fotos und Kostümen. Auch dort nehmen Verdi und „seine“ Sänger einen Schwerpunkt ein. Zumeist besteht auch die Gelegenheit, aus einer Loge einen Blick in den Zuschauerraum zu werfen. Dieses 1778 eröffnete Theater geht übrigens auf eine Initiative der österreichischen Kaiserin Maria Theresia zurück. Bei einem Rundgang durch die Innenstadt geht es vorbei am Grand Hotel et de Milan, in dem Verdi starb. Bestattet wurde Verdi in der Kapelle des von ihm gestifteten Altenheims für Musiker.

5. Tag Parma

Rundgang durch die historische Innenstadt von Parma, Besichtigung des berühmten Teatro Farnese im Palazzo della Pilotta. Der Domplatz wird von drei bedeutenden romanischen Gebäuden eingerahmt: Baptisterium, Dom und Bischofspalast. In Parma lassen sich auch Verbindungen nach Süddeutschland finden, ist dort doch Graf Adam Albert von Neipperg bestattet. Er war morganatischer Ehemann von Maria Ludovika von Österreich, die später als Herzogin von Parma und Piacenza 1821-29 das Teatro Regio errichten ließ. Am Abend Gelegenheit zum Besuch einer Vorstellung im Teatro Regio (Karten ab € 150).

6. Tag Heimreise

Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 5 x Übernachtung/Halbpension in Salsomaggiore

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Schinkenverkostung

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung:
Dipl.-Ing. Klaus J. Loderer, Bauhistoriker und Opernliebhaber

 

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    925 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.06.2019
    875 €
  • Einzelzimmer
    995 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.06.2019
    945 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €
Das 3-Sterne-Hotel Albergo Nazionale empfängt Sie im Zentrum des Kurorts Salsomaggiore Terme. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, TV und Klimaanlage ausgestattet. Im Restaurant werden Ihnen typisch italienische, sowie regionale Spezialitäten serviert. www.albergonazinalesalomaggiore.it

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK