Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Zauberhaftes Karelien und St. Petersburg - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-RUS-KA
Termin:
28.07.2019 - 10.08.2019
Preis:
ab 2935 € pro Person



Das Gebiet Karelien befindet sich im Nordwesten von Russland und im äußersten Osten von Finnland. Es ist der Schnittpunkt von Ost und West. 630 km Küste zum Weißen Meer, die größte Seenplatte und die beiden größten Seen in Europa, der Ladogasee und der Onegasee, bieten den Besuchern wunderbare Landschaftszüge und geben Ihnen das Gefühl von Ursprünglichkeit. Bei dieser Reise lernen Sie den südlichen Teil Kareliens kennen. Hier erwarten Sie unvergleichliche Kulturschätze wie z. B. das Kirchenensemble mit der weltberühmten 22-kuppeligen Christi-Verklärungs-Kirche auf der Insel Kischi. Natürlich darf auch der Besuch der prunkvollen Stadt St. Petersburg nicht fehlen. Egal, ob Sie das erste Mal nach Russland reisen oder ein Russlandliebhaber sind, Sie werden begeistert von der Gastfreundschaft und überwältigt von den vielen neuen Eindrücken heimkehren!

Höhepunkte und Besonderheiten:

 

  • St. Petersburg mit Eremitage und Peterhof
  • UNESCO-Kulturerbe: Insel Kishi mit ihrer Holzbaukunst
  • Einblick in das Leben einer karelischen Familie
  • Mittagessen im Kloster Walaam
  • die Hauptstadt Finnlands Helsinki

 

1. Tag Anreise nach Travemünde – Einschiffung

Anreise nach Travemünde und Einschiffung um 22.30 Uhr auf die Finnlines zur
Überfahrt nach Helsinki. Die Fähre läuft um 03.00 Uhr aus.

2. Tag Auf See

Brunch an Bord. Der heutige Tag steht Ihnen an Bord zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie die herrliche Ostseereise, während Sie die Inseln Bornholm und Gotland passieren. Abendbuffet an Bord.

3. Tag Helsinki – St. Petersburg

Nach Ankunft um 09.00 Uhr in Helsinki Ausschiffung und Weiterreise nach St. Petersburg. Hier drei Übernachtungen.

4. Tag St. Petersburg: Stadtbesichtigung – Isaakskathedrale – Eremitage

Am Vormittag unternehmen Sie eineStadtrundfahrt durch St. Petersburg. Sie
führt Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Besichtigung der
Isaakskathedrale, einer der größten sakralen Kuppelbauten der Welt, darf nicht
fehlen. Schon von außen erkennt man die beeindruckende Größe und den Prunk der Kathedrale. Auch der Besuch der weltberühmten Eremitage ist ein Muss. Nicht nur Kunstliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, auch für jeden anderen Besucher ist der Rundgang durch das Museum ein Erlebnis.

5. Tag St. Petersburg – Peterhof

Eines der ganz großen Glanzlichter in der Umgebung Petersburgs ist das etwa
30 Kilometer außerhalb gelegene Schloss Peterhof. Der Peterhof war die Sommerresidenz der Zaren und wird auch das „Versailles von Russland“ genannt. Die Anlage besteht aus drei Hauptbereichen: dem Oberen Garten, dem Großen Palast und dem Unteren Park. Neben dem Rundgang durch den Palast, wo Sie Einblick in das Leben der Zaren bekommen, spazieren Sie durch die atemberaubenden Garten- und Parkanlagen mit ihren beeindruckenden Wasserspielen.

6. Tag Alexander-Svirsky-Kloster – Petrozavodsk

Nach dem Frühstück fahren Sie heute weiter nach Petrozavodsk. Unterwegs besichtigen Sie das Alexander-Svirsky-Kloster, das malerisch am Ufer des Roschinsky-Sees liegt. Zwei Übernachtungen in Petrozavodsk.

7. Tag Petrozavodsk – Insel Kischi

Petrozavodsk ist die Hauptstadt der Region Karelien. Hier merkt man das Zusammentreffen von Ost und West. Straßennamen werden in zwei Sprachen angegeben, in Russisch und in Finnisch. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die Alexander- Newsky-Kathedrale und unternehmen einen Spaziergang an der Strandpromenade des Onegasees. Am Nachmittag fahren Sie von dort aus mit dem Tragflächenboot zur Insel Kischi, zum berühmten Freilichtmuseum
für Holzbaukunst. Die Besucher erwartet ein ganzes Dorf mit den unterschiedlichsten Bauwerken.

8. Tag Dorf Kinerma – Sortavala

Auf dem Weg nach Sortavala besichtigen Sie das Dorf Kinerma mit seinen original karelischen Holzhäusern. Hier erwartet Sie eine Dorfbewohnerin, die Ihnen über das Leben in Karelien erzählt. Außerdem werden Sie typisch karelisch zu Mittagessen. Auf Ihrem Programm steht noch
eine Bootsfahrt auf dem Marmorsee. Im 18. Jahrhundert wurde hier ein gewaltiges Vorkommen an Marmor entdeckt, der zur Gestaltung mehrerer Kirchen, Paläste und Metrostationen in St. Petersburg verwendet wurde. Sortavala liegt am nördlichen Ufer des Ladogasees. Während einer
kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den Hauptplatz, das Rathaus und das Runensängerdenkmal. In Sortavala zwei Übernachtungen.

9. Tag Klosterinsel Walaam

Mit dem Tragflügelboot brechen Sie heute auf zur Insel Walaam. Sie ist die größte Insel im Ladogasee, dem größten Süßwassersee in Europa. Neben der beeindruckenden Klosteranlage findet man hier unberührte Natur, die einen träumen lässt. Um in das Klosterleben einzutauchen, werden Sie Ihr Mittagessen im Refektorium einnehmen.

10. Tag Imatra – Lappeenranta

Nach dem Frühstück nehmen Sie heute Abschied von Russland. In Imatra sehen Sie die berühmtesten Stromschnellen Europas, ein wunderbares Naturschauspiel. Am Nachmittag erreichen Sie Lappeenranta, die südlichste Hafenstadt am Saimaasee. Eine Übernachtung.

11. Tag Lappeenranta – Helsinki

Bevor Sie heute in die finnische Hauptstadt Helsinki aufbrechen, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Lappeenranta. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Festung mit dem Südkarelischen Museum. Die ständige Ausstellung „An der Grenze“ zeigt westliche und östliche Kultur. In Helsinki eine Übernachtung.

12. Tag Helsinki – Einschiffung

Als krönenden Abschluss der Reise lernen Sie heute die finnische Hauptstadt Helsinki kennen. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: den Senatsplatz mit der Domkirche, das Denkmal des Zaren Alexander II., die Universität, das Regierungspalais, die Felsenkirche
und das Sibeliusdenkmal. Um 15.00 Uhr erfolgt die Einschiffung auf die
Finnlines zur Überfahrt nach Travemünde. Abfahrt um 17.00 Uhr. Abendbuffet an Bord.

13. Tag Auf See – Travemünde - Lübeck

Nach einem reichhaltigen Brunchbuffet steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung.Lassen Sie die Seele baumeln, die Erlebnisse Revue passieren und genießen Sie die Überfahrt auf der Ostsee. Abendbuffet an Bord. Nach Ankunft in Travemünde um 21.30 Uhr kurze Fahrt nach Stockelsdorf (bei Lübeck) zur Übernachtung. Nach einem reichhaltigen Brunchbuffet steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, die Erlebnisse Revue passieren und genießen Sie die Überfahrt auf der Ostsee. Abendbuffet
an Bord. Nach Ankunft in Travemünde um 21.30 Uhr kurze Fahrt nach Stockelsdorf (bei Lübeck) zur Übernachtung.

14. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

 

  •  TAXI-Service (s. Seite 11)
  •  Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung
  •  2 x Fährüberfahrt in Doppelkabinen/Innen
  •  1 x Frühstück, 2 x Brunch und 3 x Abendbuffet an Bord
  •  10 x Übernachtung/Frühstück in 3- und 4-Sterne-Hotels
  •  9 x Abendessen im Hotel
  • Mittagessen im Kloster Walaam
  • 2 x Bootsfahrt zu den Inseln in Karelien
  • 1 x Bootsfahrt auf dem Marmorsee
  • 2 x örtliche Reiseleitung (ab/bis Grenze Russland und ab Grenze/bis Hafen Helsinki)
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Visumgebühren
  • handlicher Reiseführer
  • Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass (gültig bis mind. 6 Monate nach Reiseende) und ein Visum!

Unterkunft lt. Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    2935 €
  • Einzelzimmer
    3385 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Einzelkabine innen p.P. bei Buchung eines Einzelzimmers
    405 €
  • Aufpreis Doppelkabine außen p.P.
    160 €

Vorgesehene Hotels:

Ort Hotel Nächte Sterne
Fähre Finnlines 2  
St. Petersburg St. Petersburg 3 4
Petrozavodsk Frigate 2 4
Sortavala Sortavala 2 3
Lappeenranta Sokos Lappee 1 4
Helsinki Grand Marina 1 4
Fähre Finnlines 1  
Stockelsdorf Lübecker Hot 1 4

 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK