Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Bretagne - Paradies mit ozeanischem Klima - Kulturreise - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2023-F-BRE-SP
Termin:
18.08.2023 - 27.08.2023
Preis:
ab 2060 € pro Person

Wer sich nach Abwechslung sehnt, der findet im Westen Frankreichs ein Paradies! Strände, wilde Felsabstürze, jahrhundertalte gastronomische Tradition, ein gesundes ozeanisches Klima und eine zauberhafte Landschaft: all das ist die Bretagne! Die Bretagne ist bis heute eine bodenständige Landschaft, die ihren Worten und ihrer Geschichte treu geblieben ist. Hohlwege, Sümpfe, Hügel- und Heckenlandschaft, eine herrliche Küste werden zum Schrein vieler unerwarteter Kunstdenkmäler und Erlebnisse. Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Region begeistern! 

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Paradies mit ozeanischem Klima

  • Abendspaziergang auf dem Mont Saint Michel

  • Auf den Spuren Gauguins in Pont Aven, Ausflug zur Insel Ouessant


1. Tag Anreise nach Chartres
Fahrt über Lothringen und die Champagne vorbei an Paris nach Chartres. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Rouen, Mont-Saint-Michel
Kurze Besichtigung der märchenhaften Altstadt von Rouen mit ihren unzähligen Fachwerkhäusern, engen Gassen und der gotischen Kathedrale, die Claude Monet oft als Modell gedient hat. Fahrt zum Mont-Saint-Michel. Das „Wunder des Abendlandes“ auf seinem Granitblock mitten in der beeindruckenden Bucht übt seit Jahrhunderten eine geheimnisvolle Faszination auf Besucher und Pilger aus. Fahrt zum Hotel in der Nähe des Mont-Saint-Michel. Hier zwei Übernachtungen. Nach dem Abendessen Rückkehr zur Klosterburg zum faszinierenden Abendspaziergang durch die still gewordenen Räume der Abtei. Bei schönem Wetter Blick auf den grandiosen Sonnenuntergang über die Bucht.

3. Tag Saint-Malo, Cancale
Fahrt nach Saint-Malo, der ehemaligen Stadt der Korsaren und Freibeuter. Ein Rundgang auf der Ringmauer ist ein besonderes Erlebnis! Die „ville close“ hinter ihren festen Mauern, von drei Seiten vom Meer umspült, hat in Frankreich nicht ihresgleichen. Nach der Mittagspause Besichtigung einer restaurierten Gezeitenmühle in idyllischer Lage an der Rance. Über Dol erreichen Sie Cancale, wo Sie einen Austernzüchter besuchen.

4. Tag Dinan, Cap Fréhel, Tréguier
Zunächst Stadtbesichtigung von Dinan, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. In den pittoresken Gassen der Altstadt wähnt sich der Besucher im Mittelalter. Fahrt in Richtung Küste. Am Cap Fréhel finden sich steil ins Meer fallende, von der Brandung umtoste Klippen aus rötlichem Sandstein. Hier bietet sich Ihnen ein großartigstes Naturschauspiel! Weiter nach Westen. Auf dem Weg erscheint die romantische Ruine der Abtei Beauport, einst bedeutendes geistliches und wirtschaftliches Zentrum und bis heute ein hervorragendes Beispiel der anglo-normannischen Gotik. Besichtigung und Weiterfahrt nach Tréguier zur Übernachtung.

5. Tag Schloss Rosanbo, Saint-Thégonnec
Besichtigung der Kathedrale von Tréguier. Weiterfahrt zum Schloss Rosanbo. Das mächtige Schloss erhebt sich auf einem Felsen hoch über dem Bô-Tal. Besonders berühmt sind die geschmackvoll möblierten Räume und der herrliche Park mit seinem langen Laubengang. Über Morlaix erreichen Sie den Kalvarienberg von Saint-Thégonnec, Meisterwerk einer Volkskunst, die in der tiefen und naiven Religiosität der früheren Bretonen wurzelt. Weiterfahrt nach Brest für die nächsten zwei Nächte.

6. Tag Insel Ouessant
Von Brest aus erreichen Sie per Schiff die Insel Ouessant. Die Überfahrt vom Festland zur Insel hat ihre Tücken, ist aber ausgesprochen abwechslungsreich. Die Insel belohnt ihre Besucher mit einer faszinierenden, rauen Landschaft und einem überraschend milden Klima. Insel-Rundfahrt – die Ausblicke auf die Küste mit den zerklüfteten, meerumtosten Felsen sind überwältigend! Besuch des Heimatmuseums und Freizeit in Lampaul. Rückkehr zum Festland am Abend.

7. Tag Plougastel-Doualas, Pointe du Raz
Fahrt nach Plougastel-Doualas und Besichtigung des Kalvarienberges, der nach der Pest errichtet wurde. Fahrt zum Menez-Hom, einem der schönsten Aussichtspunkte der Bretagne. Weiterfahrt zur Küste, wo die Pointe de Penhir ein herrliches Panorama bietet. Über Douarnenez erreichen Sie das Cap Finistère mit seiner großartigen Küstenszenerie an der Pointe du Raz. Dann geht es weiter ins Bigoudenland nach Quimper zur Übernachtung.

8. Tag Quimper, Pont Aven, Carnac
Nach der Stadtbesichtigung in Quimper Fahrt nach Pont Aven. Der Ort wäre schon längst in Vergessenheit geraten, hätte ihn nicht Paul Gauguin zu seiner Wirkungsstätte gemacht und die sogenannte „Schule von Pont Aven“ gegründet. Auf den Spuren des Künstlers entdecken Sie den malerischen Ort. Weiterfahrt zur Besichtigung der Dolmen und Menhire von Carnac, rätselhafte Steindenkmäler aus vorgeschichtlicher Zeit. Fahrt zur Übernachtung nach Vannes.

9. Tag Vannes, Rennes, Orléans
Entdeckung der malerischen Stadt Vannes am Ufer des Golfes du Morbihan. Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt. Fahrt am legendären Wald von Broceliande vorbei nach Rennes, der Hauptstadt der Bretagne. Besichtigung des alten Stadtkerns mit seinen schlichten klassischen Gebäuden und den von Fachwerkhäusern gesäumten Plätzen. Anschließend Fahrt nach Chartres. Je nach Zeit kurze Besichtigung der Kathedrale. Weiter nach Orléans.

10. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise.

 

 

 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 9 x Übernachtung/Halbpension in Hotels und Restaurants

  • Schifffahrt und Inselrundfahrt auf der Ile d´Ouessant

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

  • handlicher Reiseführer

Ihre Reiseleitung: Professeur Joseph Specht

 Stornostaffel: A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    2095 €
  • Einzelzimmer
    2425 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

3* Hôtel Campanile Le Chatelet in Chartres - 1 Nacht
4* Hôtel Hotel Montgomery in Pontorson - 2 Nächte
3* Hôtel Aigue Marine in Tréguier - 1 Nacht
3* Logis Hôtel Center in Brest - 2 Nächte
4* Hôtel Oceania in Quimper - 1 Nacht
3* Best Western Hôtel Vannes Centre in Vannes - 1 Nacht
3* Hôtel d‘Arc in Orléans - 1 Nacht

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK