Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Sonderreise Vermeer in Amsterdam - in Kooperation mit dem Ulmer Museum - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
NL-AMS-U
Termin:
16.02.2023 - 19.02.2023

Ab dem 10. Februar 2023 präsentiert das Rijksmuseum in Amsterdam die größte Vermeer-Ausstellung in seiner Geschichte. Präsentiert werden neben den Vermeer-Hauptwerken des Rijksmuseums selbst auch Meisterwerke, die zuvor noch nie in den Niederlanden zu sehen waren. Aus Dresden wird das jüngst restaurierte Gemälde „Briefleserin am offenen Fenster“ zu sehen sein, das Mauritshuis leiht sein „Mädchen mit dem Perlenohrring“ aus. Aus der National Gallery of Ireland wird die „Dienstmagd“ präsentiert und aus der National Gallery Washington reist die „Frau mit der Waage“ über den Atlantik nach Amsterdam. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Rijksmuseums mit dem Mauritshuis Den Haag.

Wir führen diese Sonderreise in Kooperation mit  dem Verein "Freunde des Ulmer Museums e.V." durch. Die Reiseleitung übernehmen die Kuratorin des Ulmer Museums, Frau Dr. Eva Leistenschneider, und die Kunsthistorikerin Doris Blübaum M.A.

Wir empfehlen Ihnen unser Heideker Vermeer-Video "Ein Krimi der Malkunst" auf www.heideker.de.

Besonderheiten und Höhepunkte

•  Große Jan Vermeer-Ausstellung im Rijksmuseum
•  Exklusive Kleingruppe mit maximal 20 Gästen
•  Die "schönste Markthalle der Welt" in Rotterdam

1. Tag Anreise nach Amsterdam, Einführung in das Werk Vermeers während der Fahrt
Busanreise von Ulm nach Amsterdam. Während der Fahrt führt Sie Ihre Reiseleiterin, die Kunsthistorikerin Doris Blübaum M.A., in die Thematik der Ausstellung ein. Von Seiten des Museums Ulm werden Sie von Frau Dr. Eva Leistenschneider begleitet. Am Abend treffen Sie in Amsterdam ein und beziehen Ihre Zimmer im sehr zentral gelegenen 4-Sterne Hotel The Lancaster. Ein im Reisepreis inkludiertes gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab.

2. Tag Besuch der Vermeer-Ausstellung im Rijksmuseum
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Vermeer-Ausstellung im Rijksmuseum, die Sie am Vormittag besuchen. Da in der Ausstellung grundsätzlich keine Führungen erlaubt sein werden, stehen Ihnen Frau Blübaum und Frau Dr. Leistenschneider für Fragen, die sich vor den Bildern ergeben, individuell zur Verfügung. Durch die Einführung während der Anreise am Vortag werden Sie auf jeden Fall gut vorbereitet die Ausstellung genießen können. Auch die beeindruckende ständige Sammlung des Rijksmuseums können Sie im Anschluss an die Vermeer-Ausstellung noch erkunden. Am Nachmittag unternimmt Frau Blübaum mit allen, die Lust haben, einen Erkundungsspaziergang durch Amsterdam. Entlang der Grachten geht es in die Altstadt, zur Oude Kerk, dem Nieuwmarkt, dem Königspalast und dem Beginenhof. Je nach Interesse können Sie den Nachmittag aber beispielsweise auch für einen individuellen Besuch im Van Gogh Museum nutzen.

3. Tag Tagesausflug nach Rotterdam
Heute brechen Sie mit dem Heideker-Bus zu einem Tagesausflug nach Rotterdam auf. Die Stadt liegt rund 70 km (etwa 1,5 Stunden mit dem Bus) von Amsterdam entfernt und bietet einen Blick in die Moderne! Zum Auftakt erkunden Sie die 2014 eröffnete Markthalle, die von vielen als die „schönste Markthalle der Welt“ gepriesen wird. Ein riesiges Glasdach wölbt sich in 40 Metern Höhe über die Besucher, aufgedruckte überdimensionale Riesenfrüchte sollen den Menschen den Blickwinkel von Insekten erfühlen lassen. Ein Stadtrundgang führt Sie zu Piet Bloms einzigartigen Kubushäuern am Oudehaven. Am Nachmittag besichtigen Sie das Schaudepot Boijmans Van Beuningen, ein architektonisch höchst anspruchsvolles Magazin-Gebäude des renommierten Museums Boijmans Van Beuningen. Auf 15 000 Quadratmetern werden hier derzeit mehr als 151 000 Objekte, die sich in der Sammlung des Museums befinden, für jeden zugänglich gemacht. Der Besucher erhält so Einblicke in das, was zwar alle Museen dieser Welt besitzen (gut gesicherte und klimatisch perfekt austarierte Lagerräume, Restaurierungs-Werkstätten, Ateliers etc.), was aber sonst meist im Verborgenen bleibt. Anschließend Rückfahrt nach Amsterdam für eine letzte Übernachtung.

4. Tag Heimreise zurück nach Ulm
Nach dem Frühstück checken wir im Hotel aus und machen uns im Heideker-Bus auf die Rückfahrt.

• Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

• 3 x Übernachtung/Frühstück

• 1 x Abendessen

• City-Tax Amsterdam

• ÖPNV-Ticket vor Ort zu den Programmpunkten in Amsterdam

• Eintritt in die Vermeer-Ausstellung im Wert von 30,- Euro pro Person

• Eintritte und Besichtigungen lt. Programm

• Audio-Führungssystem

Studienreiseleitung durch Kuratorin Dr. Eva Leistenschlager vom Ulmer Museum und Doris Blübaum M.A., Kunsthistorikerin

Stornostaffel B

Bitte beachten Sie: Da die Reise in Kooperation mit dem Verein "Freund des Ulmer Museums e.V." erfolgt, gibt es bei dieser Reise keinen Taxi-Service und keinen ermäßigten Sparzustieg. Zusätzlicher Zustiegsort ist Ulm, Steinerne Brücke.

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    995 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    1235 €

Das 4-Sterne Hotel The Lancaster ist ein Designhotel und liegt im Herzen von Amsterdam im Stadtteil Plantage, dem grünsten Teil des Stadtzentrums. Der Waterlooplein liegt nur 10 Gehminuten entfernt und den Rembrandtplein erreichen Sie nach 15 Minuten zu Fuß. Alle Zimmer sind mit einer Kaffeemaschine ausgestattet, kostenloses WLAN steht im gesamten Hotel zur Verfügung. Mehr Infos unter www.thelancasterhotelamsterdam.com/de/

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK