Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Jahreswechsel in Salzburg - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2022-A-SA-SI
Termin:
30.12.2022 - 02.01.2023
Preis:
ab 1025 € pro Person

Salzburg ist mit seiner historischen Altstadt nicht nur die ideale Kulisse für das Silvesterfeuerwerk, sondern hat durch die vielen historischen Gebäude und Plätze seinen ganz eigenen Charme. Prädestiniert für eine Silvesterveranstaltung ist die Festung Hohensalzburg. Und genau dort feiern Sie den Jahreswechsel. Genießen Sie das Galadinner und anschließend den grandiosen Blick auf das Feuerwerk über den Dächern der Stadt. Bestaunen Sie die Pracht der Schlösser im umliegenden Salzkammergut und nutzen Sie die Gelegenheit, ein klassisches Neujahrskonzert zu besuchen.

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Silvestergala auf der Festung Hohensalzburg
  • Panoramafahrt ins Salzkammergut
  • Besuch eines Neujahrskonzerts möglich

  1. Tag Anreise über Wasserburg
Auf der Anreise halten Sie in Wasserburg am Inn mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Nach einer geführten Stadtbesichtigung und einer individuellen Mittagspause fahren Sie weiter nach Salzburg. Das gemeinsame Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

2. Tag Salzburg und Silvestergala
Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer Stadtführung durch die historische Altstadt von Salzburg auf. Im Anschluss an eine kurze Mittagspause unternehmen Sie eine geführte Rundfahrt in die Umgebung. Sie bringt Sie nach Nonntal und vorbei an Schloss Leopoldskron, Schloss Hellbrunn, Wasserschloss Anif und Schloss Kleßheim. Nach der Rückkehr ins Hotel haben Sie Zeit, sich auf den feierlichen Abend vorzubereiten. Die Festungsbahn bringt Sie auf die Festung Hohensalzburg, wo Sie im Goldenen Saal das Kammerorchester Salzburg mit Werken von Mozart und Strauß erwartet. Anschließend wird Ihnen das Galadinner im Panorama-Restaurant serviert. Um Mitternacht können Sie bei Sekt das Feuerwerk mit wunderbarem Blick auf die Stadt bestaunen!

 3. Tag Neujahr in Salzburg 
Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Genießen Sie einfach die romantische Altstadt und gönnen sich die berühmten Salzburger Nockerl mit einem Mozart Kaffee in einem der einladenden Kaffeehäuser. Oder stellen Sie sich Ihr eigenes Kulturprogramm zusammen und besuchen Museen und Sehenswürdigkeiten Ihrer Wahl. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, an einem Neujahrskonzert im Großen Festspielhaus oder in der Kirche des Schlosses Mirabell teilzunehmen. Am Abend essen Sie wieder im Hotelrestaurant.

4. Tag Oberndorf und Laufen 
Nach dem Frühstück brechen Sie nach Oberndorf auf, das Sie bei einer geführten Stadtbesichtigung näher kennenlernen. Auch haben Sie die Gelegenheit, die Stille-Nacht-Gedächtniskirche zu besichtigen. Anschließend überqueren Sie die Salzach und damit die Grenze zu Deutschland, um der geführten Besichtigung in Laufen mit seiner denkmalgeschützten Altstadt weiter zu folgen. Nach der Mittagspause beginnt die Rückreise zu den Ausgangsorten.

 

  • TAXI-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Frühstück

  • 2 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Silvestergala auf der Festung Hohensalzburg (Dinner einschl. 1 kleine Flasche Wein, 1 kleine Flasche Wasser und 1 Kaffee pro Person)

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1050 €
  • Einzelzimmer
    1260 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • 01.01.2023, 15.00 Uhr, Neujahrskonzert im Großen Festspielhaus PG 1
    115 €
  • 01.01.2023, 15.00 Uhr, Neujahrskonzert im Großen Festspielhaus PG 4
    70 €
  • 01.01.2023, 17.00 Uhr, Neujahrskonzert in der Schlosskirche Mirabell
    35 €

Sie wohnen im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel Mercure Salzburg City. Die elegant eingerichteten Zimmer verfügen über modernsten Komfort. Im Hotelrestaurant serviert man Ihnen Gerichte der regionalen und internationalen Küche.

 

Der Konzertsaal für die Veranstaltung am Silvesterabend auf der Festung Hohensalzburg liegt an der höchsten Stelle der Burg. Da die Festungsbahn nicht bis ganz nach oben fährt, ist unbedingt gutes Schuhwerk erforderlich; elegantere Schuhe können Sie zusätzlich mitnehmen, wenn Sie das wünschen. Da in der Silvesternacht die Altstadt in Salzburg für den Verkehr gesperrt ist, muss der Rückweg ins Hotel teilweise zu Fuß zurückgelegt werden.

Neujahrskonzert im Großen Festspielhaus 1.1.2023 15:00 Uhr:
G. ROSSINI
„Die diebische Elster“, Ouvertüre

N. Paganini
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2, h-Moll, op. 7

F. MENDELSSOHN BARTHOLDY
Symphonie Nr. 4, A-Dur, op. 90 “Italinienische“

Symphonieorchester Vorarlberg
Benjamin Schmid Violine
Leo McFall Dirigent

Neujahrskonzert in der Schlosskirche Mirabell 1.1.2023 17:00 Uhr:
Von Barock bis zur Romantik
W. A. Mozart, J. S. Bach und viele mehr

Ensemble "Solo Salzburg Classics":
Yu-Ying & Helian Zehetmair - Violoncello und Klavier

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK