Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Salzburger Land - Wanderreise ins Großarltal - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.06.2018 - 21.06.2018
Preis:
ab 700 € pro Person

Das Großarltal wird zu Recht „Tal der Almen“ genannt. Über seinen grünen Hängen, oberhalb der Waldgrenze, gibt es unzählige Almen. Manche laden zur Einkehr ein, andere sind urige Holzgebäude, in denen noch nach alter Sitte Käse hergestellt wird. Bei dieser Reise wandern Sie auf dem „Salzburger Almenweg“, besuchen die schönsten Almen, steigen zum größten See der Ostalpen auf und wandern durch eine der spektakulärsten Klammen des Salzburger Landes. Genießen Sie die intakte Bergnatur!

1. Tag Anreise nach Großarl

Fahrt ins Großarltal. Hotelbezug.

2. Tag Zur Filzmoosalm

Eingewöhnungstour zum Almenwandern. Aufstieg auf einem herrlichen Almsteig und ziemlich parallel zum Ellmaubach und durch einen lichten Lärchenwald. Oben erwartet  Sie die urige Almhütte, ein Holzhaus aus schwarz verbrannten Balken, das am ,,Salzburger Almenweg" liegt. Gelegenheit zu einer Jause mit selbstgemachtem Brot, Käse, Butter und Speck. Umgeben von mächtigen Bergspitzen, lässt es sich gut vespern (2,5 Std., 400 m ↑↓). Wer will, kann noch ein Stück weiter wandern.

3. Tag Zum Tappenkarsee

Zwei Seen stehen an diesem Tag auf dem Programm. Sie starten am idyllischen Jägersee am Ende des Kleinarler Tals. Aufstieg durch eine prächtige Gebirgslandschaft zum Tappenkarsee. Der größte Gebirgssee der Ostalpen ist eines der schönsten Ausflugsziele des Pongaus. Möglichkeit zur Einkehr. Sie wandern an einem Wasserfall vorbei und genießen im Frühsommer rund um den See die Alpenrosenblüte (4,5 Std., 630 m ↑↓).

4. Tag Durch die Liechtensteinklamm

Die Liechtensteinklamm zählt zu den großartigsten Klammen. Sie liegt am Anfang des Großarltals bei St. Johann im Pongau, wohin Sie mit dem Bus fahren. Wanderung auf gesicherten Holzstegen in der bis zu 180 Meter tiefen und teilweise nur bis zu drei Meter breiten Klamm, der längsten des Salzburger Landes. Sie besitzt teils überhängende Felswände und zwei große Wasserfälle (2 Std., 220 m ↑↓). Fahrt nach St. Johann. Gelegenheit zum Bummel durch die Bezirkshauptstadt mit ihrer großen Kirche, dem „Dom des Pongaus“.

5. Tag Vier-Almen-Tour

Dieser Tag ist den schönsten Almen des Großarltals gewidmet. Fahrt an den Fuß der Berge. Aufstieg zur Maurachalm. Über die Unterwandalm geht es zur Karseggalm, mit 400 Jahren die älteste Almhütte im Großarltal. Hier gibt es keinen Strom und der Boden der Hütte ist noch mit Lehm ausgelegt. Etwas ganz Besonders ist die offene Feuerstelle, wo auch heute noch im kupfernen Kessel der typische Sauerkäse hergestellt wird. Eine weitere Spezialität wird hier geräuchert – der Knetkäse. Über die Breitenebenalm wandern Sie zurück.

6. Tag Heimreise

  • TAXI-Service

  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • alle Fahrten vor Ort mit örtlichem Bus

  • 5 x Übernachtung/Frühstücksbuffet

  • 5 x 4-Gang-Abendmenü inkl. Salatbuffet

  • kostenlose Nutzung des Wellnessbereiches

  • 1 x Brettljause auf der Alm

  • geführte Wanderungen laut Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Dieter Buck

Auch als Urlaubsaufenthalt buchbar!

Während des Aufenthaltes steht Ihnen unser Bus nicht zur Verfügung!

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    725 €
  • Einzelzimmer
    785 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 4-Sterne-Aktivhotel Hubertushof im Herzen von Großarl. Das familiär geführte Traditionshaus verfügt über freundlich und hell eingerichtete Zimmer mit Balkon sowie eine Wellness-Landschaft. Im Restaurant werden Sie mit Wahlmenüs und regionalen Spezialitäten verwöhnt. www.hubertushof-grossarl.at

Anforderungen: Ausdauer, Trittsicherheit erforderlich, leicht bis mittelschwer

Wegbeschaffenheit: meist bequeme Wanderwege, teils steinig, gesicherte Holzstege in der Klamm

Gehzeiten: 2 - 4,5 Std.

Höhenunterschiede:  bis zu 630 m ↑↓

Traumreise finden