Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Smetana und andere - DAS Opern- und Musikfestival in Böhmen - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2020-CZE-SME-L
Termin:
30.06.2020 - 04.07.2020
Preis:
ab 1200 € % pro Person

Wie kein anderer beschreibt der Komponist Friedrich (Bedrich) Smetana musikalisch Landschaft und Volksleben Tschechiens. Dem Schöpfer von Werken wie „Die Moldau“ und der Oper „Die verkaufte Braut“ wurde vor mehr als 60 Jahren in seinem Geburtsort das Musikfestival „Smetanas Litomysl“ gegründet. In der malerischen Landschaft der böhmisch-mährischen Hochebene wurde er am 2. März 1824 in Leitomischl geboren, und aus der Kraft dieser Region schöpfte er die Inspiration für seine unvergängliche, lyrische Kunstmusik. Zur Besonderheit des Festivals trägt die zauberhafte Atmosphäre des Städtchens Leitomysil bei. Mittlerweile ist dieses zweitälteste Musikfestival des Landes zu einem der größten Events der klassischen Musik geworden, vergleichbar mit Mozart in Salzburg oder Beethoven in Bonn. Alljährlich treten im Hof des Renaissanceschlosses der UNESCO-Stadt Leitomischl und in der idyllischen Umgebung tschechische und internationale Top-Interpreten, namhafte Dirigenten und Orchester, sowie Weltklassesolisten auf und verwöhnen die Besucher mit Oper, Konzert, Ballett und Kammermusik vom Feinsten. Erfreuen Sie sich an der himmlischen Natürlichkeit dieser unbändigen Musizierlust, in einer der schönsten Regionen Tschechiens, die Sie beeindrucken wird. Neben Smetanas „Mein Vaterland“ und Verdis Oper „Aida“ steht die „5. Sinfonie“ von Mahler auf dem Programm.

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Villa Tugendhat, eine Inkunabel der modernen Architektur

  • Weltkulturerbe Altstadt von Olmütz

  • UNESCO-Weltkulturerbe Renaissanceschloss Leitomischl

 

1. Tag Anreise nach Litomysl (Leitomischl)

Ankunft in der ostböhmischen Stadt Litomysl und Zimmerbezug im Hotel.

2. Tag Litomysl – Policka – Oper Aida

Besichtigung der Geburtsstadt von Bedrich Smetana mit seinem Geburtshaus. Dabei sehen Sie ein UNESCO-Weltkulturerbe: das Renaissanceschloss mit reichem Sgraffitoschmuck. Das Schloss ist einer der bedeutendsten Renaissancebauten Tschechiens und mit seinen kleinen Giebeln sehr markant. Zu den Besonderheiten gehört das Schlosstheater aus dem 18. Jahrhundert. Nachmittags Ausflug ins beschauliche Städtchen Policka, Geburtsort von Bohuslav Martinu mit Martinu-Zentrum im Stadtmuseum und seiner letzten Ruhestätte. Um 21.00 Uhr Oper Aida von G. Verdi, eine Inszenierung der Staatsoper Prag.

3. Tag Olomouc (Olmütz) – Konzert

Ausflug nach Olmütz. Mit ihren zahlreichen prächtigen Kirchen, schönen Adelspalästen und brunnengeschmückten Plätzen zählt die Stadt zu den besuchenswertesten Städten Tschechiens. Die barocke Dreifaltigkeitssäule ist UNESCO-Weltkulturerbe. Stadtbesichtigung. Um 20.00 Uhr präsentiert die Tschechische Philharmonie unter der Leitung vom Chefdirigenten Semyon Bychkov Gustav Mahlers 5. Sinfonie mit dem weltbekannten „Adagietto“, das Visconti in seinem Film „Tod in Venedig“ verwandte.

4. Tag Brünn – Villa Tugendhat – Konzert

Ausflug in die mährische Metropole Brünn mit ihrer vom Dom überragten Altstadt und schönen Plätzen. Sie besichtigen ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe, die Villa Tugendhat. Sie entstand 1929 - 1930 nach
Plänen von Ludwig Mies van der Rohe und ist eines der wichtigsten Beispiele der Architektur der klassischen Moderne. Abendessen in einem Restaurant im Schlossareal in Leitomischl. Um 19.30 Uhr Beginn der Sinfonischen Dichtung „Mein Vaterland“ von Bedrich Smetana mit der Tschechischen Philharmonie und Semyon Bychov wieder am Pult. Der bekannteste Teil ist das Stück „Die Moldau“.

5. Tag Heimreise

Im Leistungsblock enthalten:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet

  • 3 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Abendessen im Schlossareal

  • alle Eintrittskarten lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

 

Ihre Reiseleitung: Dipl.-Ing. Klaus J. Loderer, Bauhistoriker und Opernliebhaber

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1275 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 27.03.2020
    1225 €
  • Einzelzimmer
    1480 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 27.03.2020
    1430 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 3-Sterne-Superior-Hotel Dalibor in der Festivalstadt Litomyšl (Leitomischl). Das Hotel verfügt über 120 Zimmer.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK