Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Silvester im Piemont - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2018-I-PI-SI
Termin:
29.12.2018 - 02.01.2019
Preis:
ab 630 € pro Person

Kaum eine andere italienische Region hat in der letzten Zeit so an Attraktivität gewonnen wie das Piemont. Das Land am Fuße der Berge bietet nicht nur eine unvergleichliche Natur mit Weinanbau sondern auch vieles an Kultur. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie den Jahreswechsel in dieser bezaubernden Region!

  • Hotel mit sehr guter regionaler Küche

  • Lichterglanz in Turin

  • Weinprobe in der Langhe

  • das historische Asti

1. Tag Anreise nach Terruggia

Anreise durch die Schweiz vorbei an Mailand nach Terruggia ins Hotel.

2. Tag Turin – die Königliche Hauptstadt

Fahrt nach Turin, der piemontesischen Hauptstadt, einst römische Gründung und Residenz der Savoyer. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie die romanische Abtei von Vezzolano, welche zur Weihnachtszeit wegen der Krippenausstellung besonders sehenswert ist. In Turin angekommen sehen Sie im Rahmen eines geführten Stadtrundgangs die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Dom, den Palazzo Carignano, den Karlsplatz und die Via Garibaldi. Der Weg führt auch zur prächtigen Kirche San Lorenzo und zur Wallfahrtskirche Santuario della Consolata, bekannt wegen ihrer kostbaren Votivgalerie. Zeit zur freien Verfügung. Gelegenheit zum Flanieren durch die endlosen Arkadengänge der Prachtstraßen mit Bars und Kaffeehäusern. Sie werden erst gegen Abend zum Hotel zurück fahren, so dass Sie die großartige Beleuchtung in der gesamten Altstadt bewundern können.

3. Tag (Silvester) Alba – Irdische Genüsse in der Langhe

Fahrt nach La Morra. Genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf diesen malerischen Weingarten! Weiterfahrt durch die Langhe mit Besuch von Barolo und Barbaresco, Herkunftsorte italienischer Spitzenweine. Unterwegs sehen Sie zahlreiche Burgen und Schlösser. Um die Mittagszeit Weinprobe mit kleinem Imbiss. Auf leckere Weine und italienische Schmankerl dürfen Sie sich freuen. Danach geht es weiter nach Alba, der Stadt der weißen Trüffel. Besichtigung des historischen Zentrums mit Rathaus und Dom, Bummel durch die malerischen Altstadtgassen. Dann Rückfahrt zum Hotel. Am Abend Silvesterfeier mit Dinner im Hotel. Dazu gibt es Live-Musik und die Gelegenheit zum Tanz.

4. Tag (Neujahr) Sacro Monte di Crea und Asti

Das erste Ziel am heutigen Tag ist der Sacro Monte di Crea – der heilige Berg. Eine ca. einstündige, leichte Wanderung führt Sie zu zahlreichen Kapellen und Einsiedeleien, in denen Künstler in liebevoller Weise die Heilsgeschichte verständlich und mitreißend dargestellt haben. Gelegenheit zum Mittagessen. Danach geht es nach Asti, Geburtsort des italienischen Dichters und Dramatikers Vittorio Alfieri. Im historischen Zentrum erwarten den Besucher eine Vielzahl mittelalterlicher Bauten, weite Plätze und zahlreiche Kirchen, insbesondere die prunkvolle gotische Kathedrale ist sehenswert. Auf dem langen Corso, von imposanten Palazzi gesäumt, können Sie herrlich bummeln, und die Cafés laden zum Verweilen ein. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Rückreise durch die Schweiz zu den Ausgangsorten.

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 4 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Ariotto in Terruggia

  • 3 x Abendessen

  • Silvesterfeier im Hotel mit Silvestermenü, Live-Musik und Tanz

  • Weinprobe mit kleinem Imbiss in der Langhe

  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Karin Wiggenhauser

Mind. 20 Personen.
 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    655 €
  • Einzelzimmer
    765 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im bewährten Hotel Ariotto im kleinen Ort Terruggia südlich von Casale Monferrato. Das Hotel bietet eine sehr gute Küche mit regionalen Speisen. www.ariotto.it

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK