Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Auf den Spuren Theodor Fontanes- Studienreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
03.06.2018 - 10.06.2018
Preis:
ab 1435 € pro Person

Kein anderer deutscher Schriftsteller hat das Reisen und die Orte, die er bereiste, so meisterhaft literarisch bedacht wie Theodor Fontane. Vergegenwärtigt man sich die Fülle an historischen Begebenheiten und volkskundlichen Beobachtungen, an kulturgeschichtlichen Überlegungen und anekdotischer Plauderei, die Fontane seinen Landschaften abgewinnt, ahnt man etwas von der alten Tugend des Reisens: Langsamkeit, ungeteiltes Hinhören und Hingucken. Auf dieser Reise besuchen Sie mit dem Oderbruch und dem Ruppiner Land zwei der Landschaften, die Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ beschrieb.

Besonderheiten & Höhepunkte:

• exklusive Hotels

• Schloss Rheinsberg und der Stechlin

• Potsdam, Schloss Sanssouci

• Kloster Chorin 

• Vorlesen aus Fontanes Werken

 

1. Tag Anreise nach Neuhardenberg

Drei Übernachtungen im prächtigen Schlosshotel Neuhardenberg.

2. Tag Rundfahrt durch das Oderbruch

Das Oderbruch ist Thema des zweiten Teils der „Wanderungen“. Fontane setzt sich hier mit der interessanten Geschichte der alten slawischen und der unter Friedrich dem Großen neu gegründeten Kolonistendörfer auseinander. Außerdem interessiert ihn die Geschichte der großen Familien, die sich hier niedergelassen haben, der Lestwitz und Prittwitz, der von Hardenberg und von der Marwitz und anderer. Die reizvolle Landschaft an der Oder spielt auch in seinem ersten großen Roman „Vor dem Sturm“ und in der Kriminalnovelle „Unterm Birnbaum“ eine Rolle.

3. Tag Neuhardenberg – Märkische Schweiz

Das elegante Schloss des Staatskanzlers Hardenberg mit dem von Lenné und Pückler gestalteten Garten sowie die von Schinkel gebaute Kirche im von ihm angelegten Dorf Neuhardenberg stehen am Vormittag auf dem Programm. Dann geht es in den Naturpark Märkische Schweiz. Bertolt Brecht und Helene Weigel erwarben hier 1952 ein Sommerhaus, das seit 1977 Gedenkstätte ist.

4. Tag Kloster Chorin – Neuruppin

Auf dem Weg ins Ruppiner Land besuchen wir die Klosterruine Chorin, die mit ihrer grandiosen Westfassade einen Höhepunkt der brandenburgischen Gotik darstellt. Dann geht es durch die Schorfheide in die Heimat Fontanes. Vier Übernachtungen im Wellnesshotel Sommerfeld am idyllischen Beetzer See.

5. Tag Lindow – Gransee – Neuruppin

Am Vormittag fahren Sie zur Ruine des Zisterzienserinnenklosters Lindow, das sowohl in Fontanes erstem als auch in seinem letzten Roman eine Rolle spielt. Nach einem Abstecher zu Schinkels Denkmal für Königin Luise in Gransee geht es nach Neuruppin. Auf einem Spaziergang durch die Garnisonsstadt trifft man nicht nur auf die Spuren Fontanes, sondern auch auf die des anderen berühmten Sohnes der Stadt, Karl Friedrich Schinkel. Sie besuchen das Museum, das über Fontane, aber auch über die weltberühmten „Neuruppiner Bilderbogen“ informiert, und Sie unternehmen eine kleine Schifffahrt auf dem Neuruppiner See.

6. Tag Schloss Rheinsberg – Stechlin

„Ich bin nur in Rheinsberg glücklich gewesen“, bekannte Friedrich der Große. Nach der Thronbesteigung vermachte er das Knobelsdorffsche Bauwerk seinem Bruder Prinz Heinrich, der hier und im weitläufigen Schlossgarten fast ein halbes Jahrhundert Hof hielt. In die Literatur des 20. Jhs ist der Ort durch die eigenwillige Geschichte Kurt Tucholskys „Rheinsberg, ein Bilderbuch für Verliebte“ eingegangen. Nach Schlossbesuch und Parkrundgang Fahrt an den Stechlin-See.

7. Tag Potsdam mit Sanssouci

Potsdam spielt in gleich mehreren Romanen Fontanes eine entscheidende Rolle, es ist auch für ihn nicht bloß eine Stadt, sondern eine Haltung. Ein Tagesausflug führt Sie in die brandenburgische Landeshauptstadt. Sie besuchen Schloss Sanssouci und die berühmtesten Stellen im Schlosspark. Nach einer Mittagspause durchstreifen Sie die Altstadt Potsdams.

8. TagHeimreise

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

• TAXI-Service (s. Seite 265)

• Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

• 7 x Übernachtung/Halbpension in 4-Sterne-Hotels

• Schifffahrt auf dem Neuruppiner See

• Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Dr. Jochen Schütze

Mind. 15. Max. 28 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1470 €
  • Einzelzimmer
    1650 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Traumreise finden