Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Advent im Erzgebirge - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2020-D-ER-AD
Termin:
27.11.2020 - 30.11.2020
Preis:
ab 520 € pro Person

Das Erzgebirge gilt seit jeher als das Advents- und Weihnachtsland schlechthin. Verträumt liegen Städtchen und Dörfer eingebettet in eine meist schneeverzierte Märchenlandschaft. Legendär ist der Lichterglanz, wenn in den Fenstern die Schwibbögen leuchten und sich auf den Marktplätzen die riesigen Pyramiden drehen. Hier ist das traditionsreiche Kunsthandwerk der Holzspielzeug-Herstellung beheimatet. Nussknacker und Räuchermännchen sind weltberühmt. Die gotischen sächsischen Hallenkirchen mit ihrem reichen Schmuck und einzigartige Heimatmuseen geben Einblick in die Geschichte des Handwerks. Eine Fahrt mit dem Dampfzug durch das romantische Sehmatal sowie die Teilnahme an einer Mettenschicht machen diese Reise zu etwas Besonderem. Lassen Sie sich verzaubern von einer ganz besonderen Stimmung in einer ganz besonderen kleinen Welt!

 

 

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Dampfzugfahrt nach Oberwiesenthal

  • Mettenschicht in Pobershau

  • Besuch der Engel-Manufaktur Wendt & Kühn

 

1. Tag Anreise über Schneeberg

Fahrt zunächst nach Schneeberg, einer alten Bergwerksstadt im Erzgebirge. Gelegenheit zur Mittagspause und zum Bummel über den Weihnachtsmarkt. Dann geführte Besichtigung der Wolfgangkirche mit dem berühmten Altar von Lucas Cranach sowie des sehr sehenswerten Heimatmuseums. Weiterfahrt ins Hotel.

2. Tag Dampfzugfahrt und Mettenschicht

Heute erwartet Sie ein ganz besonderer Erzgebirgstag. Unter Dampf fahren Sie mit der historischen Fichtelbergbahn durch das romantische Sehmatal in den Kurort Oberwiesenthal am Fuße des Fichtelberges. Nachmittags besuchen Sie die Engel-Manufaktur von Wendt & Kühn in Grünhainichen. Nur an diesem Wochenende sind die Schauwerkstätten geöffnet. Zum Abschluss des Tages geht es ins Bergwerk nach Pobershau zur traditionellen Mettenschicht – Bergmännisches Brauchtum und ein kräftiges Abendessen zur „letzten Schicht“ vor Weihnachten.

3. Tag Seiffen und Annaberg-Buchholz

Fahrt durch die heimelige Winterlandschaft des Erzgebirges in das Holzschnitzerdorf Seiffen, ganz versteckt im hintersten Winkel des Landes, direkt an der Grenze zu Tschechien, gelegen. Möglichkeit zum Besuch der Schauwerkstätten. In Annaberg-Buchholz Führung durch die gotische Kirche mit ihrem ganz besonderen Gewölbe.

4. Tag Heimreise über Selb

In Selb haben Sie die Möglichkeit, bei Hutschenreuther/ Rosenthal-Porzellan einzukaufen. Anschließend Gelegenheit zum Mittagessen und Heimreise.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Halbpension

  • 1 x Mettenschicht inkl. Führung und Abendessen

  • 1 x Fahrt mit der Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    545 €
  • Einzelzimmer
    615 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Zwischen den Bergstädten Marienberg und Wolkenstein liegt, abseits von Hektik und Verkehr, direkt am Waldrand das 3-Sterne- Berghotel Drei-Brüder-Höhe. Die hell und zweckmäßig eingerichteten Zimmer verfügen über modernen Komfort. Die familiäre Atmosphäre des Hauses ist ganz auf das Wohl der Gäste ausgerichtet. Im Restaurant serviert man regionale Gerichte. Eine Bowlingbahn steht zur Verfügung. Genießen Sie auch den Rundblick vom Aussichtsturm, der bis zum Fichtelberg reicht! www.drei-brueder-hoehe.de

 

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK